Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Eingerissener Fingernagel

Frage von knuddel - 30.04.2006

Hallo an alle!!
Als ich meiner Tochter die Nägel abkaute, riß es in einer Ecke leicht ein. jetzt ist der Daumen an der Stelle ein wenig gerötet. Was würdet ihr damit jetzt machen?
Liebe Grüße
Sandra

Re: Eingerissener Fingernagel

Antwort von steffibole - 30.04.2006

nicht so schlimm! *gg*
passiert ja immer wieder! kleinkinder haben eh noch nicht so ein schmerzempfinden, wie wir erwachsenen! (uns tuts ja schrecklich weh, wenn ein kleines häutlein wegsteht oder was eingerissen ist)

es verheilt ja wieder ziemlich schnell! hab meiner kleinen eigentlich nie was draufgeschmiert...

stillst du noch? sonst könntest du auch mal ein wenig MUMI draufgeben! ist ein allheilmittel! :)

lg steffi

@steffibole

Antwort von k74 - 30.04.2006

Also ich denke schon, daß die Kleinen auch schon ein "normales" Schmerzempfinden haben. Hast du irgendwo gelesen, daß dem nicht so wäre?

Re: @steffibole

Antwort von steffibole - 30.04.2006

hi du!

ja, das hat mir eine kinderkrankenschwester und sogar der kinderarzt gesagt! deshalb trau ich mich das auch zu behaupten! :)

ein beispiel:
ich bin kindergärtnerin und im kindi hatte ich ein kind, das sich die komplette hand auf der herdplatte verbrannt hatte... er hatte fast cm-dicke blasen, hatte auch dann einen verband! er machte ihn aber immer selber ab, weil es ihn störte (so könne er nicht richtig legobauen meinte er, mir tats nur schon beim anblick weh) ---> also wenn unsereins mit solchen blatern an den händen rumlaufen würde, ... :( will gar nicht an die schmerzen denken!
aber der kleine meinte, es würde ihm nicht so weh! ab und zu mal ein stechen, aber hauptsache er kann noch lego bauen! :)

hm... have a nice day!

lg steffi


Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.