Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Nachts Windel wechseln?

Frage von Geiger - 11.11.2011

Hallo Mamas,

ich wechsel nachts die Windel nicht. Ist das okay?

Meine kleine Maus (8Wochen) bekommt abends so gegen 20 Uhr eine frische Windel und die nächste frische erst wieder früh 8 Uhr. Sie hat also 12 Stunden lang ein und dieselbe Windel an. Ich will nachts kein Licht anmachen, damit sie am besten gleich nach dem Trinken weiterschlafen kann. Aber ihr Po ist schon etwas rot... Sollte ich nachts doch besser wechseln? Im Krankenhaus haben sie mir gesagt, nur wenn es nötig ist...

Wie macht ihr das?

Lieben Dank für eure Meinungen!

Re: Nachts Windel wechseln?

Antwort von Astrid73 - 11.11.2011

hallo,

ich habe nachts nur gewickelt, wenn die windel nicht mehr dicht war, oder groß drin war (glaub ich war nur ein mal der fall)!!!

ansonsten nicht, babys schlaf ist mir heilig!!!

LG
astrid

Re: Nachts Windel wechseln?

Antwort von Missy27 - 11.11.2011

Die ersten Wochen habe ich meiner Tochter die Windel bis zu drei mal in einer Nacht gewechselt, halt immer wenn sie ein großes Geschäft gemacht hat. Heute, mit 16 Monaten, wickle ich sie nur wenn sie sowieso hellwach ist oder die Windel wirklich schon arg voll ist.

Re: Nachts Windel wechseln?

Antwort von Mira444 - 11.11.2011

hallo ich hab die windel nachts jedesmal gewechselt wenn ich mein sohn gefüttert hab, wenn er schläft, dann schläft er, extra wach machen würde ich ihn nicht. ich hatte dabei das licht immer aus und hab ganz leise gemacht, so hat es ihn nicht gestört und er konnte weiterschlafen. jetzt hat er seine windel nachts auch immer 12 stunden an, frühs wenn er wach ist gibts ne neue windel und übergelaufen is bis jetz noch keine :-)

Re: Nachts Windel wechseln?

Antwort von MamAnett - 11.11.2011

Hi!

Ich hab es auch so gemacht, dass ich die Windel immer dann gewechselt hab, wenn der Kleine eh wegen Fläschchen wach war. Ich hab nur ein ganz kleines Licht angemacht und auch nicht mit ihm großartig gesprochen und schwupps hat er weiter geschlafen. Seit er durchschläft gibts auch erst morgens wieder ne frische Windel. Klappt prima, meistens...manchmal hat er ein bischen eingepullert.
Vielleicht mußt du noch mal die Pflegeprodukte überdenken, wenn der Popo so rot ist?

Viele Grüße

Re: Nachts Windel wechseln?

Antwort von pietschi-baby - 11.11.2011

Also ich habe bei meiner kleinen nur ganz am Anfang nachts gewickelt, aber seit der 5. Woche bestimmt nicht mehr, auch heute mit 11 Monaten nicht...die windeln sind nicht einmal ausgelaufen..

Roter Popo kann auch an den Feuchttüchern liegen, dann mal nur Wasser nehmen eine zeitlang..

lg

Re: Nachts Windel wechseln?

Antwort von tattie - 11.11.2011

Wenn die Windel morgens sehr voll ist, dann würde ich die auch Nachts wechseln, am besten vor dem füttern. Aber niemals habe ich sie nur für das Wickeln geweckt.
Wenn Dein Kind im Windelbereich wund ist, tue Abends Zinksalbe (zB. Mirfulan) drauf. Das schützt die Haut auch wenn die Windel länger anbleibt.

Re: Nachts Windel wechseln?

Antwort von Sanni82 - 16.11.2011

Macht denn dein Baby kein großes Geschäft in der Nacht?

Also meine zwei haben, als sie so klein waren, nachts auch gekackert und da blieb es nicht aus, sie zu wickeln. Habe aber auch kein großes Licht angemacht, sondern nur ein Nachtlicht. Eigentlich wurden sie nie richtig munter. Wenn sie sich gemeldet haben, hab ich schnell eine frische Windel umgemacht und dann gabs Milch war kein Problem. Irgendwann war es dann nicht mehr nötig, aber da waren sie auf jeden Fall 4-5 Monate alt, so genau weiß ich das nicht mehr!!!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.