Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Mittagessen

Frage von lemima - 25.04.2005

Hallo,

mich würde mal so interessieren, was Ihr euren Kindern mittags so zum essen gebt.

Lea ist jetzt 10 Monate alt, bekommt selbstgekochte Breie. Klappt wunderbar. Jetzt sind wir allerdings etwas verunsichert, eine Bekannte meinte, wir sollten endlich von den Breien wegkommen ("Brei" ist gut, "stückiges Mus" ist besser formuliert, denn ich knete die Sachen mit einer Gabel durch und friere sie dann ein.)und das Essen auch so langsam mal würzen.
Aber ich kann ihr ja schlecht ein Schnitzel mit Kartoffeln und Gemüse vorsetzen, da muss es ja noch etwas dazwischen geben. Außerdem hat man mir noch gesagt, man solle mit Salz & Co. bis nach dem 1. Lebensjahr warten, und dann auch nur sparsam. Grübel...

Vielleicht könnt ihr mir ja mal erzählen, wie Ihr das so macht. Habe irgendwie im Moment ein Brett vor dem Kopf.

Liebe Grüße,
Katrin mit Lea

Re: Mittagessen

Antwort von lenamama99 - 25.04.2005

Hallo,
Matthias ist jetzt (seit 10 Tagen) 1 Jahr alt und isst zum Mittag auch Brei mit Stücken.
Aus beruflichen Gründen kocht bei uns meist der "Onkel Hipp". Ich denke, die haben sich schon was dabei gedacht, dass man die Kinder langsam an Stücke gewöhnt.
Nudeln (ca. 2 cm lang) kann er auch schon essen, doch womit sollte er größere Stücke klein bekommen, er hat doch erst 5 Zähne.
Zwischendrin ißt er Kekse, die er abbeißt und zum Abendbrot auch schon mal Brotreiter mit Leberwurst oder nur Butter, also sachen, die er notfalls auch "totlutschen" kann.
Laß dich nicht verunsichern, lieber einige Tage weniger kauen als ein Kind mit einem Brocken im Hals an dem es fast erstickt.
Gruß Ute

Re: Mittagessen

Antwort von engel8803 - 25.04.2005

Also ich hab bei Niklas auch mit 10 Monaten so langsam angefangen Mittags mit zu kochen.Am Anfangt nur Kartoffeln mit Karotten,dann mal ein anderes Gemüse und so nach und nach auch mal ein stückchen Fleisch.Das hat wunderbar geklappt.Und es hat ihm nicht geschadet.Und abends hat er schon mal ein Brot mit Leberwurst bekommen.Und dann mal Käse.
Es hat wunderbar geklappt

LG Nicole

Re: Mittagessen

Antwort von satellite - 25.04.2005

Hi,

also stückiges Mus ist gut in dem Alter, woher soll sie denn schon richtig kauen können? und du hast recht mit dem würzen: im ersten jahr gar nicht, danach auch nur sehr sparsam salz verwenden.

Machs gut

Re: Mittagessen

Antwort von Ayshe - 26.04.2005

Hallo,
meine Tochter ist 12 Monate alt und kaut noch immer nicht (hat 6 Zähne).
Sie würgt Großes einfach so runter, deshalb bekommt sie Brei.

Ich denke, es kommt auf das Kind an.
Manche brauchen eben länger Brei, manche kommen früh mit Stücken klar.

Sie ißt aber auch mal etwas Brot.

Ansonsten gibt es mittags bei uns meist Gläschen oder mein Mann kocht und püriert (etwas gröber) das Essen.


Ich finde, Deine Lösung hört sich doch total gut an.

Richtige Stücke und Festes kommt doch auch von allein (oder kennst Du Erwachsene, die imer noch Brei schlucken???).


LG
Ayshe

Re: Mittagessen

Antwort von lemima - 26.04.2005

Danke für eure Antworten. Also liegen wir ja doch gar nicht so falsch, mit dem, was wir machen.

LG, Katrin mit Lea

P.S.: Heute mittag gabs Tomaten-Paprika-Risotto mit Gehacktes. Das war ja mal ein Flop... allerdings nur geschmackstechnisch. Also, bis dahin mal!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.