Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

eingerissene Mundwinkel

Frage von Denise mit Fabian - 27.08.2010

Hallo liebe Mamas,

mein Sohn Fabian ist 2 Jahre alt. Zur Zeit hat er oft rote, eingerissene Mundwinkel. Ich weiß gar nicht, wie ich dem beikommen soll! Er schnattert aber auch so viel, hat den Nuckel im Mund... Kennt irgendeine von euch das Problem? Ich weiß nicht, ob es Herpes ist, glaube es aber nicht...? Wie genau kann ich das erkennen? Ich kann ihm keine Fettcreme auf die Lippen schmieren, das leckt er alles wieder ab!
Habt ihr vielleicht einen Tipp?

Liebe Grüße von Denise

Re: eingerissene Mundwinkel

Antwort von Leewja - 27.08.2010

bei herpes sieht man bläschen und es tritt selten bis nie in b eiden Mundwinkeln zugleich auf.

wahrscheinlich ist es durch die ständige nässe und die reizung durch den schnuller so.

Verscuh mal, wenn er schläft, dick bepanthen drauf zu machen.

tagsüber kann er sich den nucki viell. abgewöhnen 8ist eh nicht toll für die sprachentwicklung, wenn kinder immer den Nucki im mund haben). dann noch dünn vaseline 8reines weißes vaselin, apotheke) als Nässeschutz drauf, zur not immer und immer wieder.

wenn er auch noch blass, schlapp und müse ist, würde ich einen eisenmangel ausschließen lassen

Re: eingerissene Mundwinkel

Antwort von Tinchen81 - 28.08.2010

solche Rhagaden an den Mundwinkeln kann auch von Eisenmangel oder Zinkmangel kommen. Wenn´s durch Pflege nicht weggeht, z.b. nacht´s Bephanten oder Penaten drauf. Dann würd ich mal zum Arzt.

LG Tinchen

Re: eingerissene Mundwinkel

Antwort von Morla72 - 27.08.2010

Normalerweise hilft Zinksalbe da total gut, da würde ich aber den Apotheker fragen, ob das für kleine Kinder auch ok ist.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.