Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

mein sohn schläft nachts so unruhig

Frage von raiknoah08 - 16.03.2009

Hallo an alle. Ich bin neu hier und hoffe das ich mit meinem Thema hier richitg bin! Mein Sohn ist jetzt fast 7 Monate alt und raubt mein Freund und mir nachts den Schlaf. Wir wissen nicht mehr was wir machen sollen. Die einen sagen der hat Hunger, die anderen sagen lasst ihn schreien. Uund und und, halt diese besonderen Tipps!!! Und bei unserem Kleinen ist noch dazu das Problem das er seinen Schnulli nicht halten kann und er braucht ihn zum Schlafen und beruhigen! Dann haben wir ihm sein Schnulleftuch über den Schnulli gemacht, das klappt auch doch sobald er den verliert darf ich nachts mindestens 3-5 mal alleine nur wegen dem Schnulli aufstehen. Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem oder jemand hat ein paar Tipps für uns. Und nimmt mit uns bzw mir kontakt auf. Wir wären sehr dankbar für jeden Rat. Gruss

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von Dreamy - 16.03.2009

Hallo, einen wirklichen Rat kann ich dir ledier nicht geben außer dir zu sagen dass das irgendwann sich von alleine gobt und das du mit diesem Problem nicht alleine bist!
Fühl dich aber mal gedrückt.

LG Dreamy

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von Felis - 16.03.2009

Schläft er bei Euch? Das wär meine erste Maßnahme. Dann fühlt er sich bestimmt sicherer und du brauchst wegen dem Schnuller nicht aufstehen. Außerdem denke ich, dass ein 7 Monate altes Baby nachts ruhig noch gestillt werden darf, das beruhigt auch, gibt Sicherheit und hilft, die Eindrücke vom Tag zu verarbeiten.

Schreien lassen würd ich nie-nie-niemals, damit zeigst du ihm nur: Deine Bedürfnisse/Ängste interessieren mich nicht. Wahrscheinlich würde er irgendwann resigniert aufhören, nach Euch zu rufen, aber eben mit dem Wissen, dass ihr nicht für ihn da seid. Schrecklich...

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von zwerg09 - 16.03.2009

Wir hatten mit unserem Sohn das gleiche Problem mit dem Schnulli. Ich habe dann bei seinem Bett eine lange Gitterseite abgemacht und mit der offenen Seite an mein Bett gestellt. Nun konnte ich im (Halb)Schlaf immer den Didi nachschieben ohne aufzustehen.
Seit zwei Monaten benutzen wir den Schnullerhasen von Jako-O, da kann man den Schnuller an ein Ohr hinknöpfen. Nun kann mein Sohn seinen Schnuller selberfinden. Klappt meistens ganz gut.
Ansonsten schläft er so wie deiner sehr unruhig. Aber ich denke da kann man wenig machen, die kleinen verarbeiten das Erlebte eben auch im Schlaf, da muss man durch

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von nurakin - 18.03.2009

Hallo,
kann es sein ,dass er nicht gut durch dies Nase atmen kann? Passiert unserem Sohn auch ab und zu. Dann kann er seinen Schnulli nicht halten, weil er versucht durch den Mund zu atmen...

Grüsse,
Nur

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von raiknoah08 - 16.03.2009

Hallo Dreamy,
danke für deine Antwort und das drücken .
Schade das du mir keinen Rat geben kannst aber es baut mich ja schon einmal auf das es sich irgendwann legen wird.
Und sicherlich ich bin nicht alleine aber das wird mir nicht nur so gehen auch den anderen, das sie fest stellen das Schlafmangel so anstrengend ist.
Ich hätte es zum beispiel nicht gedacht!
Neia.
Und du bist Mama eines Sohnes oder Mädchen??
Würde mich über eine Antwort freuen.
Lg raiknoah08

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von meeli-feli - 16.03.2009

also meine ist jetzt 6,5 monate und schläft auch total unruhig, wacht immer wieder auf und dreht ihr köpfchen hin und her. ich denk, bei uns liegt das am zahnen. sie hat vor ca. 2wochen ihren ersten unteren schneidezahn bekommen und dann kam gleich der nächste. sie hat ihren schnulli auch immer wieder ausgespuckt und angefangen mit weinen, obwohl sie schon geschlafen hatte. vielleicht liegt es bei deinem sohn auch daran?

lg meeli

p.s. auch das geht vorbei

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von raiknoah08 - 16.03.2009

Hallo Meeli, danke für deine Zeilen.
Ja klar geht das vorbei nur gerade jetzt und mit dem Schlafmangel ist es echt sehr anstrengend.
Und dazu bin ich jetzt alleine denn mein Freund beginnt heute sein Studium.
Oh die Zähnchen.....
Das haben wir auch schon überlegt aber es ist nun nicht so wenn er mekert das er den anschein erweckt das er schmerzen hat, aber es könnte natürlich gut sein.
Wer weiss.
Die Kleinen Wurmer können uns ja leider noch nicht sagen was sie haben1
Mal schaun wir haben Mittwoch einen Termin beim Kinderarzt die nächste U untersuchung, vielleicht erfahren wir dann mehr.
Lg raiknoah08

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von meeli-feli - 16.03.2009

ja, das mit dem schlafmangel kann ich nachvollziehen. das belastet die nerven...versuch einfach ein bisel zu ruhn, wenn dein kleiner schläft. das werd ich heut auch brauchen...die nacht war wieder schlimm, musste fast über eine stunde händchen halten bis sie zur ruhe gekommen ist...

ich bin tagsüber jetzt auch fast 10h allein, weil mein freund jetzt sein praktikum von studium aus machen muss. man muss sich dran gewöhnen, aber es geht.

beste grüße

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von raiknoah08 - 16.03.2009

oh ja das belastet unheimlich die nerven.
das mache ich heute auch mal, habe schon termine abgesagt und wenn er nachher schläft werde ich mich hin legen und alles auf leise stellen und hoffen das er länger schläft als ne halbe std.
schaun wir mal wie es wird...
über eine stunde händchen gehalten oh je, ich kenne das.
so lange bist du alleine?
geht uns ähnlich....
klar gewöhnt man sich daran aber manchmal fehlt der patner...
hast du eigentlic einen jungen oder mädchen?
lg

also ich hab ein mädel

Antwort von meeli-feli - 16.03.2009

ja, wenn es hochkommt sind wir 10h alleine. er muss 8h arbeiten und eine stunde hin und zurück pendeln. aber wie gesagt, da müssen wir jetzt erstmal durch und es geht, wenn man so seinen tagesablauf gefunden hat und sich ein bisel ablenken kann.

ich stimme denn anderen übrigens zu, hol deinen kleinen mann doch ruhig zu euch ins zimmer zurück und zur not auch in euer bett. da müsst ihr wirklich keine angst haben ihn zu verwöhnen. ich hab gelesen, dass kinder mit diesem alter manchmal unter trennungsangst leiden.
man kann zwar nicht versprechen, dass es dann besser wird, wenn sie mit im familienbett schlafen (ist bei uns leider so, felia strampelt unheimlich viel in der nacht rum und tritt mich dabei entweder gegen den bauch oder die oberschenkel), aber versuchen kann man es doch.

ok. jetzt gibts erstmal brei....

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von raiknoah08 - 16.03.2009

Hallo,
also am anfang war mit bei uns im Schlafzimmer. Nun hat mein Freund ihn in sein Zimmerchen vor 10 Wochen schlafen lassen und die letzten wochen sind der Horror..... Vielleicht sollten wir ihn wieder bei uns mit rein stellen, wenn er dann ruhiger wird wissen wir ja das er unsere nähe braucht. Neia stillen kann ich ihn nicht da meine Milch am anfang shon sehr schnell weg war aber am Fläschchen beruhigt er sich auch immer sehr schnell. Ja kalr gibt das auch Sicherheit.Schreien lassen hat man uns als Tipp gegeben doch das fällt mir so schwer ich kann es einfach nicht dann werde ich noch unruhiger nervöser und trauriger. Ich interessier mich sehr für meinen Sohn und schreien lassen kommt für mich nicht in Frage! Ich finde es auch Schrecklich wenn man sei Kind schreien lässt! Horror. Und ich möchte ihn signalisieren das ich immer für ihn da bin und sein möchte. Wie war es denn bei dir? Hast du ein Mädchen oder Jungen?????????????
Gruss

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von Ponguin - 16.03.2009

Hallo,

ich denke, da gibts vielleicht nen Zusammenhang, wenn dein Kleiner seit 10 Wochen im eigenen Zimmer schläft und auch seit 10 Wochen so unruhig schläft! (Wenn ichs richtig verstanden hab.) Also, vielleicht will er einfach nur wieder bei euch sein. Meine Tochter ist 7 Monate und schläft bei uns im Zimmer und ist momentan auch sehr unruhig. Aber bei ihr sinds definitiv die Zähnchen. Ich muss mir auch immer sagen: es ist nur eine Phase!!!!!

Drück euch die Daumen, dass die Nächte wieder ruhiger werden!

Ponguin

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von Felis - 16.03.2009

Ich hab einen Jungen. Der hat die ersten 3 Monate bei uns im Bett geschlafen, aber bei uns hat das nach 3 Monaten leider nicht mehr funktioniert, wir haben uns gegenseitig wachgehalten. Dann ist er in sein Bettchen in unserem Schlafzimmer umgezogen, da schlief er dann viel besser. Und ich brauchte nur den Arm ausstrecken, um ihn mal zu trösten. Zum Stillen musste ich wegen den Gittern blöderweise immer aufstehen (alle 2 Stunden), das war anstrengend. Die Babybalkonlösung ist uns leider erst viel später eingefallen, war aber immerhin für Krankzeiten noch gut. In sein eigenes Zimmer ist er erst mit 2 1/4 Jahren umgezogen, als wir umgezogen sind. Das hat prima funktioniert. Ich glaube, unser Kleiner hat einfach seine volle Dosis "Bei-Mama-und-Papa-schlafen" bekommen und hat deshalb kein Problem damit, jetzt im eigenen Zimmer zu schlafen.

Also ja, ich würd an Eurer Stelle versuchen, ihn wieder bei Euch schlafen zu lassen, vielleicht ist er einfach noch nicht soweit. Das macht auch nichts, das kommt von ganz alleine.

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von raiknoah08 - 16.03.2009

ja ich denke auch. ich wollte mir bloss erst einmal andere meinungen holen bevor ich bzw mein freund und ich etwas entscheiden. ja vielleicht wil er nur wieder bei uns sein. stimmt schon. ich werde es heute nacht merken und werde euch morgen berichten! gut wenn es die zähnchen wären kann ich es ja verstehen aber so muss doch auch ein baby oder säugling mal
zur ruhe kommen oder schlafen... neia ich werde es sehen. auf jeden fall sage ich DANKE für den rat.

raiknoah08

Re: also ich hab ein mädel

Antwort von raiknoah08 - 16.03.2009

ein mädel wie schön. felia schöner name. den hört man nicht so oft oder? 10 std ist eine ganze zeit aber wie du schon geschrieben hast wenn man einen tagesablauf gefunden hat geht das sicherlich. das muss sich bei uns erst einmal einpendeln. also ich werde erst einmal das bettchen von unserem kleinen ins schlafzimmer schleppen und dann warten wir mal die nacht ab. aber es stimmt schon dann brauche ich 5 mal oder so wegen dem schnulli ausstehen... trennungsangst? aha davon habe ich ja noch gar nicht gehört. das stimmt versuchen werde ich es auf jeden fall mal. danke für die ratschläge .
für raik gab es heute lecker spinat mit kartoffeln natürlich selber gekocht mhhhhhhhhhhhh und zum nachtisch joghurt, das war aber lecker.
so sah er auch aus, he he....
bis dann
lg

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von raiknoah08 - 16.03.2009

oh ha mit 2 1/2 hat er in seinem zimmerchen geschlafen... das würde mein freund gar nicht zulassen. dann bleibt doch die partnerschaft total auf der strecke oder? wir hatten raik auch schon mal in unserem bettchen aber da war er auch so unruhig. aber ich muss dazu erzählen bzw schreiben das raik so oder so ein unruhiger kleiner mann war/ist, da er die 3 monatskoliken hatte und jeder der das miterlebt hat weiss was das für eine qual ist. und ich bin soooooooooo froh das wenigstens diese schilimme zeit vorbei ist. neia..... nun wird es nur noch besser. dann braucht raik auch die volle dosis mama und papa. ich befolge euren rat. werde es gleich mal alles umstellen.danke übrigens. ich denke auch das es nachher alles von alleine kommt. mit dem im zimmerchen schlafen und so... so nun wollen wir spielen. euch alles gute und vielleicht liest man ja wieder.
lg raiknoah08

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von raiknoah08 - 16.03.2009

wir mussten sogar den schnulli wechseln. denn wir hatten avent, der sollte der brustwarze sehr ähnlich sein, ist zwar sch.... teuer, aber nur das beste für die kleinen! neia jetzt haben wir mam ud die nimmt er wenigstens an ohne mega geschrei. schnullerhasen???????? kenne ich gar nicht. aber das ist doch schön das deiner den schnulli selber findet. raik spielt immer mit ihm und manchmal steckt er sich den selber wieder in den mund, so süss mit an zu sehen was die kleinen wurmer alles so machen und leisten den ganzen tag. klar müssen sie auch ihr erlebtes verarbeiten und passiert meistens nachts, natürlich nicht so toll für uns. aber dann müssen wir uns tagsüber hinlegen und ein wenig schlaf nach holen. wie heisst denn dein sohn? wenn ich fragen darf? ....... so erst mal er will mamis volle aufmerksamkeit

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von zwerg09 - 17.03.2009

Der Schnullerhase ist ein Stofftier mit langen Ohren. An einem Ohr kann man den Schnulli befestigen. Seehr praktisch, kann ich nur empfehlen. Früher habe ich immer drei bis vier Schnuller mit in sein Bett genommen, damit wir nachts wenigstens einen wiederfinden. Inzwischen reicht einer, den den Hasen findet man ganz einfach. Viel Spass noch mit Deinem Süßen!

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von LeaMami230608 - 21.03.2009

Ahhhhhhhhhhhhhhhhha!
Das ist also ein Schnullerhase!
Wir haben zu Lea's Geburt so einen bekommen.
Der lag eine lange Zeit in irgendeiner Ecke... bis vor einigen Wochen unser Mädel diesen ausgegraben hat und ihn jetzt Tag und Nacht mit sich schlört.
Sie schläft auch nur mit dem Hasi an der Wange angekuschelt ein.

Schnuller haben wir jedoch trotzdem um sie verteilt.
Mitlerweile reicht aber auch einer, weil sie ihn schnell findet, reinsteckt und weinterpennt.

Sie ist bald 9 Monate alt.

Mit 7 Monaten konnte sie aber schon alleine ihre Schnullis suchen und reinstecken.

Denke, das legt sich bald.

Re: mein sohn schläft nachts so unruhig

Antwort von koco79 - 19.03.2009

Hallöchen,

wir hatten exakt dasselbe Problem. Mein Kind ist jetzt 5 Monate und 1 Woche alt und war manche Nächte alle sStunde wach,weil der Nuckel weg war.Wenn ich ihn reingesteckt hatte,schlief er sofort weiter.
Ich habe dann einfach mal versucht,den Nuckel nicht immer wieder gleich reinzustecken oder habe ihn auch mal ohne Nuckel einschlafen lassen.
Der macht nämlich auch schnell abhängig und bei 2 Freunden von mir hat das nächtliche Geschrei aufgehört,nachdem der Nuckel etwas in den Hintergrund gerückt ist.Man muss sie ja nicht gleich entwöhnen aber wenn sie sich so auf den Nuckel festgefahren haben,dann hört das leider erst auf,wenn sie ihn selbst finden nachts und in den Mund stecken können.Also musst du selbst entscheiden:entweder musst du da durch oder versuchst es mal ohne Nuckel :o)
Im Übrigen finde ich auch,dass es zu früh ist,den Kleinen jetzt schon ins eigene Zimmer zu verfrachten.Er sehnt sich doch nach Mama :o)
Für mich hört sich das auch so an,als wäre dein Freund der ausschlaggebende Punkt und du bist gar nicht so überzeugt davon.
Ich halte übrigens überhaupt nix davon,die Kinder nachts mit im Elternbett schlafen zu lassen.Das ist doch viel zu gefährlich und ich lese das immer wieder,dass das soooo viele machen.Es ist doch viel besser,wenn das Kinderbett direkt neben dem Elternbett steht.Da spürt das Baby die Nähe genauso und man braucht nur rübergreifen zum Schmusen etc.Sicher muss man dann beim Stillen aufstehen aber im Hinblick auf die Gefahr ist es das doch wert. Meine Freundin hat ihren Sohn durch den plötzlichen Kindstod verloren und seitdem bin ich da sehr vorsichtig.
Wir haben uns vorgenommen,unser Baby etwa mit 9-12 Monaten ins eigene Zimmer zu bringen.Mal sehen wie wir uns trennen können.
Wie war denn die letzte Nacht?

lg koco

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.