Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Nasenpflege

Frage von sonnenschein - 25.01.2006

Hallo,

wie reinige ich die Nase meiner kleinen. Sie hat ganz hinten in der Nase Popels wobei sie dann schlecht Luft gekommt. Kann ich da auch ganz vorsichtig mit einem Wattestäbchen reingehen?

LG

Re: Nasenpflege

Antwort von Kalogo - 25.01.2006

Hallo sonnenschein,

Deine Kleine ist noch ein Baby ? Da paßt ein Wattestäbchen noch gar nicht in die Nase und die Verletzungsgefahr ist wohl zu groß. Zumindest würdest Du die Popel nicht herausbekommen. Außerdem läßt das kein Kind ohne weiteres mit/an sich machen...

Es heißt ja immer, daß die Popel entweder von allein herauskommen oder so nach hinten rutschen, daß das Baby sie verschluckt (na ja ;-).

Vielleicht klappt bei Deiner, was gelegentlich bei meinen funktioniert hat : Die Spitze eines Kosmetiktuches drehen und damit ein wenig in die Nase hinein (wenn sie es machen läßt). Das löst u.U. einen Niesreiz aus und das Zeug kommt raus.

Alles Gute und Gruß Julia

Re: Nasenpflege

Antwort von Löwenherz - 25.01.2006

Mit einer kleinen 2ml-Spritze etwas (erwärmte) Kochsalzlösung in jedes Nasenloch (wir machen immer 1ml) spritzen, das löst das ganze Zeug und es geht entweder hinten runter und wird geschluckt oder die Popel kommen dann vorne raus...
Aber nicht mit Wattestäbchen, das kann echt Verletzungen geben - und wenn dann nur mit den Baby-Wattestäbchen, die werden nach ein paar Millimetern dicker, dann geht es nicht zu weit rein!

Re: Nasenpflege

Antwort von diemuellersusi - 02.02.2006

ich mache das immer mit diesen babywattestäbchen und es klappt prima.

Re: Nasenpflege

Antwort von doris 39 - 26.01.2006

naja jeder anders - also ich mache es wie es uns im krankenhaus gezeigt wurde sehr wohl mit wattestäbchen - aber mit den dünnen - und auch nicht ganz nach hinten in die nase dann lieber warten - nur vorne bis etwa mitte mit ein wenig babyöl dran - vorsichtig drehen durch das öl bleibt der kram nämlich am stäbchen und ist raus - aber... wenn das baby sich wehren will - lass es lieber und mach nur vorne weg was allein weggeht.
wenn ich nichts in der nase sehe und es sich anhört als wärd sie dicht, dann nehme ich ein feuchttuch und wische ihm das näschen ab - dann warte ich und nach spätestens 5 min niest er ein zweimal und ich kann die nase sauber machen - beim inhalieren mit kochsalzlösung kommt auch alles von allein raus.

es gibt so nasenreiniger für 2 oder 3 euro die mit luftsog

Antwort von pittiplatsch80 - 26.01.2006

alles rausziehen. hilft prima,bei anouk ist auch immer alles dicht..was daaa alles rauskommt,wie bei ner großen .. ;0PPP

lg pitti

Ultimativer Trick!

Antwort von solelo - 26.01.2006

Na ja, ich weiß nicht, ob das bei allen klappt ;-) Also wir haben bei unserem Baby (4,5 Monate) ganz zufällig entdeckt, dass wenn er auf dem Bauch gelegt wird und er nicht gleich nach dem ersten Quengeln wieder umgedreht wird, dann reibt er so sein gesicht die ganze Zeit an der Krabbeldecke, wird natürlich etwas quengeliger mit der Zeit aber er reibt und reibt und plötzlich sind alle Popel auf der Krabbeldecke :D Ist schon mehrmals passiert - haben wir bisher noch nie bewusst eingesetzt, aber ich habs mir gemerkt für den Notfall ;-)

Ansonsten haben wir Kochsalzlösung reingetröpfelt um den Popel etwas zu lösen, später dann mit diesem Nasensauger (den pittiplatsch erwähnte) rausgesogen.

Gruß
solelo

Re: Nasenpflege

Antwort von Mel26 - 03.02.2006

Sagt mal, wie macht ihr das mit der Kochsalzlösung? Ich hab das noch nie gemacht bei meinem Sohn (9,5 Monate). Gibts das fertig in der Apotheke oder kann ich mit Emser Salz ne Salzlösung machen (das für die Nasendusche). Ich hab so Nasentropfen von Emcur und die sind gar nicht schlecht. Aber er wehrt sich halt gegen alles; Nasensauger genauso wie Nasentropfen oder Wattestäbchen....

Re: Nasenpflege

Antwort von diemuellersusi - 03.02.2006

;o) Ich kann auch nicht sagen, daß sich meiner gern im Gesicht rummachen läßt. Egal ob es um Creme, Popel oder Nasenspray geht. Ich sprüh immer kurz vor der Nase, anders habe ich Angst, daß ich ihm bei der ganzen Zappelei mit dem Spray weh zutun. Meíne Kochsalzlösung ist glaube ich von Ratiopharm. Das sieht aus wie Nasenspray für Erwachsene, also keine Nasendusche.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.