Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Laufgitter??????????????????

Frage von plini - 08.02.2005

Hallo!!!
Ich habe mal eine Frage an Euch. Meine Kleine (13 Wochen) passt mit ihren 64cm. bald nicht mehr in den Stubenwagen.Alleine auf der Couch lasse ich sie nicht liegen,weil es mir zu riskant ist und nur im Kinderzimmer ist auch blöd.Vielleicht stehe ich auch etwas auf der Leitung, aber wie macht ihr das? Laufgitter? In meiner Erzieherausbildung vor 9 Jahren galten diese Teile als "NICHT PÄDAGOGISCH WERTVOLL" Stimmt es immer noch?
Viele liebe Grüsse und MERCI im voraus!!!

Re: Laufgitter??????????????????

Antwort von Schwoba-Papa - 08.02.2005

wir haben einen Laufstall (mit verstellbarem Boden) gekauft, seit unser Stubenwagen zu klein wurde.
Vorteil : Er liegt dort zeitweise drin und gewöhnt sich so daran. Spätestens wenn er krabbelt und mobil wird, ist er dort vor sich sicher.

Grüßle

Re: Laufgitter??????????????????

Antwort von Suschi - 08.02.2005

Tja, bei manchen ist das wie ne Glaubensfrage. Entscheide das für Dich, und nicht wie die anderen das sehen.
Wir hatten einen und ich fand den gut. Ich kann Paulin nicht immer mit runter nehmen, wenn ich zur Wäsche wollte (Wäsche und KInd ist zu viel). Also in Laufgitter. Und es gab so viele Kleinigkeiten, wo er sich als nützlich erwiesen hat. Aber sie war nie sehr lange drin. Das find ich nicht so gut.

LG Susanne

Re: Laufgitter??????????????????

Antwort von bubumama - 08.02.2005

Wir haben auch ein Laufgitter mit verstellbarem Boden. Unsere Kleine, ein Jahr, muß jetzt nur rein, wenn ich früh im Bad bin oder mal eben in den Keller muß. Ansonsten hat sie alle Freiräume. Ich mag Laufgitter nicht als "Aufbewahrungsstätte", nur zur Sicherheit.
Am Anfang war sie natürlich öfter drin, sie ist ein "Winterkind", da konnte ich sie nicht am Boden auf der Decke liegen lassen. Das wäre zu kalt gewesen. Da war das Laufgitter ideal.
Ich nutze es auch, wenn sie jetzt mal einen Wutanfall hat, als "Auszeit". Für 1-2 min.

Ich würde schon eins kaufen, auch wenn es evtl. nicht soooo oft genutzt wird. Aber zwecks der Sicherheit wenn die Kids mobil werden ist es schon ganz gut. Und wie gesagt am Anfang auch.

Re: Laufgitter??????????????????

Antwort von stillmama - 08.02.2005

wir haben ein Laufgitter, weil wir zuerst in einer recht offenen Maisonette gewohnt haben. Stubenwagen hatten wir gar nicht.

Unser Sohn kam aber immer nur für kurze Zeit rein (Tür klingeln, Bad etc.) oder wenn ich was schnelles gekocht hab (da konnte er mich sehen).

Ich war viel alleine mit unserem Sohn (Papa auswärts auf Arbeit) und hätte manchmal nicht gewusst, wohin schnell mit dem Kind, zumal er bereits mit 6 Monaten gekrabbelt ist und auch gestanden hat.

Inzwischen (23 Monate) kommt er nur noch morgens für 15 Minuten rein, wenn ich im Bad bin. Er findet es okay und kann in der Zeit nichts anstellen.

Alles Gute stillmama

Re: Laufgitter??????????????????

Antwort von Felixmutti - 09.02.2005

Hallo,

wir haben unser Laufgitter angeschafft, als Felix 5 Monate war.
Es hat einen höhenverstellbaren Boden und ich habe mich seither nur geärgert, dass ich es nicht schon von Anfang an hatte.
Dann hätte ich mir die viele Bückerei sparen können, denn bis dahin lag der Kleine immer auf einem Schaffell auf dem Boden.

Das Laufgitter dient jetzt, wo Felix mobil ist, bei uns dazu, das Kind in entsprechend notwendigen Situation schnell mal an einem sicheren Ort zu wissen und nicht, um es ewig dort abzustellen.

Insofern finde ich es pädagogisch vertretbar.

LG
Esther

Re: Laufgitter??????????????????

Antwort von Geli mit Fabian - 09.02.2005

Hallo,
ich habe auch ein Laufgitter und mein Sohn (Frühchen jetzt 7 mon korregiert 5 mon alt )ist, wenn er nicht bei mir auf den Arm ist, nur im Laufstall. Wir haben untern Haus nur Garagen und überall nur Fliesen, mir ist der Boden zu kalt um ihn dahinzulegen. Er hat sein Spielzeug dadrin und kann mich immer sehen und ich kann sicher sein, daß ihn nichts passiert. Er ist auch gerne dort, sonst würde er wohl weinen. Er schläft auch öfters ein und ich lasse ihn drinnen schlafen. Klar geht er Nachts in sein Bett. Schlimm würde ich es finden, wenn man die Babys im Laufstall lässt, wenn sie sich nicht wohl fühlen und nur weinen. Dann ist der Laufstall nur eine Qual für die Babys. Aber sonst würde ich auf meinem Laufstall nicht verzichten. Ach ja, meiner ist auch in 3 Höhen zu benutzen. Ich hoffe, daß Dir die Antwort geholfen hat.
LG Geli mit Fabian

Re: Laufgitter??????????????????

Antwort von lemima - 09.02.2005

Hallo,

wir haben unsere Tochter das erste Mal in den Laufstall gelegt, da war sie so ca. 12 Wochen alt. Sie fand das klasse, weil sie nun mittendrin sein konnte.

Wenn ich sie mal kurz alleine lassen muss, lege ich sie in den Laufstall, sie hat dort allerhand Spielzeug drin, so dass sie sich auch dort rundum wohl fühlt.

Also, wir sind froh, dass wir so ein Ding haben.

LG, Katrin mit Lea

Re: Laufgitter??????????????????

Antwort von kathrin13125 - 10.02.2005

Ich habe meinem Sohn, als er anfing sich zu drehen ein Kuschelnest auf dem Fussboden aufgebaut. So war er sicher und konnte sich nichts tun, wenn ich mal kurz in der Küche oder im Bad war.
Seit er 9 Monate ist, haben wir ein Laufgitter, das ziemlich groß ist. Wenn ich Essen mache oder irgendwas im Haushalt, kommt er dort rein und kann dort spielen. Er hat dort und im Gitterbett gelernt, sich an den Stäben hochzuziehen und schließlich auch Stehen. Zum Spielen und zum Laufen ist er die meiste Zeit im Wohnzimmer, wenn ich dabei sitze oder er krabbelt oder läuft mir hinterher.
Als er ein Mal sehr krank war, habe ich ihm das Laufgitter als Bettchen ausgestattet und mit ihm zusammen im Wohnzimmer geschlafen.
Ein Laufgitter ist eine gute Idee und nicht nur als Aufbewahrungsort zu sehen. Man kann sein Kind nunmal nicht immer um sich rum haben, wenn man was zu tun hat z.B. beim Wischen.

LG Kathrin

Re: Laufgitter??????????????????

Antwort von katzenmami24 - 08.02.2005

Hi,

wir haben ein rundes Laufgitter und da ist der kleine gerne drin allerdings nicht zum schlafen.
Bei uns kann man die Stäbe zum ein und aussteigen raus machen. Finde das sehr nützlich z.B. da er schon recht mobil ist langsam das ich mal auf toilette kann usw.
Also zum Schlafen geht das sicher auch.
LG Anni

Re: Laufgitter??????????????????

Antwort von diehanna - 08.02.2005

sicher ist es "NICHT PÄDAGOGISCH WERTVOLL", aber das Gitter soll ja dein Kind auch nicht erziehen ;)

ich finde es sehr sinnvoll, da das kind darin sicher untergebracht ist, wenn man mit irgendetwas beschäftigt ist, wo man gerade nicht auf das kind aufpassen kann.
mittlerweile kann ich mein kind z.b. nicht mehr ständig mitschleppen - will sie auch gar nicht - dafür ist sie zu mobil. aber wenn ich in der küche bin und essen mache und sie nicht in die trage auf den rücken will - tja, dann muß sie eben für die zeit ins gitter - denn sonst würde sie versuchen an die kabel zu kommen oder ähnliche gefährliche sachen. und alles bekommt man ja nicht kindersicher - aber genau an die stellen geht das kind dann garantiert!

sicher muß man unterscheiden, ob das kind von früh bis spät dorthineingesperrt wird oder ob man das kind nur zeitweise reinsetzt.

das wird sicherlich auch mit pädagogisch wertvoll gemeint sein: das wahrscheinlich viele leute früher (?heute?) ihre kinder dort hineingesetzt und sich selbst überlassen haben.

lg
hanna

Re: Laufgitter??????????????????

Antwort von katrin255 - 09.02.2005

Hab auch mal eine "Erzieherausbildung" genossen, aber daran kann ich mich gar nicht erinnern *gg*.

Würde auch immer wieder so ein teil kaufen. Höhenverstellbarer Boden ist ein MUSS, damit sind die ganz kleinen Zwerge immer live dabei und mittendrin!!!

LG katrin, die vielleicht noch mal in ihren Studienunterlagen blättern sollte...

Re: Laufgitter!!! Vielen Dank

Antwort von plini - 10.02.2005

Hallo !!!
Vielen Dank, Eure Beiträge haben uns sehr geholfen. Wir werden uns heute ein Laufgitter kaufen.
Liebe Grüsse

Re: Na klar

Antwort von lenamama99 - 10.02.2005

Was bis jetzt noch gar nicht erwähnt wurde, ist es auch die ideale Möglichkeit mit dem großen Kind mal wieder Playmobil mit Minifutzeln zu spielen, ohne das der Zwerg alle 10 Sec. was davon im Schnabel hat.
Er bekommt seine Spielsachen in den Laufstall, sieht uns und die Große muß nicht dauernd mit ihren Sachen zurückstecken.
Gruss Ute

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.