Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Probleme beim Wickeln

Frage von nappy - 26.05.2006

Mein Sohn ist acht Monate alt. Seit einigen Tagen habe ich folgendes Problem: er greift sich beim Wickeln immer zwischen die Beine. Das fände ich nicht weiter schlimm, wenn er dabei nicht so grob an den Hodensack fassen würde. Er krallt sich echt richtig rein, so dass der Hoden danach ganz rot ist bzw. es von den Fingernägeln auch schon ein bißchen geblutet hat. Mein Mann meint, dass das schon in Ordnung ginge und das Kind eben noch kein grosses Schmerzempfinden habe. Unabhänigig davon war ich mit dem Baby beim Osteopathen. Dieser meinte ebenfalls, dass das Ganze harmlos sei, " er würde sich schon nicht die Eier abreissen". Ich kann´s aber trotzdem beim wickeln nicht mehr ertragen, es stresst mich total und ich bräuchte vier Hände. Kennt vielleicht jemand dieses Verhalten und kann mir einen Tip geben?

nappy.

Re: Probleme beim Wickeln

Antwort von Suka73 - 26.05.2006

zwei Leute haben Dir jetzt gesagt es ist ok. Und sieh es mal positiv, in den grauenvollen "Genuss" Deinem Sohn die Vorhaut zu bewegen, damit die nicht anwächst, wirst wahrscheinlich nie kommen, weil er das selbst übernehmen wird... wie meiner. Da wars genau das
Gleiche. Lass ihn, er wird selbst schon merken, wann genug ist...

Zum Ablenken könntest Du ihm ein Spielzeug in die Hand geben, irgendwas Weiches oder so, was vielleicht noch Geräusche von sich gibt?

LG Sue

Re: Probleme beim Wickeln

Antwort von bellymum - 26.05.2006

Hallo, kann mich meiner Vorrednerin n ur anschließen...
Mein Sohnemann bekommt auf dem Wickeltisch auch immer irgendwas "kleines" zum Spielen in die Hände (sonst würde er nämlich ausbüxen) - auch immer mal etwas anderes (manchmal reicht die Bürste, oder ein Taschentuch), damit es nicht langweilig wird. So ist das Wickeln ruck zuck erledigt und es kann wieder gespielt werden.
Alles Gute für euch!

Re: Gib ihm was zum Spielen in die Hände...

Antwort von stillmama - 02.06.2006

Hallo,

das Wickeln wird noch anstrengender, wenn die Kleinen erst mal wegkrabbeln.

Bei uns hat immer interessantes "Spielzeug" geholfen. Z.B. eine Zahnbürste, eine zugeklebte Cremedose, mit Klapperzeug aufgefüllte alte Fläschchen (Nudeln, Perlen etc.). Auf jeden Fall Sachen, die es nur beim Wickeln gibt. So bleibt das Interesse erhalten.

Gruß Stillmama

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.