Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Essverhalten

Frage von Silvana - 24.10.2008

Also meine Tochter isst immoment so Spatzenhaft also sie ist kein großer Esser sie ist 11 Monate alt wog bei der U6 vor 5 Wochen 8 kg und ist 70 cm groß gewesen, viel gewachsen ist sie seitdem noch nicht erkenne ich da sie Hosen noch nicht viel kürzer geworden sind, ich und mein Lebensgefährte sind aber auch keine Riesen sind beide 1,65 m groß.
Soll ich jetzt stark darauf achten das sie ihr Mittagsgläschen komplett isst oder soll ich sie wenn sie nicht mehr will auch das lassen, ich habe als Kleinkind selbst nie viel gegessen weiß noch wie meine Omas, Uromas usw. immer geschimpft haben musst mehr essen und naja irgendwann war das bei mir so im Kopf das ich heute 50 kg übergewicht habe das will ich ja nicht das es bei meiner Tochter auch so weit kommt, mache ich es richtig wenn ich dann den Teller wegbringe wenn sie nichts mehr möchte, bisher macht sie nicht den Anschein das sie abnehmen würde. Sie bekommt morgens entweder ein Milchbrei/Müslibrei oder ein Brot mit Frischkäse meist reicht ihr ein viertel bis halbes Krustenloses Brot und Milchbrei isst sie ungefähr die hälfte von der vorgegebenen Menge oder wenn es aus dem Gläschen ist ein Halbes, Mittags isst sie jenachdem was es gibt das gleiche wie wir oder ein Gemüse, Spaghettigläschen circa 3/4 Gläschen, oft auch weniger und Abends bekommt sie ein Abendbrot mit Schmierwurst und vorm einschlafen ein Fläschen mit Milchmahlzeit von Bebivita, die andere Folgemilch nimmt sie leider nicht mehr. und Zwischendurch isst sie auch Brot mit irgendwas leckerem drauf Wurst, Käse oder auch mal Honig, Marmelade.

Re: Essverhalten

Antwort von simone979 - 24.10.2008

Hallo...
also, wenn deine Kleine "nur" ein halbes Glas isst, ist das doch in Ordnung wenn sie satt ist. Es gibt Kinder die essen mehr und andere wiederum weniger. Wenn deine Kleine einen gesunden Eindruck macht und nicht abnimmt, brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Und auf keinen Fall darfst du deiner kleinen das Essen reinzwingen, denn damit kannst du Essstörungen hervorrufen, da das natürliche Sättigungsgefühl zerstört wird. Deine Maus nimmt sich schon was sie braucht.
Ach ja, puren Honig solltest du deiner Kleinen noch nicht geben. Im Honig sind Bakterien drinn, die für Kleine Kinder gefährlich werden können.

Re: Essverhalten

Antwort von ifunanya - 24.10.2008

Zwinge ihr das Essen nicht rein.

Es gibt Kinder die futtern den ganzen Tag udn es gibt Kinder die essen wenig.

Meiner Freundin ihre Tochter hat nie wirklich viel gegessen. Die war mit sehr wenig zufrieden. Ist aber trotzdem groß geworden.

Mit knapp 11 Monaten schießen die nicht mehr so in die Höhe wie als Neugeborene, wo du förmlich zuschauen kannst.

Re: Essverhalten

Antwort von alsame - 24.10.2008

Willkommen im Club. Meine war auch schon immer ne Mümmelmaus. Hat in dem Alter auch ungefähr die Menge gegessen. Wir hatten die U6 mit fast 12 M. und da wog sie 8220g und war 73 cm. Was von der KiÄ mit klein und zierlich aber völlig ok bezeichnet wurde. Sie war und ist gegenüber gleichaltrigen zierlich aber nicht dürre. Hab mir vorher auch Sorgen gemacht ob das denn alles so ok ist. Ja ist es, jedes Kind holt sich das was es braucht. Es ist noch kein Kind freiwillig verhungert. Wir haben jetzt mit 16 M. zum 2.Mal die 9kg Marke erreicht. Den Abnehmen durch anfangen mit laufen oder Krankheit kann immer sein. Aber Essen rein zwingen will ich nicht und würde sie trotzdem nicht essen.

alsame

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.