Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

laufgitter

Frage von so - 27.04.2006

Hallo zusammen?möchte gerne ein Laufgitter kaufen ,wollte euch nun fragen,wie eure Meinung zum Laufgitter ist!lg Mariola

Re: laufgitter

Antwort von Danie1983 - 27.04.2006

Hallo!

Ich habe ein Laufgitter. Dort liegt sie gerne drin und spielt.
Vorher lag sie auf dem Boden aber als ihre Schwester sie dann runtragen wollte und die meerschweinchen hat rumlaufen lassen hab ich sie lieber da rein gelegt.

Liebe Grüsse

Danie

Re: laufgitter

Antwort von Buuutzey - 28.04.2006

Wir haben uns auch einen gekauft und auch unser Baby wird da drinnen sein.
Natürlich nicht 24 Studen am Tag aber wie schon gesagt, finde auch ich es eine sinnvolle Erfindung und hatte als Baby selbst eines und bin vollkommen ohne Schaden groß geworden!!!

LG Ines

nicht für längere Aufenthalte - dann wird es zum Käfig

Antwort von bubumama - 28.04.2006

Hallo, grundsätzlich ist ein Laufgitter eine gute Idee. Wir hatten auch eins. Wenn ich mal eben in den Keller musste, oder es hat an der Tür geklingelt, oder ich wollte schnell früh mal duschen.
Aber für ständige Aufenthalte ist das nun mal nichts. Das Kind will doch am Leben in der Familie teilnehmen und nicht allein irgendwo im Laufgitter liegen. Und aus der Ferne die Stimmen seiner Lieben hören.

Melli

Re: ja für kurze Zeit

Antwort von stillmama - 30.04.2006

Hi,

wir hatten ein Maisonette-Wohnung und da war das Laufgitter einfach zum Schutz des Kleinen wichtig.
Er war z.B. drin, wenn ich kurz auf Toilette musste oder wenn ich mal gekocht hab. Dabei konnte er mich aber sehen und ich hab mit ihm gesprochen.

Auf Dauer, zur "Strafe" oder so finde ich Laufgitter fehl am Platz.

Unser Sohn hat darin stehen gelernt, seitlich laufen auch.

Unser Zweiter ist jetzt 3 Monate und wir werden es auch wieder aufstellen - dann auch mal zum Schutz vor dem großen Bruder.

stillmama

Re: laufgitter

Antwort von Chennai - 27.04.2006

Wir haben auch einen "Laufstall". Unsere ist 6 Mon. alt. Sie krabbelt zwar noch nicht, aber man soll die Kleinen wohl rechtzeitig dran gewöhnen. Sie liegt sehr gerne in ihrem kleinen Spielparadies mit all ihren Spielsachen.
Es ist halt sinnvoll, wenn man z.B. wie wir auf 2 Etagen wohnt. Dann muß ich sie nicht immer mitnehmen wenn ich mal kurz hoch gehe...
lG, C.

Re: laufgitter

Antwort von bluemchen05 - 27.04.2006

hallo,
ich versteh gar nicht, was manche dagegen haben. ich find das ne prima erfindung, das hat ja auch nix mit "gefängnis" zu tun...
mein kleiner ist knapp 6 mon., wir haben ein laufgitter mit schöner polstereinlage, mobile drüber und da liegt er gerne drin, strampelt und spielt. man muß nicht ständig schauen, ob er von der krabbeldecke gekugelt ist und kann auch mal was erledigen, während der kleine seelenruhig spielt.
wir saßen früher auch drin und ich könnte nicht behaupten, daß wir nen seelischen schaden davongetragen haben... also wie gesagt: ich versteh die aufregung darum absolut gar nich.

gruß, Ela

generell ne gute sache...

Antwort von pittiplatsch80 - 28.04.2006

aber: von manchen eltern wird sowas als längerfristig genutzt (man muss ja nicht so oft nach dem kind schauen,kann ja nix passieren,soll es mal schön spielen) also bei uns kommt anouk auch nur rein,wenn sie gerade spielwillig ist u. ich wäsche in den keller bringe oder die post hole oder den müll wegbringe..ansonsten halt mal so,wenn man gerade was in der wohnung macht,wo es für sie blöd wäre...

die meiste zeit spielt sie allerdings auf dem boden u. erkundet die wohnung.so ein stall ist ja doch recht winzig u. sie sollen ja entdecken :0)))

lg pitti

Re: Klasse Erfindung

Antwort von engel8803 - 28.04.2006

Wir haben auch einen.Und im moment wir er nur sehr selten und ganz kurz genutzt.Als Lukas geboren wurde hat er tagsüber immer darin geschlafen.Als er mobiler wurde habe ich ihn dann auf den Boden gelegt aber nur so lange dabei war.Weil unser großer sehr aktiv ist und ich Angst habe das was passiert wenn ich nicht dabei bin.

LG Nicole

Re: Wir haben keins und...

Antwort von Malin78 - 28.04.2006

wir brauchen auch es auch nicht. Ich bin fast den ganzen Tag mit Madeleine (11 Monate) allein... Dennoch habe ich ein Laufgitter noch nie vermisst. Madeleine und ich machen alles gemeinsam, sie krabbelt mir hinterher, sitzt auf meinem Fuss, während ich die Hausarbeit mache... Für uns ist das kein Problem (selbst wenn wir in den Keller gehen oder drei Einkaufstüten in den 4 Stock schleppen müssen...).

Ich verurteile allerdings auch niemanden, der sich für einen Laufstall entscheiden. Wir haben bewusst dagegen entschieden... Jedem das Seine!

LG Malin mit Madeleine

Re: Sogar

Antwort von Mama Jana - 29.04.2006

Wir haben ein sechseckiges Laufgitter (relativ groß) im Wohnzimmer, wo er ab und zu drin ist. Die meiste Zeit rollt unser Kleiner (knapp 6 Monate) aber irgendwo auf dem Fussboden herum... ;-)

Letzte Woche haben wir uns noch ein kleines rechteckiges Laufgitter für den Balkon gekauft. So können wir alle ganz in Ruhe das schöne Wetter genießen, und der Kleine ist ganz zufrieden direkt neben uns. So lange, bis er mal auf den Schoss und in den Garten kucken will.

prima Sache

Antwort von kiwi_tini - 01.05.2006

Unser Kleiner ist nun drei Monate alt. Da er seinen Stubenwagen gar nicht mochte, haben wir ein Ställchen gekauft. Dieses steht nun direkt neben der Couch und tagsüber schläft er drin oder beschäftigt sich auch mal ne Weile alleine mit seinem Trapez. Für uns hat sich die Anschaffung schon jetzt gelohnt.

Liebe Grüße!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.