Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Extrem Quengelig!

Frage von mäuschen23 - 15.09.2005

Hallo,

wie seht ihr dass denn?

Unser Kleiner ist jetzt knapp 6 Monate alt und war eigentlich von Anfang an ein kerniges und quirliges Kerlchen.
(Er hatte auch mal 4 Wochen, von der 4. bis zur 8. Woche eine regelrechte Schreiphase, wo er also nur geschrien hat, auch beim Tragen...) Er will immer nur herumgetragen werden und gucken.
Einerseits freut es mich ja, das er so aufgeweckt und aktiv ist, aber andererseits ist es auch ganz schön anstrengend. Will ich ihn hinlegen fängt er sofort an zu schreien. Und ich meine richtig schreien. Bis hin zum Kreischen. Es ist fast nicht auszuhalten und so neheme ich ihn halt wieder hoch....! Das geht so ziemlich den ganzen Tag so. Manchmal spielt er auch ein bisschen alleine, aber max. 1/2 - 1 Stunde. Schlafen tut er eingentlich gut. Nachts von ca. 8 Uhr bis ca. 7 Uhr morgens durch und tagsüber verteilt auch nochmal ca. 3-4 Stunden.
Wie würdet ihr es machen? Schreien lassen oder Tragen? Kann man in diesem Alter ein Kind schon "erziehen"
Wer hat auch so ein Energiebündel zu Hause?

Lieben Dank für eure Antworten!

Re: Extrem Wissbegierig :)

Antwort von kerstin20 - 15.09.2005

hey!
meine daria ist fast genauso...
sie ist nun 8 monate alt und ich hab sie von anfang an getragen..
liegen wollte sie eigentlich ab den 4 monat nicht mehr..sie will ständig alles sehen und ich finde das ist auch gut so...sie ist wirklich sehr aufgeweckt und ich zeige ihr gerne die welt..
sie will immer beschäftigt werden und neues lernen...
wir können doch stolz drauf sein so wissbegierige kinder zu haben!
und für sein alter beschäftigt er sich wirklich lange allein..
daria schafft auch so ne dreiviertel stunde allein zu spielen,
aber noch viel lieber guckt sie mit mir bilderbücher an oder untersucht die gardinen :)
förder deinen sohn doch und erzähle jeden voller stolz, dass er soooo neugierig ist :)

ganz liebe grüße
kerstin und daria :D

Re: Extrem Quengelig!

Antwort von lotte563 - 15.09.2005

Oh, das kenne ich! Und ich weiß, wie du dich fühlst. Kerstin hat recht, wenn sie sagt, dass dein Sohn eher unsäglich wissbegierig ist. Aber natürlich ist das anstrengend und man kann nicht mehr, zumal man irgendwann auch psychisch und physisch an den Grenzen angelangt ist. Ich hatte Tage, da habe ich nichts essen können, weil meine Tochter mir nicht die Möglichkeit gegeben hat zu kochen. Oder aufs Klo gehen... Aber auch das müssen die Kinder lernen. Die Tipps von Kerstin sind richtig aber du brauchst auch einmal Ruhe.
Mein Tipp: Nimm ihn ins Tragetuch oder in etwas ähnliches. So hast du die Hände frei und er kann alles sehen. Das geht sogar auf dem Klo...
Liebe Grüße, Lotte

Re: Extrem Quengelig!

Antwort von Moni_Sch - 22.09.2005

Ich kann dazu das Buch "Oje, ich wachse" empfehlen. Darin ist beschrieben, dass die Kinder insgesamt 8 Entwicklungsschübe machen, die jeweils mit einer starken Veränderung ihrer Wahrnehmung einhergehen. Um dies zu verarbeiten, gehts erst einmal jeweils "zurück zu Mama". Das Buch hat mich sehr beruhigt, weil man etwas mehr Verständnis für die Kleinen hat und sieht, dass es nicht ewig anhält.

Re: @lotte563

Antwort von kerstin20 - 15.09.2005

klar, da hast du auch recht...
jede mami braucht auch mal ein paar minuten für sich...
ich hab daria auch meistens im tragetuch getragen...
und wenn sie dann schläft mach ich nen teil haushalt und dann hab ich 5 minuten für mich zum entspannen...
und es ist ja nicht so das nur dari wissbegierig ist..
ich verfolge auch immer voller neugier ihre reaktion und ihre "kommentare"...
manchmal setzen wir uns beide auf den boden und sie spielt und untersucht...und ich kann in ruhe lesen..
man muss eben versuchen, die zeit zu nutzen :)
liebe grüße von kerstin und daria :)

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.