Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Bäuerchen machen...

Frage von malin78 - 30.08.2005

Hallo!
Meine kleine Madeleine bekommt die Flasche. Da sie stark mit Blähungen zu kämpfen hat, lasse ich sie mehrmals ein Bäuerchen machen. Bei einer 200 ml Milchflasche 3-4 mal, meistens kommt dann auch eines. Nun zu meinem Problem: sie schreit jedes Mal wie am Spieß, schlägt mit dem Kopf hin und her und stemmt sich gegen mich, wenn ich sie hochnehme und läßt sih dann auch gar nicht wiedr beruhigen, bis die Flasche wieder im Mund ist. Kennt Ihr das? Ich hab' schon überlegt, ob es an diesem schnellen Positionswechsel liegt, oder dass sie denkt jetzt gibt's keine Milch mehr. Ich denke, sie genießt es auch im Arm zu liegen mit der Flasche im Mund und dann entziehe ich Ihr so plötzlich den Genuß... Habt Ihr einen Tipp für mich, so dass sie nicht mehr so ein "Theater" macht?

LG Malin

Re: Bäuerchen machen...

Antwort von sugarbabemanu - 30.08.2005

Hallo,

ich kenne das zu gut. Meine Tochter ist jetzt 9Monate und es ist immernoch so.

Lass sie die Flasche austrinken und dann nehme sie hoch und mach ein Bäuerchen, sonst denkt sie sie bekommt keine Milch mehr.

Wenn kein Bäuerchen kommen sollte, dann lauf mit ihr rum, oder wippe sie etwas. Bei uns hat das geholfen. Unsere hatte auch diese Blähungen und da hab ich ihren Bauch mit Kümmelöl eingerieben.

Kat ganz gut geholfen, es gibt auch von Milupa noch diesen Bauchwohltee.

Lg und alles gute für deine Kleine
Manu

p.s. kannst auch gern bei fragen eine mail an mich schreiben.

Re: Bäuerchen machen...

Antwort von Mama-mit-Kugel-05 - 30.08.2005

Hallo,

aslo ich mache/machte da auch nie einen "Zwischenstop"!!! Meine Jungs würden da auch ne Kriese bekommen!

Lass sie zu ende trinken und dann ab ein Bäuerchen! :-)

Probier doch mal mit den Blähungen, die Milchflasche mit "Kümmelwasser" aufzugießen (wenn du das Wasser abkochst, einfach einen Teebeutel mit Kümmel mitkochen lassen) hat bei unserem großen super geholfen!

LG Anne

Re: Danke!

Antwort von malin78 - 01.09.2005

Erstmal danke für Eure Vorschläge, bin ja froh, dass ich nicht die Einzige bin, wo die Kleine so ein Theater beim Bäuerchen macht... :)
Sab Simplex bekommt meine Madeleine übrigens schon ins Fläschchen, bringt allerdings nur mäßig was.
Habe das heute zweimal probiert mit dem Durchtrinken ohne Bäuerchen-Pause, beide Male kam die Milch danach mit einem großen Schwall wieder raus... Und jetzt am Abend hatte sie dann ganz dolle Blähungen. Da gab's ein Riesengeschrei. Die letzte Flasche zur Nacht habe ich jetzt mit Fencheltee aufgekocht und hab' sie vorsichtshalber doch dreimal für's Bäuerchen hochgenommen. Da ist mir das Theater beim "Bäuerchen machen" lieber als das sie vor Schmerzen ( > Blähungen) schreit.
Trotzdem danke für Eure Tipps.
LG Malin mit Madeleine

Re: Bäuerchen machen...

Antwort von fenu - 31.08.2005

Das stimmt !!!
Bloß nicht absetzen !!! = Krise. :-((
Neben Kümmelöl haben wir von "Milford" Fenchel/Anis/kümmeltee als Basis für seine Milch genommen; also quasi jeden Tag ne große Thermokanne Tee gekocht und davon den Tag über die Fläschchen mit zubereitet. Schmeckt gut und hilft!!
Außerdem taten ein Kirschkernkissen und frische Luft manchmal wahre Wunder.
N´lieben Gruß
.... und alles Gute

Re: Bäuerchen machen...

Antwort von Tapsy - 31.08.2005

Ich kann mich nur anschliessen: Bloss nicht absetzen! :-)) Gegen Blähungen: Kümmelzäpfchen aus der Apo. Wirken wahre Wunder!

Re: Bäuerchen machen...

Antwort von Lara2009 - 31.08.2005

Hi,

Hab das früher auch oft gemacht mit dem absetzen und Bäuerchen machen,hab aber sehr bald gemerkt das 3-4 mal zuviel sind,hab sie dann bei einer 200ml Flasche erst zum aufstoßen abgesetzt als sie 150 getrunken hatte und halbwegs satt war.Hat eigentlich ganz gut funktioniert.Außerdem schließe ich mich meinen Vorgängerinnen an,versuchs mit Tee,ich schwör drauf (zb.Milasan Fencheltee schmeckt meiner Kleinen super,kann sie gar nicht genug von bekommen)Und die Blähungen sind schon seit 2 Monaten nicht mehr vorhanden.
Einreibemittel wie zb. Kümmelöl haben nur bedingt geholfen.
Noch eine Frage,stillst du?
Wenn nicht dann versuch mal die Babynahrung nicht zu schütteln sondern mit einer Gabel umzurühren so entstehen weniger Blasen die auch Blähungen verursachen.

LG Lara und Silina

Re: Bäuerchen machen...

Antwort von fenu - 01.09.2005

Sab simplex -gegen Blähungen !!
Hilft.

Re: Danke!

Antwort von Lara2009 - 01.09.2005

Hi,

Fencheltee und Milch hat meine Kleine nie vertragen hat sie immer alles wieder rausgewürgt außerdem meinte meine KiÄ das wäre nicht so gut Milch und Tee zu mischen,aber Kinder sind verschieden.

LG Lara

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.