Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

schnupfen

Frage von Jasi24 - 02.10.2008

Hallo!!
Mein kleiner 6einhalb monate hat seit 2 wochen schnupfen. Der schnupfen war mal paat tage weg und jetzt ist er wieder sehr heftig da. Meine Frage was macht ihr wenn eure kin schnupfen hat?? Ich gebe ihm kochsalzlösung und die tropfen von otriven. Und bedix tropfen an die klamotten das der kleine auch luft bekommt. Ist das zuviel oder habt ihr mir bessere tipps?? das ist mein erstes kind und ich bin ein bisschen unsicher. Weil der schnupfen halt nicht weggehen will. Ist das normal das der so lange geht??
Freue mich auf antworten??
lg jasmin

Re: schnupfen

Antwort von babyfelix - 02.10.2008

Ich hab mal gelesen, dass die Bedix Tropfen nicht wirklich gut sind, weil sie die Schleimhäute reizen können. Vor allem, bei so kleinen Kindern.
Kochsalzlösung reicht eigentlich, oder, falls du stillst, Muttermilch in das Näschen.
Ansonsten ist es auch einfach so, dass der "Durchgang", also die Nasellöcher, ja sehr klein sind. Die sind natürlich ruck zuck zugeschwollen, so dass viele Babys im Winter dauerverschnupft sind. Das ist ganz normal und auch im Grunde gar nicht so schlimm, solange es dem Kind ansonsten gut geht.

Re: schnupfen

Antwort von Kuegelchen - 02.10.2008

Huhu

Also wenn der Schnupfen so lange anhält würde ich doch mal zum Arzt gehen. Nicht das sich da noch was "verschleppt", das kann richtig gefährlich werden.

LG Kügelchen

Re: schnupfen

Antwort von Carol25 - 02.10.2008

Du kannst Meerwassersalznasentropfen für Säuglinge mehrfach geben, Otriven würde ich maximal ein Mal zur Nacht geben, sonst erzielst du die Gegenwirkung, dass die Schleimhäute noch mehr zuschwellen.
Du kannst eine aufgeschnittene kleine Zwiebel auf einen Teller legen und neben das Bettchen stellen (stinkt schlimm, aber hilft). Du kannst ihn mit einem kleinen Handtuch unter dem Kopfteil ganz wenig höher legen, sodass sich der Schleim beim Liegen nicht so schnell auf die Bronchien legt.
Du kannst auf "feuchte" Luft im Zimmer achten, dadurch fällt ihm das Atmen leichter. Du kannst ein Thymianbad machen (bitte keine fertigen Bäder, sondern eine Hand voll frische Zweige oder getrocknete Kräuter aus dem Küchenregal nehmen, mit einer Hand breit Wasser aufkochen, 5 Min. sieden lassen bei kleiner Hitze, Sud abseihen in einen Topf und dann ins Badewasser geben, Kräuterreste entsorgen), maximal 10 Min. darin baden und nicht später als 16 Uhr nachmittags möglichst, damit sich der Schleim zwar löst, aber noch während der Tageszeit abfließen kann.
Babixtropfen oder sonstige ätherische Öle sind für so kleine Kinder nicht geeignet, ebenso Einreibemittel mit solchen Inhaltsstoffen. Die Bronchien der Kleinen können sich verengen und es kann zu Krämpfen kommen. Ist also wirklich nicht ungefährlich!

LG und Gute Besserung!

Carol25

Re: schnupfen

Antwort von mamselin - 03.10.2008

ich geb bei schnupfen immer babex ... hilft im übrigen auch bei husten .

lg

@mamselin

Antwort von solala - 04.10.2008

Babix bei Kindern unter einem Jahr kann zu Atemstillständen führen genauso wie Majoranbutter oder alles andere mit ätherischen Ölen!!!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.