Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Kalte Hände

Frage von abb - 14.09.2007

Hallo:-) Unser Sohn ist heute 3 Monate alt geworden. Er schläft im eigenen Bettchen mit Schlafsack ohne Decke. Ich ziehe ihm einen Body und einen langärmligen Schlafanzug an. Trotzdem hat er morgens beim Aufwachen immer total eisige Händchen. Muss ich mir Sorgen machen? Sie sind wirklich eiskalt und ich denke, dass er vielleicht friert... Was würdet Ihr tun? Ich kann ihm ja schlecht Handschuhe zum Schlafen anziehen...
Bin für jeden Tipp dankbar.
Viele Grüße
Susi

Re: Kalte Hände

Antwort von Rosinchen78 - 14.09.2007

Fass ihn doch mal beim Schlafen im Nacken an. Wenn er dort warm ist ist alles o.k. So wurde mirs gesagt. Meine Kleine hatte das auch schon - eiskalte Händchen. Aber nicht immer. Hm. Bin dir leider keine große Hilfe...

Man sagt eigentlich, dass ein Kind auch nicht friedlich schläft, wenn es ihm zu kalt oder zu warm ist.

Ich würde ihn mal am Nacken anfassen und vielleicht am Körper (deine Hand mal in den Schlafsack stecken). Wenn dort alles angenehm ist dürften die kalten Händchen nix ausmachen.

LG Rosi

Re: Kalte Hände

Antwort von habibi01 - 14.09.2007

also ich hab auch gelesen, das kalte hände nichts zu sagen haben, unser (2 monate) hat das auch oft.wenn es im nacken warm ist, ist es auch dem kind warm.
lg

Re: Kalte Hände

Antwort von Jools - 14.09.2007

Die Hände dürfen ruhig kalt sein, so auch Gesicht/Wangen. Die Füße sollten schön warm sein.

Kontrollieren kannst du es, wie die anderen schon schrieben, im Nacken. Fühlt sich dein Baby dort kuschelig warm an ist alles bestens. Bloss nicht zu warm einpacken!

LG
Jools

Dankeschön!

Antwort von abb - 14.09.2007

Guten Abend und vielen Dank für Eure Antworten. Ja, ich kontrolliere regelmäßig den Nacken und die Füßchen, da ist alles angenehm warm, aber nicht schwitzig. Auch das Schlafzimmer ist nicht zu warm. Ich bin wieder etwas beruhigter, die kalten Händchen gehören wohl dazu.
Viele Grüße und nochmal danke.
Susi

Re: Dankeschön!

Antwort von leewja - 17.09.2007

Sag auch noch kurz mal was dazu - Rasmus hat auch nachts oft eisekalte Händchen und ehrlich gesagt- selbst wenn es ihn nicht stört, ich finde es grausig, wenn sich beim nächtlichen Stillen um 4:00 Uhr zwei winzige Eisbvlöckchen an meine warme Brust kuscheln ;))) Deshalb zieh ich nachts manchmal Söckchen drüber, die bewirken sicher keinen Wärmestau und die Händchen sind zumindest lauwarm.
Gruß, jana

Re: Dankeschön!

Antwort von Eisatnaf - 19.09.2007

Hallo. Will nicht zicken, aber finde einiges hier schon bissel seltsam. Also im Bauch waren es 37 Grad. Wieso sollte man dann das baby nicht ZU warm einpacken?? Ich ziehe mein Baby immer total dick an. Mit Mützchen und Handschuh uuu. In Decke einwickeln und noch ne dicke Decke oben drauf. Dann mach ich über nacht das fenster auf, denn frische luft ist wichtig.
Und kalte hände hat sie nie. Nacken ist auch schön warm und trocken.
Also ich könnte nicht schlafen,wenn meine Hände eiskalt sind......... Aber muß jeder so machen, wie er´s für richtig hält.
LG

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.