Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

angst vor Plözlichen kindstot

Frage von mamasilvia - 14.08.2005

habe eine vier monate alte tochter u habe panik vor den plözlichen kindstot befolge zwar jeden ratgeber u halte mich an alles habe auch ein engel ceare aber trotzdem bin ich immer in angst und sorge kennt das jemand u wie geht ihr damit um


LG silvia

Re: angst vor Plözlichen kindstot

Antwort von lenismamalein - 14.08.2005

Hallo, ich kenne das Gefühl... Ich habe auch diese Aktivitätskontrollmatte allerdings von reer. Mehr kannst Du nicht machen... Naja doch: Vertrauen haben zu Deinem Baby....
Liebe Grüße Nadine

Re: angst vor Plözlichen kindstot

Antwort von johidesi - 16.08.2005

Hallo, die Angst hatten wir auch und noch, da meine von meinem Mann der Zwiellingsbruder dran gestorben ist. Haben also auch erhöhtes Risiko. Trotzdem haben wir keine solche Matte, nur halt die üblichen Sachen (keine Decke usw.)

Will dir ja keine Angst machen, aber wenn es wirklich zum plötzlichen Kindstod kommt, helfen meist auch keine Erste Hilfe Maßnahmen. Kriegen regelmäßig die neuesten Forschungsergebnisse von der Charite in Berlin.

Wir haben auch keine speziellen Untersuchungen nach der Geburt gemacht, obwohl es möglich gewesen wäre, weil wir nicht nur darüber nach denken wollte, sondern einfach eine normale Familie sein.

Liebe Grüße Yvette

Re: mal ne Frage dazu

Antwort von Soxxlett - 14.08.2005

Ich hab mal ne Frage dazu und zwar: ihr habt diese Aktivitätskontrollmatte, wisst ihr, was ihr machen müsst, wenn das Ding Alarm schlägt?
Ich meine das Ding kontrolliert ja nur, aber verhindert es nicht, oder?

interessierte Grüße
Sox

Re: mal ne Frage dazu

Antwort von mamasilvia - 14.08.2005

ja eindeutig bei der matte war eine erste hilfe broschüre dabei! dann kann mann den kinderarzt, hebame fragen und ich bin von beruf krankenschwester ich weis es verhindert es nicht aber ich muss nachts nicht zehn mal aufstehen und nachschauen ob mein kind atmet mache ein auge auf und siehe das blinken und weis sie atmet dann schlafe ich in ruhe weiter grade durch mein beruf habe ich viel gesehen und erlebt deshalb bin ich so umsorgt um meine kleine


LG silvia

Re: mal ne Frage dazu

Antwort von Soxxlett - 14.08.2005

Wir sind doch alle besorgt um unsere Kinder und gerade deshalb versteh ich nicht, warum sich manche solch Matte zulegen und trotzdem nicht wissen, was sie machen sollen, wenn...
Ich will nicht sagen, dass ihr es nicht wisst...um himmels willen, mich hat es nur mal interessiert.
Ich kenn genügend Leute, die es nicht wissen, leider.
Auch ich habe mich ausreichend mit dem Thema beschäftigt und habe riesige Angst, nur weiss ich, was ich zu tun habe, falls...Ich hoffe, dass ich es niemals anwenden muss !!!

LG Sox

Re: mal ne Frage dazu

Antwort von ingofisch - 14.08.2005

hallo!
ich habe auch sehr große angst vor dem plötzlichen kindstod. ich habe keine matte, ich weiß, dass sie sids nicht verhindern kann. ich glaube ich wäre nur viel aufgeregter, vor allem wenn das ding mal nicht funktioniert wie es soll (fehlalarm o.ä., habe keine ahnung). mich würde aber mal interessieren wie man sich im falle eines falles richtig verhält. ich möchte nicht in diese situation kommen, aber ich habe keine ahnung was ich dann tun sollte. kann mir jemand weiter helfen?
danke
lg michelle

@ingofisch

Antwort von peanuts75 - 15.08.2005

Hallo Michelle!

Ganz einfach.....Mache einen 1.Hilfe Kurs für Säuglinge und Kleinkinder. Wir haben sowas von der Pekipgruppe gemacht und ich kann es nur jedem empfehlen. Wir (mein Mann hat auch mitgemacht) hoffen, das wir das da gelernte nie anwenden müssen, aber ich denke mit dem Gelernten geht mit einer eventl. Notsituation anders um.

Unser Kurs ging nur über 2,5 Std. und wir haben hauptsächlich die Wiederbelebung geübt. Frag mal in Krankenhäusern...die meisten bieten sowas an. Oder das Rote Kreuz und was es da nicht alles gibt.

Lg

Re: mal ne Frage dazu

Antwort von mamasilvia - 15.08.2005

wie du reagiers kannst du dir als broschüre zuschiken lassen zB. bei caritas
profamilia denke hat auch sowas auch den kinderarzt kannst du fragen as gibt auch Bücher viele krankenhäuer biten auvch extra kurse zur ersten hilfe

sorry das alles jetzt zu schreiben würd den ramen sprengen ausser du möchtest es wirklich dann werde ich es mal versuchen so kurz wie möglich nider zu schreiben dann schreib eine antwort auf diese nachricht dann versuche ich es

LG silvia

Re: @ingofisch

Antwort von ingofisch - 15.08.2005

danke!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich frag morgen mal gleich meine hebi wenn ich bei der rückbildung bin!
lg michelle

@mamasilvia

Antwort von ingofisch - 15.08.2005

hallo!
du musst mir nicht alles schreiben! ich danke dir für die tipps, das hilft mir ja schon weiter! werde mich gleich morgen erkundigen. vielen dank!
lg michelle

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.