Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

schnupfen,schnelle hilfe

Frage von Mo1978 - 23.06.2008

hallo,
meine süße hat so schnupfen,bekommt kaum luft.
kann deswegen auch sehr schlecht schlafen,ist momentan ein kampf.
was kann ich ihr geben,welche nasentropfen sind zu empfehlen für säuglinge.ok.sie ist 10monate :-)
aber wir brauchen was???
danke

Re: schnupfen,schnelle hilfe

Antwort von Susi!!! - 23.06.2008

Hallo!
Meine Maus(7Monate) hatte vor einigen Wochen auch so stark Schnupfen, dass ich dachte sie erstickt.Habe nasse Handtücher im Zimmer aufgehängt um eine höhere Luftfeuchtigkeit zu schaffen.Dann habe ich unter ihr Bettlaken noch ein Kissen, dass sie höher liegt, das erleichtert auch das Atmen.Und über Nacht habe ich Nasentropfen von Otriven rein.Die gibt es extra für Säuglinge.Die hat mir auch die Kinderärztin verschrieben.

Re: schnupfen,schnelle hilfe

Antwort von Leewja - 23.06.2008

Wenn sie gar keine Luft mehr bekommt (also natürlich atmet sie noch, klar, aber du weißt, was ich meine) gibt es ja von z.B. Olynth Nasentropfen und Nasivin So einen Dosiertropfer für babies. Ich persönlich komm mit den normalen tropfpipetten besser klar, aber die kannst Du dir in der Apotheke ja zeigen lassen.
Außerdem finde ich das Euphorbium compositum Nasenspray toll (homöopathisch auch aus der Apotheke). Bei Rossmann gibt es Kochsalznasenspray extra für Babioes geeignet, der Sprühstoß ist da nicht so hart, wie bei denen für erwachsene. Dann finde ich noch den Engelwurzbalsam von der bahnhofapotheke Kempten gut, den kann die Apotheke dir auch bestellen. Und nachts häng ich ans Bettchen einen Zwiebelsack: Zwiebel würfeln, in ein Spucktuch als Säckchen binden und mit dem Nudelholz noch ein bisschen zerquetschen. das ganze Zimmer stinkt pervers, aber die Atemwege werden frei.
Gute Besserung, Jana

Re: schnupfen,schnelle hilfe

Antwort von muttischnecke1971 - 23.06.2008

Hallo,
Meine kleine Schnecke ( 9 1/2 Monate) kratzt, kneift und zieht mir an den Haaren, dies findet er sehr witzig, ich aber nicht!!!! :-)
Auf ein "Nein", oder ein "Aua", wird alles nur noch schlimmer. Deswegen setzte ich ihn wo anders hin, oder lenke ihn ab.
Und ich hoffe, dass aus dem Kneifen und Kratzen ein sanftes über die Arme gleitendes zärtliches Schmusespiel wird. Hehe

LG Kerstin

Re: schnupfen,schnelle hilfe

Antwort von dezemberflocke - 24.06.2008

Wir haben den Tipp von unserer KiA bekommen: Eibischwurzeltee.Wenn du auf Chemie verzichten willst, ist das klasse. Man muss ihn halt selber anmachen. Hilft auch prima zum Schleimlösen (landet alles in der Windel)

lg

Re: schnupfen,schnelle hilfe

Antwort von MumOfMarie - 29.06.2008

Ein gutes Mittelchen ist eine halbe, frisch angeschnittene Zwiebel ans Bett zu legen. Da kann sie dann besser atmen.

Du kannst auch versuchen den Kopf etwas höher zu lagern. Lege einen Ordner oder ein Buch unter den Kopfteil der Matratze.

Eine heiße Schüssel mit Wasser welches verdampft ist auch gut. Oder ein Luftbefeuchter.

Ich habe Meersalznasentropfen oder als Spary gegeben. das hat auch ein bisschen geholfen.

Wenns ganz schlimm war, dann hat sie abschwellende Nasentropfen fürs Babys bekommen.

Kamillentee und Fencheltee hat auch immer geholfen.

Und wenn irgendwie möglich nicht zu viel Wärme. Schon gar nicht beim Schlafen. nicht zu dick anziehen und nicht zu fest zudecken, wenn überhaupt.

Alles Gute und gute Besserung deiner kleinen... Kopf hoch, der Schnupfen vergeht auch wieder...

Re: schnupfen,schnelle hilfe

Antwort von Bübchen_2006 - 23.06.2008

Kochsalzlösung in die Nase und die gute Zwiebel. Mehr geben wir nie! Bin gegen Chemie... :-)

Re: schnupfen,schnelle hilfe

Antwort von muttischnecke1971 - 23.06.2008

Ich hab ja wohl die Pfanne heiß, das war das falsche Thema, sorry......


LG Kerstin

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.