Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

die nacht wird zum tag,hiiillfffeee

Frage von sissi1979 - 13.09.2005

hallo,
mein kleinert ist 19 wochen alt und seit dem er 16wochen alt it stand er jede zweite stunde auf und wollte gestillt werden. ich habe es als eine phase gesehen und drauf eingegangen .aber jetzt steht er fast stündlich auf und will die brust. ich bin total gerädert. ich habe letzte nacht versucht ihm bei seinem zweiten aufwachen dann versucht ihm wasser zu geben, aber er wurde hellwach. also war er von 2:20uhr bis 4:10uhr wach. ich habe nachgegeben und ihn am ende gestillt.
was soll ich tun?? ich brauch rat. ich hab ja das buch oje, ich wachse, aber ich dachte nie das die phasen so schlimm sein würden.
liebe grüsse von der müden
suna

Re: die nacht wird zum tag,hiiillfffeee

Antwort von Lintilla1 - 14.09.2005

Hallo!

Die Phase der jeden Stunde aufwachen sollte bald wieder vorbei sein. Sowas scheint normalerweise nur zu passieren, wenn sie an etwas "arbeiten", oder durch eine Wachstumsphase gehen.
Leider muss ich allerdings sagen, dass alle 2 Stunden normal sein koennen. Meine Kleine hat das sehr lange so gemacht und mit 4 Monaten soll noch kein "Schlaftraining" gemacht werden.

Isst er denn eine volle Mahlzeit zu dem Zeitpunkt oder schlaeft er nach einigen Minuten wieder ein? Dann koennte es sein, dass er nur Deine Naehe sucht und Beruhigung braucht. Dafuer, wenn Du so etwas benutzt, koennte dann ein Schnuller her, oder nur mal kurz auf den Arm nehmen.

Wenn es eine Wachstumsphase ist, denk daran, dass die Brust Milch nach Bedarf produziert, also waere es wahrscheinlich tatsaechlich das Beste ihn weiterhin anzulegen. Vielleicht kann er ja solange bei Dir schlafen, so dass Du ihn "im Schlaf" fuettern kannst. Also, wenn Du das so moechtest.

Desweiteren wuerde ich probieren ihn am Tag oefter zu fuettern und schauen ob es was bringt.

Ich hoffe, das hilft Dir und vielleicht haben andere Mamis ja noch Ideen.

Liebe Gruesse,
Anja

Re: die nacht wird zum tag,hiiillfffeee

Antwort von mary.berli - 14.09.2005

Hallo!

Meine Tochter wird 6 Monate und bei ihr war es eine Zeit lang auch so.

Sie hat zwar genug getrunken, wurde aber von meiner Muttermilch nicht mehr richtig satt. Ich hab dann aufgehört zu stillen und ihr das Milumil 1 gegeben, von dort an hat sie durchgeschlafen.

Ich hätte gern weitergestillt, aber da hätten wir uns beide nur herumqequält. Jede Stunde an die Brust, die Brustwarzen
schon ganz wund... also mit Fläschchen wars dann viel leichter.

Hoffe, bei dir klappt es mit dem Stillen weiter - falls nicht, brauchst du kein schlechtes Gewissen haben, es geht auch anders ganz super.

Liebe Grüße
Tamara

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.