Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Ein Zahn - juchhu, ein Zahn ist da!

Frage von stadtindianer - 11.11.2009

Hallihallo!

Wir haben jetzt einen Zahn! Ich selbst hab zwar schon bzw. noch mehr als einen aber unsere Püppi hat jetzt auch einen Und das Beste, es gab gar keine Probleme...

Aber nun gehts los mit Putzen! Das wird sicher nicht nur spaßig. Aber man soll ja ab dem ersten Zahn... Soll ich auch Zahnpaste drauf tun? Und wenn ja, welche nehmt ihr denn? Sie kriegt ja im Moment Fluortabletten. Und was für Unterhaltungskünste wendet ihr so an? Übrigens, unser kleiner Schatz ist 6 1/2 Monate. alt.

Danke schon mal für eure Antworten!

Re: Ein Zahn - juchhu, ein Zahn ist da!

Antwort von angelmami - 11.11.2009

hallo,

am anfang brauchst noch keine zahnpasta nur ne zahnbürste und wasser.

lg

Re: Ein Zahn - juchhu, ein Zahn ist da!

Antwort von hellnurse - 11.11.2009

Ich habe meinen Zwillingen auch vom ersten Zahn an die Zähne geputzt, da wir aber kein Fluorid gegeben haben, schon mit Zahnpasta. Wir hatten kleine Tuben von Elmex für Kinder, mittlerweile nehmen wir die Kinderzahnpasta von Rossmann (da die auch nach Minze schmeckt und nicht nach Erdbeere wie die von dm).
Wir haben daraus ein Spiel gemacht, ich habe ein kleines Lied gesungen, während ich den beiden den Zahn geputzt habe (nix besonders, halt "schrubbeldischrubb" zu irgendeiner Melodie) und das finden sie bis heute prima, beide machen sofort den Mund auf, wenn sie die Bürsten sehen (sie sind jetzt 15 Monate alt).Nach dem Putzen dürfen sie immer noch selbst die Zahnbürsten halten und ein bißchen darauf herumbeißen, das kommt auch gut an (okay, ich muß öfter mal neue Bürsten kaufen *g*)

Putz einfach 2x am Tag nur mit Wasser, und wenn du keine Fluoridtabletten mehr gibst, kannst du mit Zahnpasta für Kinder (sollte nur 500ppm Fluorid enthalten) anfangen.

Lg, Alex

Re: Ein Zahn - juchhu, ein Zahn ist da!

Antwort von Krueml09 - 12.11.2009

die Fluoridtabletten (die im Übrigen völlig überholt sind und NICHT mehr empfohlen werden, weil sie NUR geschluckt werden und das keinerlei Wirkung hat) sind für die Katz.

Ich empfehle dir die NENEDENT mit Fluorid (den wenn die Zähne mit Fluorid umspült werdenm eryt dann hat es eine Wirkung), die enthält kein Saccharin und anderes schädliches Zeug!

Wie putz ich denn mit Zahnpasta??

Antwort von Mami180908 - 13.11.2009

Also wenn ich bei unserem Krümel (13 Monate) mit Zahnpasta purtzen würde, dann verschluckt er doch alles. Er kann ja noch nicht ausspülen und spucken. Wie macht Ihr denn das?? Ach so wir geben keine Flouridtabletten. Vielen Dank für Tips.

LG

Yvonne

Verschlucken ist normal...

Antwort von Krueml09 - 13.11.2009

darum nimmt man ja auch nur max. ne Erbsengroße Menge!

da stirbt kein Kind drann....

Re: Wie putz ich denn mit Zahnpasta??

Antwort von hellnurse - 13.11.2009

Ich putze immer mit einem winzigen Klecks Zahnpasta, noch kleiner als erbsengroß.
Das kann dann ruhig im Mund bleiben und verschluckt werden, mein Zahnarzt sagte mir, daß man eh möglichst nicht mit Wasser nachspülen soll, sondern nur die Zahnpasta selbst ausspucken sollte, ein bißchen soll im Mund bleiben, damit es an den Zähnen "wirken" kann.

Also, klitzekleine Menge Zahnpasta auf die Bürste und putzen. Ich werde erst eine normale Menge nehmen, wenn meine Kinder selbst ausspucken können, und das kann noch dauern ;-)

Lg, Alex

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.