Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

hilfe beim baden....

Frage von lucy05 - 07.04.2006

....unsere kleine (6mon.) mag absolut nicht baden. sie schreit was das zeug hält. hab schon alles mögliche probiert(babywanne, wannensitz in der gr.wanne). sie tut mir dann so leid. aber ich sollte sie doch mind.einmal in der woche baden. die restlichen male mache ich am wickeltisch katzenwäsche. dachte immer, dass alle babys gerne baden. wie kann ich ihr das baden "schmackhaft" machen ? bin für tips dankbar.

Re: hab' das problem auch!

Antwort von bluemchen05 - 07.04.2006

hallo,
das problem hab ich zur zeit leider auch... mein kleiner ist 5 monate und bisher hat er immer recht gern in seinem badeeimer gesessen. seit kurzem schreit er auch, was das zeug hält, sobald er nur ins wasser kommt. an der temperatur kanns nicht liegen, die ist immer im optimalen bereich bei 37 Grad.
Dabei hab ich uns doch für Mai zum Babyschwimmen angemeldet.... *ratlos-bin*
Wenn jemand nen tipp hat, wär ich auch dran interessiert.

Gruß,
Ela

Re: hilfe beim baden....

Antwort von Biggi0402 - 07.04.2006

Hallo ihr zwei!
Habt ihr die kleinen schon mal mit euch in die große Badewanne genommen? Vielleicht wäre das ja was...?!
@Ela: Kenne so einen Badeeimer nur vom sehen aus der Werbung, aber ist dein kleiner nicht vielleicht schon zu groß für so einen Eimer? :-/
LG, Birgit

Re: hilfe beim baden....

Antwort von Mama Jana - 08.04.2006

Ich weiß nicht, ob Eure Kleinen das Problem von Geburt an haben, aber: Werden sie vielleicht zu schnell in das Wasser gesetzt oder gehalten? Auch bei optimaler Temperatur mögen das Babies oft nicht. Deswegen immer schön langsam ins Wasser lassen. Auch die Zimmertemperatur dolle heizen. Auch wenn sich die Kleinen nicht gleich erkälten, wenn im Raum ca. 22 Grad sind (also normale Raumtemperatur), aber wenn sie aus dem warmen Wasser heraus kommen, empfinden sie es dann als sehr kalt. Spätestens DANN schreien viele für einen Moment... ;-)

Ansonsten vielleicht durch Spiele im Wasser ablenken. Blubberblasen machen (leere Flasche unter Wasser halten), Fontänen u.ä.

Re: hilfe beim baden....

Antwort von carlotta25 - 08.04.2006

Hi,

ich kenne das nur von meiner Großen, die hatte so eine Phase mit ca. 9 Mon. Wir waren immer beim Babyschwimmer und Wasser war super - plötzlich hatte sie absolute Panik. Ich bin aber weiter zum Schwimmen gegangen, damit sie nicht Wasser nur mit Panik verbindet. - Hat min 3 Mon gedauert und Wasser war wieder das beste, was es gab - warum auch immer. Temp hatte sich nicht geändert, die Leute nicht, getaucht hatte ich sie nicht und verschluckt hatte sie sich auch nicht.
Vielleicht macht es Mut, daß sich das mit dem Wasser ändern kann...
LG

Re: Habe Problem gelöst!

Antwort von Carmen76 - 10.04.2006

Hallo, ich kenne das Problem, meine Tochter hat bis zum dritten Monat gerne gebadet, dann wie den Schalter umgelegt schrie sie bei der ersten Berührung. Meine Ärztin hat mir geraten das Kind 2-3 Wochen nicht zu baden, dann sei es ein neues Erlebnis, Nach drei Wochen habe ich sie ganz vorsichtig und LANGSAM ins Wasser getan und bin mit dem Körper ganz nahe bei ihr geblieben( beim ersten mal keinen Kopf waschen). Bad nur ganz kurz bei erstem Aufschrei direkt näher kommen, bzw Baby ganz kurz aus dem Wasser anheben(nicht ganz raus).Bad sollte sehr warm sein ca27° das das Kind nicht fröstelt.Ab da täglich baden. Nach ca 4Bädern hat sich das Kind daran gewöhnt und kann ab dann 1x Wöchentlich gebadet werden. Meine Kleine badet jetzt sehr gerne, sie ist18 Wochen!
Liebe Grüße!!!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.