Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

In Bauchlage schlafen

Frage von Luna1803 - 17.11.2008

Hallo,
Babys sollen ja auf dem Rücken schlafen, das habe ich auch immer so gemacht. Aber jetzt ist Franz 8 Monate alt und dreht sich -trotz Schlafsack-von selbst in die Bauchlage! Wenn ich ihn dann umdrehe, wird er meist wach und weint. Laß ich ihn so liegen, schläft er durch! Was soll ich denn jetzt machen? Ich kann ihn ja nicht festbinden! Ist es denn in dem Alter noch sehr gefährlich, in Bauchlage zu schlafen???
Vielen Dank für Euren Rat!

Re: In Bauchlage schlafen

Antwort von Lila_Laune_Bär - 17.11.2008

Mein Sohn hat von Anfang an nur in Bauchlage geschlafen, dann mal eine Zeit auf der Seite und dann mal auf dem Rücken. Die meiste Zeit aber auf dem Bauch.
Mein Kinderarzt hat mir gesagt das die derzeitige Empfehlung die Rückenlage ist. Aber mein Sohn wollte zum verrückt werden nicht auf dem Rücken liegen. Also hat er mir gesagt das er als Vater seine Tochter auch auf dem Bauch hat schlafen lassen, eben weil es nicht ging. Als Kinderarzt darf er das nicht sagen!
Ich finde es furchtbar wenn die Eltern versuchen ihre Kinder mit aller Gewalt in Rückenlage zu halten. Spätestens wenn sie sich alleine drehen können dürfen sie auch schlafen wie sie wollen. Und wenn sie handstand im Bett machen und dabei schlafen ist das auch ok.

Bei der Empfehlung wird eben immer vergessen das diese nur solange gilt wie das Kind sich nicht selbstständig drehen kann. Sobald dies gegeben ist, ist die Rückenlage nicht aktuell sondern die Schlaflage die das Kind möchte.

Kleine Randinformation: Meine Mutter hat bei mir gesagt bekommen (20 Jahre her) legen sie ihr Kind auf den Bauch. Auf dem Rücken können sie sich verschlucken wenn sie aufstoßen. Bei meinem Bruder (16 Jahre her) hieß es Seitenlage. Derzeit ist es halt die Rückenlage. Die Ärzte wissen nicht woher der plötzliche Kindstod kommt und was ihn auslöst. Ich bin eigentlich der festen Überzeugung das mein Kind bei seinen Kindern später wieder etwas anderes gesagt bekommt.
Mein Kind schläft in einem angenehm warmen Raum (18-19 Grad) so wie mir gesagt wurde. Er hatte, bis er sich drehen konnte, einen Schlafsack. Er schläft bei uns im Schlafzimmer, direkt an unserem Bett. Ich finde diese Kriterien sehr viel wichtiger als die Schlafposition.
Zumal das auch keine Garantie ist.

Also lass dein Kind schlafen wie es will und mach dir nicht so viele Gedanken.
Zum einen kann er sich jetzt selber drehen, zum anderen (auch wenn es hart klingt) wird man den plötzlichen Kindstod nicht verhindern können wenn es so sein soll. Ich kenne zwei Mütter die sich an alle Sachen genau gehalten haben und trotzdem sind ihre Kinder am plötzlichen Kindstod gestorben. Mein Sohn darf schlafen wie er will und hat mittlerweile eine Decke im Bett und noch seinen Himmel drin.
Ich achte auf andere Sachen viel mehr und höre da auch einfach auf mein Gefühl.

Der plötzliche Kindstod ist bis zum Alter von 2 Jahren aktuell (wurde mir so gesagt). Ich glaube kaum das du deinen 1 1/2 jährigen Sohn noch regelmässig drehen wirst, der wird dir höchstens nen Vogel zeigen. Das wäre ja nichts anderes als würde mich mein Mann wach machen und mich auf den Rücken drehen weil es so besser für meinen Rücken ist.

Also ich würde ihn jetzt wirklich so schlafen lassen wie er mag und dich darüber freuen das er durch schläft.

Liebe Grüße

Re: In Bauchlage schlafen

Antwort von nici26 - 17.11.2008

hallo.

habe das vor mir nicht gelesen.

Ich würde ihn so schlafen lassen, wie er es möchte. wenn er sich selbst umdrehen kann, dann kommt er auch wieder zurück in rückenlage. meine tochter schläft auch oft auf dem bauch. aber das gesicht ist ja zur seite gedreht, so dass sie luft bekommt.

lg nicole, die schon als säugling auf dem bauch geschlafen hat und lebe noch....

Re: In Bauchlage schlafen

Antwort von kroetilie - 17.11.2008

Hallo,

also ich hab meine Tochter von Anfang an in Bauchlage schlafen lassen. Als ich klein war, war das sogar empfohlen. Auf dem Rücken sollte man auf keinen Fall schlafen lassen - damals. Heut wird das plötzlich empfohlen. Ist für mich Unsinn. Ich glaube nicht, dass der plötzliche Kindstot unbedingt an der Schlaflage oder einem Nestchen zu tun hat (hatten wir auch)..

Ich würde ihn schlafen lassen, wie er möchte.

LG
Nicole

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.