Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Kleidung

Frage von Axelle - 04.09.2005

Hallo,

ich war am Freitag beim Kinderarzt und er sagte, ich hätte mein 11 Wochen altes Baby zu warm angezogen. Derzeit haben wir fast 30°C und mein Sohn trug einen kurzärmligen Baumwollbody und einen Baumwollschlafanzug. Ein anderes Mal wurde mir gesagt, dass ich ihn wärmer anziehen soll und dass ich ihm auf alle Fälle etwas Langärmliges, damit er keinen Sonnenbrand bekommt. Ich fühle immer im Nacken, wie die Temperatur ist, dennoch bin ich verunsichert. Wie soll ich ihn denn bei so heißem Wetter anziehen?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Liebe Grüße
Axelle

Re: Kleidung

Antwort von karo32 - 04.09.2005

Das Problem kenne ich, ist irgendwie nicht ganz einfach im Sommer so ein kleines Kind richtig anzuziehen (mein Großer war ein Oktoberkind, das war einfacher). Meiner lieg jetzt auf der Terasse im Wagen und hat an kurzärmligen Body, dünnen Pullover+Strampler und Stoffschuhe. Mit einer Babydecke zugedeckt und er schläft denke ich ohne zu schwitzen.

LG Katja

Re: Kleidung

Antwort von Lintilla1 - 04.09.2005

In der Regel gilt es das Kind genauso schwer / leicht anzuziehen wie Dich selbst, vielleicht eine Schicht mehr, wenn es froestelt. Also, wenn Dir im T-Shirt schon zu warm ist, solltest Du dem Kleinen nicht einen Wollpullover anziehen. ;-)
Bei Sonnenschein allerdings sollte ein 11 Wochen altes Baby lange Sachen anziehen, denn man darf ja noch keine Sonnencreme benutzen (deswegen hat der Arzt Dir das bestimmt gesagt).
Also wuerde ich im Sommer einen leichten langaermeligen Baumwoll-Strampler nehmen, ohne einen Body darunter. Auf den Kopf dann eine leichte Muetze, am besten mit Krempe, damit der Nacken und das Gesichtchen auch vor der Sonne geschuetzt wird.
Wenn es erst einmal ein halbes Jahr alt ist, wird alles einfacher, denn da kannst Du Baby-Sonnencreme benutzen.

Hoffe das hilft.

Liebe Gruesse,
Anja

Re: Kleidung

Antwort von sonnenschein Mika - 06.09.2005

Hallo,

mein kleiner Zwerg ist 10 Wochen alt, meine Hebamme meinte von Anfang an, daß ich Ihn nicht zu warm anziehen soll, bei so einem Wetter wie zur Zeit hat er nur einen ganz dünnen kurzen Baumwoll Anzug an. Wenn wir unterwegs sind creme ich Ihn mit Sonnenmilch mit Lichtschutzfaktor 30 ein, das hat mir meine Hebamme gleich von Anfang an gesagt. Ich weiß nicht warum man kein Sonnenschutz nehmen sollte! Zuhause liegt mein Sohn teilweise nur in seiner Windel auf der Krabbeldecke, weil es einfach zu warm ist. Ich muß aber auch dazu sagen, das mein Sohn eine sehr hohe und gute Körpertemperatur hat und sehr schnell schwitzt.

Ich denke du solltest es aus deinem Gefühl heraus entscheiden.

Gruß

Re: Kleidung

Antwort von bigi - 09.09.2005

Hallo

Solange du Sonnencreme mit einem "mechanischen" bzw. mineralischen Sonnenschutz verwendest ist das richtig was deine Hebi gesagt hat. Nur solltest du noch keine Sonnencreme mit chemischem Sonnenfilter benützen, da diese meist auf Hormonanteile enthalten. Diese sind für Babys nicht geeignet, da deren Haut noch viel Dünner ist als unsere und die Wirkstoffe der Crems viel tiefer einziehen können als bei Erwachsenen.

Deshalb wenn Sonnencreme dann kein chemischer Sonnenfilter. Besser im Schatten aufhalten und mit einem Tuch oder Mini-Sonnenschirm den Kiwa im Schatten halten.

Gruss
Bigi

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.