Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Nase zu beim kleinen Kind

Frage von Robyn - 11.01.2019

Mein Kleiner hat immer eine "Rotznase" und ich könnte ihm ständig die Nase wischen. Es gibt ja solche Nasensauger. Taugen die was? Eine Bekannte meinte ich soll was aufs Kopfkissen träufeln das hilft. Dann wird die Nase frei. Was nimmt man da am besten? Mentol soll ja nicht so gut sein?

Re: Nase zu beim kleinen Kind

Antwort von Angelis - 11.01.2019

Hallo,

Wir haben vom Arzt Kochsalzlösung bekommen, die wird dann mit einer Pipette in die Nase getropft.
In der Apotheke empfahl man dann noch Engelwurzsalbe von der Bahnhofsapotheke.
Hilft immer ganz gut.

Gruß

Re: Nase zu beim kleinen Kind

Antwort von Maroulein - 11.01.2019

Es kommt ganz stark aufs Alter an was man nehmen kann,bei zu kleinen kann Babix spastische Bronchitis auslösen.
Auch andere ätherische Öle können mehr Schäden als helfen.
Kochsalznasentropfen helfen ganz gut,im schlimmsten Fall kann man auch kurzfristig abschwellende Nasenspray benutzen.

Re: Nase zu beim kleinen Kind

Antwort von Nenilein - 12.01.2019

Für die Nacht würde ich Otriven Tropfen nehmen.

Re: Nase zu beim kleinen Kind

Antwort von Robyn - 14.01.2019

Danke! Ich habe Kochsalzlösung geholt und es ist schon besser geworden. Engelwurzsalbe muss ich mal probieren. Danke für die Tipps!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.