Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Schnuller - wann, wie oft, Probleme?

Frage von summbienchen - 20.10.2004

Hallo Ihr Lieben.

Ich habe mal eine Frage zu Euren Erfahrungen:
Ich teste gerade das Schnuller-Geben. Ich war zu Beginn nicht der Fan eines Schnullers - wegen der Angst vor Kieferschäden.

Mein LUIS ist jetzt 7 WO. alt und ich gebe ihm den Schnuller in Ausnahmefälle wenn er schwer schreit oder nicht einschlafen will.

Habt Ihr pos. oder neg. Erfahrungen gemacht, wegen des Kiefers? Wann gebt Ihr den Schnuller? Und wor allem welchen - Latex oder Kautschuk? Mein Kautschuk ist nach 3xigem Auskochen im Innern etwas weiß an den Rändern geworden - schlimm?!

Danke Euch herzlich.

Re: Schnuller - wann, wie oft, Probleme?

Antwort von Schwoba-Papa - 21.10.2004

Ein Schnuller dient in erster Linie das Saugbedürfnis des Babys zu stillen. Da sich das Saugen beruhigend auswirkt ist man oft in Versuchung damit sein Baby zu "knebeln". Diese Ausnahmefälle solltest Du beibehalten und den Schnulli nur verwenden wenn`s nicht anderst geht ! Dein Luis muß merken/lernen auch ohne Schnulli runterzukommen oder einzuschlafen.

Latex ist halt künstlich, etwas härter und moderner ! Kautschuk ist natürlicher, weicher, aber auch anfälliger. Unserer bekommt Latex und hat sich dran gewöhnt, aber oft ist das auch Geschmackssache !

Grüßle

Re: Schnuller - wann, wie oft, Probleme?

Antwort von Babeltante - 22.10.2004

Ein Schnuller macht in diesem Alter überhaupt keine Probleme. Wenn er einen will gebe ihm diesen. Es ist besser, wenn er jetzt sein Saugbedürfnis deckt, als wenn er noch mit sechs Jahren ein Saugbedürfnis hat. Da würde es dann Probleme geben.
Meine erste Tochter hat zwei Jahre einen Schnuller genommen und ihr Kiefer und die Zahnreihen sind tadellos - mußte keine Spange tragen (sie ist jetzt 14J) mein Kleiner (14 Wo) nimmt allerdings keinen Schnuller.
Meiner Vorrednerin kann ich mich nicht anschließen, das er lernen muß auch so wieder "runter zu kommen", denn ein Baby in diesem Alter hat weder ein Zeitgefühl noch einen eigenen Willen und daher ist er noch nicht fähig dies zu erlernen. Für ihn bedeutet das Schreien eine Ewigkeit und man kann ihn nicht "verwöhnen" in diesem Alter, weder mit Schnullern noch mit tragen oder mit sonst irgendetwas.
Liebe Grüße Babel

Ich dachte, ...

Antwort von willi2704 - 23.10.2004

Latex und Kautschuk ist das gleiche, es gebe halt alternativ Silikonschnuller.

Liege ich da falsch ?

Habe von einigen gehört, daß die Kinder selber entscheiden, welches Material sie bevorzugen.

Tanja

Schließ mich Babeltante an-ist ganz natürlich..

Antwort von miham - 24.10.2004

Hi,ich möchte mich Babeltante anschließen.Es ist doch auch ganz natürlich,daß ein Baby sein "Nuckelbedürfnis"befriedigt...und wenn man den Schnulli nicht gibt,suchen sie sich was anderes...laut meinem Kinderarzt sind Schnuller bei weitem besser für den Kiefer als eben der Daumen oder irgendwelche Bettzipfel oder was sich so ein kleines sonst zum Ersatz sucht.Außerdem hat ein Baby genug damit zu tun,erst mal seine Umwelt kennenzulernen-warum ihm da die Möglichkeit nehmen,sich zu beruhigen?Und man Knebelt sein Kind ja nicht,wenn man "bewußt" damit umgeht und nicht einfach was in den Mund stopft..,sondern gibt einem ganz natürlichen Bedürfnis nach,das von selbst wieder verschwindet,wenn die Zeit gekommen ist:-))
viele liebe Grüße von miham

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.