Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Scheidenhämatom

Frage von Clarissa2007 - 18.06.2007

Hallo, passt zwar nich so ganz hier hin, aber ich frag trotzdem: Hab mir unter der Geburt vor 6 Wochen einen Scheidenhämatom zugezogen. Es befindet sich innerlich, auf dem Beckenboden Richtung Blase und Richtung Darm. Nun hab ich das Problem dass das Hämatom auf mein Steißbein drückt, sodas ich kaum weiss wie ich noch sitzen soll ( an manchen Tagen schmerzt es mehr, an anderen weniger). Mein FA hat gesagt es müsste in 3-4 Wochen besser werden; nun sind aber schon 2 1/2 Wochen um und gebessert hat sich nix. Kennt das jemand? Kann das noch in 1 1/2 wochen verschwinden? Was passiert wenn es nicht besser wird??
Hab so ein bisschen schiß, wie es wohl weiter geht. Hat einer sowat auch gehabt???

LG
Silke mit Clarissa

Re: Scheidenhämatom

Antwort von Anscha - 18.06.2007

Hallo!

Ja, ich hatte auch einen inneren Bluterguß und das tat saumäßig weh. Ich konnte auch überhaupt nicht sitzen und auch das gehen (scheuert dann ja) war kaum möglich.

Meine Hebamme hatte mir Traumeel gegeben (weil ich ja auch gestillt habe) zum salben und in Tablettenform (3 - 4 am Tag). Nach ca. 2 Wochen konnte ich dann wieder sitzen.

Ich kann Dich nur zu gut verstehen. Meine Entbindung war im Dezember.
Gute Besserung!

LG, Anja.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.