Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Schnuller verweigern

Frage von yaramarie - 03.05.2009

Hallo, vielleicht könnt Ihr mir helfen. Meine Tochter (6 Monate) verweigert absolut den Schnulli. Ich weiß, dass es sicherlich einige gibt, die das garnicht so schlimm finden. ich finde es aber eigentlich schon ziemlich gut, wenn man die Kleine mal mit so nem Ding beruhigen kann. Ich habe schon einige Marken ausprobiert. Leider ohne Erfolg. Habt Ihr eine Idee, wie ich Ihr den Schnuller angewöhnen könnte???

Re: Schnuller verweigern

Antwort von Bübchen_2006 - 03.05.2009

Einem Kind welches kein Saugbedürfnis hat, kann man eigentlich nicht gut eines einreden. Warte einfach ab. Vielleicht nimmt sie ihn eines Tages wieder.

Starkes Baby

Antwort von Andrea6 - 04.05.2009

"ich finde es aber eigentlich schon ziemlich gut, wenn man die Kleine mal mit so nem Ding beruhigen kann" - da liegt der Hase im Pfeffer!
Dein Kind findet es offenbar NICHT gut, mit einem Plastikteil den Mund verstopft zu bekommen; also bitte mehr Respekt vorm Kind!

Re: Schnuller verweigern - na und?

Antwort von bubumama - 04.05.2009

Hallo,

ist doch wirklich nicht schlimm, wenn sie so ein Ding nicht mag. Meine Tochter mochte auch nie einen Schnuller. Sie hat sich den Daumen genommen oder ein Schnuffeltuch/Stoffwindel.
Das finde ich persönlich auch besser.

Mein Sohn wiederum nimmt einen Schnuller, aber ich gebe den auch nur ganz wenig, bzw. nehme ihn auch wieder ab.
Meist lässt er sich an der Brust beruhigen oder einfach durch kuscheln.

melli

Re: Schnuller verweigern

Antwort von angelmami - 04.05.2009

hallo,

gib ihr doch ein schönes schmusetuch vielleicht klappt das....mein kleiner hat auch ganz am anfang einen schnulli genommen und von heute auf morgen nimmer ich bin froh darüber....versuche einfach einen ersatz zu finden.

lg

Re: Schnuller verweigern

Antwort von Itzy - 04.05.2009

hallo es gibt kinder wie wollen den einfach nicht. finja hat ihn geliebt, mathilda hat ihn nie genommen-egal welche firma ich probiert habe. die hat jetzt eine kuscheldecke. probier was anderes, tuch, kuscheltier, spieluhr ect.
gruß christine

Re: Starkes Baby

Antwort von yaramarie - 04.05.2009

Hm, ich weiß zwar nicht, was das unbedingt mit Respekt vorm Kind zutun hat, aber ok. Stell Dir vor, Dein Kind möchte später nicht essen, zur Schule, etc. Sagst Du dann auch, tja, dann will es eben nicht???!!!! Naja, so gehen die Meinungen wohl auseinander.

Re: Schnuller verweigern - na und?

Antwort von yaramarie - 04.05.2009

Ne, ist eigentlich auch nicht wirklich schlimm. Es wäre nur eben Nachts bzw. zum Einschlafen schön, wenn man Sie damit beruhigen könnte. Den Daumen finde ich nicht so toll, den kann man später sicherlich nur gaaaanz schwer wieder abgewöhnen.
An der Brust beruhigen klappte auch immer super. Leider kann ich nicht mehr stillen. Damit fällt das leider auch weg. Mal schauen, wir werden da schon irgendwie nen Weg finden. :-)

Re: Starkes Baby

Antwort von Andrea6 - 04.05.2009

Man kann ja wohl kaum eine Schulverweigerung mit einer Schnullerverweigerung vergleichen!

Yaramarie

Antwort von bubumama - 04.05.2009

Hallo nochmal,

ja ich weiß ja selber, wie praktisch ein Schnuller sein kann. Mein Sohn nimmt ja auch einen Schnuller, da kann mein Mann dann wenigstens mal beruhigen, wenn ich grad nicht greifbar bin.

Aber wie ich schon sagte, der Schnuller wird nur ganz bewusst gegeben. Vielleicht wäre das auch eine Lösung für Euch oder eben besagtes Schnuffeltuch.

Alles Gute.

melli

Re: Schnuller verweigern

Antwort von Verena254 - 04.05.2009

Meine sind sehr eigen mit dem Schnuller. Nehmen nur Latex in Kirschform von einer einzigen Firma. Ich weiß nicht, was am Schnuller so schlimm sein soll. Er beruhigt das Baby und das ist gut für beide Seiten. Wenn das Baby nun nicht will, hat man aber leider Pech. Eigentlich saugt aber jedes Kind gern um sich zu beruhigen. Manche nur eben nicht gern am Schnuller, darum ist die Idee mit dem Tuch echt gut. Hat auch den Vorteil, dass das Nachts nicht so raus fällt und es Geheul gibt.

Re: Schnuller verweigern

Antwort von yaramarie - 05.05.2009

hallo,
sie hat ein Schnuffeltuch, aber das beruhigt sie im Moment noch nicht so wirklich. Leider. Wäre mir ja auch recht, wenn Ihr das reichen würde. Zumindest wäre mir das lieber, als wenn sie irgendwann ihren Daumen nimmt. :-)

Lg

Re: Yaramarie

Antwort von yaramarie - 05.05.2009

Ja, danke, wir werden es einfach weiter immer mal wieder probieren. Ich möchte auch auf keinen Fall ein Kind, welches den ganzen Tag mit Schnulli im Mund durch die Gegend läuft (gefahren wird...). Ich würde den Schnulli auch echt nur ganz bewußt geben. Nachts, bzw. zum einschlafen oder eben zur Beruhigung. ach, wir versuchen es einfach weiter. Ein Schnuffeltuch hat sie auch. Vielleicht reicht ihr das ja auch irgendwann. Vielen Dank auf jeden Fall für Deine Ratschläge.

Re: Schnuller verweigern

Antwort von yaramarie - 05.05.2009

Boa, danke danke danke. Da gibts ja doch noch jemanden, der den Schnulli auch nicht schlimm findet. Ich denk eben auch, dass er das baby beruhigen soll, mehr nicht. Das hat doch nichts mit Respektlosigkeit dem Kind gegenüber zutun (so wie es hier jemand geschrieben hat). ein Tuch hat sie. Im Moment beruhigt sie das nur leider noch nicht wirklich. Ich muß es wohl einfach weiter probieren. Hab jetzt noch zum Test mal so Ököschnullis (Mollies) bestellt. Vielleicht mag sie die ja .-)

Vielen dank auf jeden Fall für Dein Posting.

Re: Schnuller verweigern

Antwort von Verena254 - 05.05.2009

Ich wollte doch niemand persönlich angreifen, wie gesagt, jeder hat andere Ansichten. Es ist einfach nur gut, wenn man etwas hat, was das Kind gut beruhigt und da finde ich es nicht falsch, sich auf die Suche nach dem passenden Schnuller zu machen. Es will doch sicher niemand dem Kind mit Macht das Ding in den Rachen schieben. Am Ende bestimmt ja automatisch das Kind, ob es das Angebot annimmt oder nicht. Ob nun Schmuselappen, Brust oder Schnuller. Wenn das Baby in dem Moment ein echtes Bedürfnis hat, hilft der Schnuller eh nicht. Aber beim Überwinden der, oft problembehafteten, Schwelle vom Wachsein zum Schlafen beispielsweise, leistet er sehr gute Dienste.

Re: Schnuller verweigern

Antwort von Verena254 - 05.05.2009

Naja, es gibt eben solche und solche Ansichten. Es gibt ja auch Leute, die denken ihr Baby möchte mit ihnen in Zeichensprache kommunizieren. Sollen sie, schaden wird es schon nix. Schnuller gab es nachweislich schon im frühen Mittelalter und die schaden nix, außer man taucht sie in Süßkram, is aber auch noch kein Baby dran gestorben. Respektlos versteh ich auch nicht ganz, ist doch kein Knebel. Wenn das Baby schreien will, tut es das auch trotz Schnuller. Und was den Daumen betrifft finde ich auch, dass der viel schlechter wieder abzugewöhnen ist. Vorteil natürlich, der ist immer verfügbar und auffindbar.
Meine sind glücklich mit ihrem Schnuller und ich somit auch. Eigentlich finde ich es eher gemein, einem Baby das ständige saugen zu verwehren, es sei denn man ist so unterfordert, das man seine Brustwarze als ständigen Schnuller hergibt. Bei mir mit Zwillingen eh undenkbar. Muß jeder selbst wissen.
Meist mögen Babys übrigens die Schnuller am liebsten, die wie die Sauger der Flasche geformt sind oder beim Stillen eben die Kirschform. Gibt es von NIP Cherry bei Amazon. Mal versuchen.

Yaramarie

Antwort von bubumama - 06.05.2009

Hallo,

ich melde mich auch nochmal. Ich habe auch die Mollis Schnuller. Die sind echt super, die sind so geformt, wie die Brustwarze, wenn das Baby dran saugt.
Die Schnuller MaM habe ich auch noch, die sind auch so ähnlich.

Finde ich beide gut. Einen Versuch ist es wert.

melli

Schnuller - leider nix verstanden...

Antwort von Andrea6 - 05.05.2009

Schade, daß hier einige meinen Beitrag offensichtlich mißverstanden haben (absichtlich?)....
Es ging gerade NICHT gegen die Verwendung des Schnullers an sich, sondern darum, daß dieser einem Kind nicht gegen seinen Willen aufgezwängt werden soll - DAS ist mit "mehr Respekt vorm Kind" gemeint.

Im Ursprungsposting lautet es "Meine Tochter (6 Monate) verweigert absolut den Schnulli" - warum dann noch weiter versuchen?
Dem Kind soll bei Unruhe ein Plastikteil zum Saugen in den Mund gesteckt werden: bei manchen hilft es, anderen eben nicht, und das sollte respektiert werden.
Vielleicht will das Kind gar nicht saugen in diesem Moment, vielleicht möchte es gerne an etwas anderem saugen., vielleicht fehlt ihm Zuwendung, Essen, Schlaf, Gekuschel.....

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.