Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

blähungen

Frage von lilimamaa - 14.07.2011

mein sohn hat seit kurzem blähungen. ich möchte ihm da gern helfen und den bauch massieren. wie und in welche richtung muss man da massiern was macht ihr sonst so unterstützend gegen diese kolliken?hat jemand die ultimative hilfe?vielleicht hilft ja auch schon eine salbe für das bäuchlein?

Re: blähungen

Antwort von dee1972 - 14.07.2011

Immer im Uhrzeigersinn. Entweder direkt auf dem Bäuchlein oder z.B. bei Spuckkindern besser geeignet auf dem Steissbein (während man das Baby bei sich auf dem Bauch zu liegen hat, da bekommt der kleine Bauch nämlich gleich noch eine extra Portion Wärme :) Salben haben wir nie verwendet.

Bisschen Beingymnastik und ein waremes Kirschkernkissen hilft auch und ganz viel tragen.

LG D.

Re: blähungen

Antwort von ditjulchen88 - 14.07.2011

Hallo, diese Koliken hatte Lily auch. Also ich hab dann immer mein Programm durchgezogen. Als erstes den Bauch mit Öl oder einer Salbe massiert (die hat sehr geholfen) im Uhrzeigersinn, dann die Beine bewegt, als ob sie Rad fährt, dann die Fußsohlen massiert (vom großen Zeh langsam zum Hacken streicheln). Dann das Kirschkernkissen warmgemacht und ihr auf den Bauch gelegt und eine Wärmflasche an die Füße, so dass sie es schön warm hat. Meist ist Lily dann eingeschlafen.

Alles Gute und das die Koliken bald wieder weg sind.

LG Jule

Re: blähungen

Antwort von casinei - 14.07.2011

Wenn es bei Quentin richtig schlimm ist, dann bekommt er vor dem essen immer SabSimplex. Das hilft eigentlich sehr gut :)

Re: blähungen

Antwort von Lian - 18.07.2011

Zusätzlich zu der Bauchmassage, Kirschkernkissen (vorsicht, nicht zu warm machen), Fliegergriff, Beine anwinkeln und Rad fahren, und Bauchsalbe gibt es dann noch Kümmelzäpfchen und Pups-Globuli. Die Wirkung von Salbe, Zäpfchen, Globuli und Sab Simplex ist umstritten, aber ich glaube, da muss sich jeder seine eigene Meinung bilden dürfen.
Gute Besserung
Lian

Re: blähungen

Antwort von animami - 18.07.2011

hallo,
in der apotheke bekommt man "windsalbe" für babys bei blähungen.
sab simplex war gut.
wir hatten vom ka tropfen verschrieben bekommen. bigaia
massagen um den bauchnabel herum und beinchen bewegen wie beim rad fahren.
vlg ani

Re: blähungen

Antwort von KumpelBlase - 25.07.2011

meinem sohn habe ich nach jedem stillen lefax gegeben und bei anschließendem wickeln zuerst einige minuten den bauch im uhrzeigersinn massieren und dann abwechselnd die beine angewinkelt an den bauch drücken ... bei jedem mal drann drücken hat er kräftig gepupst ... dann wieder massieren und dann wieder beine ranndrücken usw. bis nüscht mehr drinne ist ... dann ist er immer sehr gut eingeschlafen, so ausgepupst wie er war und kirschkernkissen hilft auch immer gut

lg

Re: blähungen

Antwort von zauberinsel - 28.07.2011

es gibt kümmelölmischungen in der apotheke, vorher in der hand reiben und anwärmen und dann im uhrzeigersinn kreisen auf dem bauch, auch die beine anwinkeln und an den babybauch drücken und hin u her schaukeln hilft und fliegergriff

Re: blähungen

Antwort von LynnLove - 28.07.2011

Hängt immer davon ab wie sehr dein Kind sich damit quält. Finde ich. Ich hab auch alles versucht. Bäuchlein Tee in die Milch untergemischt, Kirschkernkissen, Massagen, Fliegergriff, Beinchen den Bauch gedrückt etc pp... Aber wenn die Bauchschmerzen so doll werden ließ sich meine auch gar nicht anfassen.... mein Kinderazt hat sie abgehört und gemeint, ich soll Lefax in jedes Fläschchen geben. Seitdem haben wir keine Probleme mehr. Ich war auch skeptisch anfangs aber er hat mich beruhigt indem er mir sagte, dass Lefax nur im Darm funktioniert und sich nicht in die Blutbahnen verbreitet.
Ich kann nur sagen dass das wunderbar geholfen hat und nach wie vor tut.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.