Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Milchschof

Frage von Schätzelein - 06.06.2008

Hallo,
wollte mal wissen, ob ihr was gegen den Milchschorf macht. Mein Sohn hat mittelstarken Schorf und ich creme den Kopf mit der normalen Lotion gleich mit ein, Öl finde ich nicht so klasse. Habe außerdem einen Badezusatz aus der Apotheke, weil er sehr trockene Haut hat. Damit wasche ich ihm in der Wanne dann auch den Kopf. Ich bürste ab und zu mal, aber ich denke der Schorf bildet sich irgendwann von allein zurück oder muss man den entfernen ? Wichtig ist doch, dass die Kopfhaut nicht trocken ist, damit es nicht juckt oder ? Danke schon mal für eure Meinungen.
LG, Tina

Re: Milchschof

Antwort von nani82 - 06.06.2008

gib das mal "milchschorf" hier in die suche ein. da hatte vor ein paar wochen mal einer nen ganz guten tipp mit nem gel aus der apotheke. ich glaube von avene. aber ich weiss nicht mehr so genau. schaumal ob du es findest. das zeug soll echt gut sein!!

Re: Milchschof

Antwort von mona06 - 06.06.2008

Hallo,
also ich habe von verschiedenen Ärzten verschiedene Meinungen dazu gehört. Mein Sohn hatte es auch schlimm. Von alleine ist es monatelang jedenfalls nicht weggegangen. Der andere Arzt meinte dann, man soll es mit Öl entfernen. War eine sehr schwere Prozedur, ging immer nur ein bißchen weg (also mit Öl und Kamm). Und plötzlich war es dann wirklich weg.
Etwas Lotion oder Öl ist sicher gut. Ansonsten je nach Gefühl. Ich fand es nur irgendwann wirklich nicht mehr schön und war dann froh, dass es weg war.
gruß

Re: Milchschorf

Antwort von bibigirl - 08.06.2008

Hallo,
das Gel von "Avene Pediatril Milchschorfgel" soll sehr gut sein.
Gibt es wie nani82 schon geschrieben hat in jeder Apotheke.
Spendet mit Panthenol und Mandelöl Feuchtigkeit. Außerdem ist es ohne Konservierungsstoffe, Duftstoffe, Farbstoffe und Alkohol.

Viele Grüße

Re: Milchschof

Antwort von alsame - 06.06.2008

Meine Maus hatte sehr starken Milschschorf. Am Anfag haben alle immer gesagt ich solle nichts machen. Als es aber schlimmer geworden ist habe ich es 1mal komplett rausgekämmt. Da es aber wieder gekommen ist und sie das rauskämmen überhaupt nicht mochte habe ich es gelassen. Aber leider wurde es immer schlimmer. Bis sie richtig dick verkrusteten Schorf hatte. Habs dann mit Öl versucht, aber rauskämmen ging garnicht mehr. Sie hat es dann teilweise selbst runtergekratzt. Und irgendwann ist der Schorf abgetrocknet und hat sich nach und nach gelöst. Allerdings sind alle Haare am Oberkopf und Seite rausgefallen. Sie sah echt schlimm aus, ich schau mir heute auch nicht gern die Bilder an. Hab mir hinterher Vorwürfe gemacht "hätte ich es doch immer gleich rausgekämmt".
Hab hinterher gelesen das der Milchschorf kommt weil die Talkdrüsen noch nicht richtig entwickelt sind. Und wenn man die Kopfhaut regelmäßig massiert oder mit einem Kamm kämmt regt das die Durchblutung an und der Talk kann abfließen.
Bei Öl sagt man es trocknet aus. Was bei uns zum Schluß sehr hilfreich war. Ist es nur wenig Schorf reicht ne Lotion, die spendet gleich noch Feuchtigkeit.

alsame

Re: Milchschof

Antwort von Jasi24 - 06.06.2008

hi
also mein kleiner (3 Monate) hatte es ganz schlimm hab dann auch öl genommen abends damit eingecremt und morgen nochmal daruaf und dann rausgekämmt. Das funktioniert ganz gut. lg jasmin

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.