Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Hilfe Fieber

Frage von Suesse21 - 25.11.2005

Hallo,
ich weiss nicht weiter...bei meiner kleinen 7 monate ist irgend etwas komisch. Sie hatte vorgestern mittag 38,8 temperatur und bekamm ein zäpfchen danach gegen halb acht abends hatte sie 38,4 temperatur...am nächsten tag morgends 38,1. Der Kinderarzt hat nichts gefunden bei ihr hat sogar den Urin untersucht...gestern mittag war das fieber unten....37,3 und am abend war es wieder bei 38,7. Kann es vielleicht durch die Zähne kommen? Unten die ersten beiden sind schon durch, und anzeichen das neue kommen hat sie eigentlich nicht.....bis auf das fieber. Kennt das einer von euch und kann mir helfen?? Lieben Dank
Jessi

Re: Hilfe Fieber

Antwort von Mama Heike - 26.11.2005

Hallo Jessi,

auch wenn es schwer fällt, versuche Fieber nicht als Krankheit anzusehen, was bekämft werden muss (mit Zäpfchen). Das Fieber dient doch dem Körper, bei Krankheit alle Kräfte zu mobilisieren und dagegen vorzugegen. Das Fieber ist also sehr wichtig und hilft dem Körper, die Erkrankung schneller in den Griff zu bekommen. Du brauchst dich also wegen dem Fieber erstmal nicht zu sorgen, sondern solltest dein Kind ruhig beobachten.

Greifst du zu früh mit fierbersenkenden Mitteln ein, muss der Körper einen weiteren Fieberschub in Angriff nehmen, was zusätzlich Kräfte beim Kind fordert. Wenn dein Kind im Bett liegt und trotzdem kühle Waden hat, wird das Fieber noch steigen. Es sollte gut zugedeckt bleiben. Erst wenn das Fieber auf dem Höhepunkt ist (heiße Waden und Füße, kein Schüttelfrost) sollte man dem Körper helfen, die angestaute Wärme loszuwerden: leichtere Decken, kühle (nicht kalte) Wadenwickel, eventuell Zäpfchen.

Ich gebe meinen Kindern nur ein fiebersenkendes Mittel, wenn sie durch das Fieber in der Nacht sehr unruhig sind und keinen Schlaf finden.

Jedes Kind geht anders mit Fieber um, unsere Große hüpft noch mit 39° C durchs Zimmer und bekommt nur über 40°C ein Mittel. Unsere Kleine (13 Monate)hatte und hat viel mit ihren Zähnen zu tun und dann auch immer ein bis zwei Tage Fieber ohne andere Symptome. Bei unruhigen Fiebernächten gebe ich ihr ein Zäpfchen, weil es auch schmerzlindernd ist, wenn die Zähnchen drücken. Übrigens ist für die Kinder oft nicht der Zahndurchbruch schmerzhaft, sondern wenn sich die Zähne in den Kiefer schieben.

Liebe Grüße und gute Besserung
Heike

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.