Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Kümmeltee???

Frage von katrinjasmin - 01.03.2006

Hallo,

ich bin neu hier und habe mal eine Frage an euch. Meine Maus hat im MOment wieder starke Blähungen und ich wollte ihre Milch mit Kümmelwasser machen. Wieviel Kümmel muss ich denn für 200 ml nehmen???

Liebe Grüße

Katrin

Re: Kümmeltee???

Antwort von Biggi0402 - 01.03.2006

Hallo Katrin!
Mit Kümmeltee kenn ich mich leider nicht aus, aber ich hab unserem Sohn als er Blähungen hatte, seine Milch ab und zu mit Fencheltee angerührt. Einfach lt Anleitung 200ml Fencheltee kochen und dann die Entsprechende Menge (anstatt Wasser) nehmen und das Milchpulver hineingeben.
Wir haben auch Kümmelzäpfchen gegeben, hat bei ihm gut geholfen!
Gruß, Birgit

Re: Kümmeltee???

Antwort von Dania78 - 04.03.2006

Würde je 1 TL Kümmel und Fenchel nehmen, dazu ein Loorbeerblatt.
10 Minuten ziehen lassen.
Dem Kind vor der Mahlzeit 1 TL davon geben.

Wenn du stillst, trinke selbst so viel es geht davon!!!!
Gibt auch Fenchel-Anis-Kümmeltee im Supermarkt, das ist auch fein!

Auch empfehle ich ein gutes Öl aus Kümmel-, Anis-, Koriander- und Fenchelöl zu mischen (ätherische Öle, je 1 Tropfen) auf 50ml kaltgepresstes Mandelöl!
Wirkt so gut wie Tee.

Alles Gute!
Dania*

Re: Kümmeltee???

Antwort von muggi - 02.03.2006

hi,
kümmeltee hab ich auch noch nie gehört.
habs auch mit fechel probiert. so ca 10 körner auf 50ml kochendes wasser, nur ein paar sekunden ziehen lassen und schnell abseihen. wird schnell stark!
lg

Re: Kümmeltee???

Antwort von bluemchen05 - 03.03.2006

kümmeltee kenn ich auch nicht. haben auch die nahrung statt mit wasser mit fencheltee angerührt. ich mach morgens immer ne kanne tee und ne kanne wasser (wir wechseln immer ab, ins wasser tu ich ab und zu sab-simplex-tropfen, die haben immer gut geholfen bei unserem kleinen). für den tee nehm ich einen beutel für eine kanne, dann wird er nicht so stark.
sonst gibts auch bäuchlein-tee (als granulat), das kann man auch mal nehmen, aber nicht ständig, da auch etwas gesüßt.
wir haben noch weleda-bäuchleinöl genommen, damit den bauch im uhrzeigersinn massiert. oder füße über kreuz legen, knie leicht in den bauch drücken und damit auch im uhrzeigersinn den bauch massieren. tipp von der hebi, da hat der kleine auch ganz stillgehalten. tat wohl gut.

gruß, Ela

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.