Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Anfängerfragen zur Babypflege...

Frage von schnubbi - 22.07.2008

Hier ein paar Fragen, die mich nachts wach halten (ET in 8 Tagen) :-)
Vielleicht kann ja der ein oder andere etwas dazu sagen:

1) Womit wascht ihr eure Babys (Ich meine nicht baden, sondern die tägliche Wäsche)? Normale Frotteewaschlappen? Babywaschlappen? Einmalwaschlappen?

2) Nehmt ihr beim Baden nur Wasser oder gebt ihr Öl hinzu?

3) Womit wascht ihr beim Wickeln? Feuchttücher oder Wasser und Waschlappen?

4) Wascht ihr den Neugeborenen die Haare nur mit Wasser oder mit Babyshampoo?

5) Badet man erst, wenn der Nabel abgefallen ist, oder auch schon vorher?

6) Wickelt ihr nachts? Wenn ja: Vor oder nach dem Füttern (in unserem Fall Fläschchen)?

7) Wie behandelt man Milchschorf?

8) Cremt ihr den Windelbereich nur ein, wenn er wund ist?

Ich weiß, man bekommt viel von Hebammen und im KH gezeigt - aber mir ist aufgefallen, dass man überall etwas anderes gesagt bekommt und mich würden Erfahrungen aus 1. Hand viel mehr interessieren als das geschulte (oft veraltete) Wissen von Hebammen...

Re: Anfängerfragen zur Babypflege...

Antwort von TinkaN - 22.07.2008

Hallo, ich habs folgendermaßen gemacht:

1. normale Frotteewaschlappen, jeden Tag nen frischen
2. Wasser reicht, bei trockener Haut Mandelöl z. B., Olivenöl ist auch gut, nur der Geruch machte mir immer Appetit auf griechischen Salat
3. Anfangs immer mit Wasser u. Waschlappen, später für unterwegs auch Feuchttücher, ich habe aber ein Kind mit sehr empfindlicher Haut
4. Nur mit Wasser, wenn überhaupt Haare da sind
5. meine Hebamme hat gesagt, vorher ist kein Problem und ich habs auch so gemacht
6.Ja, habe nachts gewickelt. Die Kinder machen meist beim Trinken in die Hose, deshalb bietet sich nachher an. Aber dann vorsichtig, weil die Milch schon mal zurück kommt.
7.Kann ich nicht sagen...
8. Ja

LG Tinka

Re: Anfängerfragen zur Babypflege...

Antwort von Kat28 - 22.07.2008

Hallo,
ja ich weiß was du meinst...ich hatte somindest die gleichen Fragen als ich schwanger war. Bei mir war es das erste Kind. Ich habe aber dann gemerkt, dass ich mit der Zeit die Dinge ganz anders gemacht habe, als ganz zu Anfang. z. Bsp habe ich erst ein paar Spritzer Babypflegebad mit ins Bad gegeben, nun gebe ich nur etwas Öl und Milch hinzu, da das der Haut meiner Kleinen viel besser bekommt.

1) Womit wascht ihr eure Babys (Ich meine nicht baden, sondern die tägliche Wäsche)? Normale Frotteewaschlappen? Babywaschlappen? Einmalwaschlappen?

-normale weiche Waschlappen (einen für den Popo und einen für Gesicht, Hände etc.)

2) Nehmt ihr beim Baden nur Wasser oder gebt ihr Öl hinzu?
-Öl (kein Babyöl, sondern Olivenöl, und Milch zu besseren Spaltung des Öls)

3) Womit wascht ihr beim Wickeln? Feuchttücher oder Wasser und Waschlappen?
- habe anfangs Feuchttücher benutzt, hab aber gemerkt, dass die den Popo meiner Kleinen unnötig gereizt hatten. Nun nehme ich immer nur Waschlappen und Wasser. Popochen nicht mehr gereizt. Wenn es doch etwas rot ist, Babycreme von Weleda für den Windelbereich

4) Wascht ihr den Neugeborenen die Haare nur mit Wasser oder mit Babyshampoo?
nein, die paar zarten Häarchen brauchen noch kein Shampoo. Reizt die zarte Haut unnötig. Wasser und gut ist....

5) Badet man erst, wenn der Nabel abgefallen ist, oder auch schon vorher?
-kannst eigentlich schon baden wenn der Nabel noch dran ist. Baden schadet nicht. Aber solltest nur 2-3 mal baden die Woche...mehr ist noch nicht nötig. Babies in dem Alter machen sich doch noch nicht dreckig und zuviel Baden trocknet die Haut aus.

6) Wickelt ihr nachts? Wenn ja: Vor oder nach dem Füttern (in unserem Fall Fläschchen)
-Ja, bei ganz kleinen Babies musst du auch nachts raus und wickeln. Ich hab es immer nach dem Stillen gemacht. Ist beim Fläschchen geben aber das selbe. Am angenehmsten fürs Baby glaub ich, ist eine saubere Windeln nach dem Füttern.

7) Wie behandelt man Milchschorf?
-bei ganz argem Milchschorf, kannst du das Köpfchen vor dem Baden mit Öl einreiben, einwirken lassen und dann sanft beim Baden abrubbeln.
Ich hab es aber nie wirklich behandelt. War nicht so schlimm bei meiner Kleinen.

8) Cremt ihr den Windelbereich nur ein, wenn er wund ist?
-ja, wirst du merken, wie oft es nötig ist. Wenn du Feuchttücher benutzen willst, wirst du es bestimmt öfter eincremen. War bei mir so, als ich Feuchttücher benutzt hatte. Jetzt da ich nurnoch Wasser zum saubermachen benutze, nehme ich weniger Creme.

Hoffe das hilft dir... Wünsch dir eine schöne Geburt und alles Gute für dich und das Baby.
Kat

Re: Anfängerfragen zur Babypflege...

Antwort von Strangelove3107 - 22.07.2008

1) Womit wascht ihr eure Babys (Ich meine nicht baden, sondern die tägliche Wäsche)? Normale Frotteewaschlappen? Babywaschlappen? Einmalwaschlappen?
ein ganz normaler Frotteewaschlappen, aber schön weich sollte er doch sein

2) Nehmt ihr beim Baden nur Wasser oder gebt ihr Öl hinzu?
kommt darauf an, wie trocken die haut des babys ist, meiner war "übertragen" und hatte daher sehr trockene haut und hat sich gepellt, darum hab ich etwas babyöl mit ins badewasser gemacht, auf anraten meiner hebi

3) Womit wascht ihr beim Wickeln? Feuchttücher oder Wasser und Waschlappen?
Zu hause Waschlappen und wasser
unterwegs feuchttücher

4) Wascht ihr den Neugeborenen die Haare nur mit Wasser oder mit Babyshampoo?
nur mit Wasser, wenn überhaupt haare da sind, wäre es trozdem unnötig Shampoo zu nehmen

5) Badet man erst, wenn der Nabel abgefallen ist, oder auch schon vorher?
mh, wie wir aus dem KH wieder nach hause kamen und somit das erste baden anstand, war der nabel schon ab... weiß es also gerad gar nicht so... sorry

6) Wickelt ihr nachts? Wenn ja: Vor oder nach dem Füttern (in unserem Fall Fläschchen)?
Ich habe gestillt und wenn er die eine brust leer getrunken hatte, hab ich ihn eben gewickelt und dann die andere brust gegeben

7) Wie behandelt man Milchschorf?
Ich hab den bei meinem sohn mit babyöl weg bekommen, also einmassieren, einwirken lassen und später auskämen, er hatte aber auch nur wirklich wenig

8) Cremt ihr den Windelbereich nur ein, wenn er wund ist?
nein, ich creme einmal am tag, morgens beim waschen und anziehen! ich hab anfangs auch nicht gecremet, dann wurde er wund und ich hab natürlich gecremet, dann war alles wieder gut und ich habs gelassen mit der creme und schwupps war er wieder wund.
ich denke das ist etwas was du am besten selber rausfinden musst, weil da wohl jedes kind anders ist!


Alles gute für die Geburt!
lg
Strangelove

Re: Anfängerfragen zur Babypflege...

Antwort von Danie1983 - 22.07.2008

Hallo!

1) Womit wascht ihr eure Babys (Ich meine nicht baden, sondern die tägliche Wäsche)? Normale Frotteewaschlappen? Babywaschlappen? Einmalwaschlappen?

Frotteewaschlappen

2) Nehmt ihr beim Baden nur Wasser oder gebt ihr Öl hinzu?

reines Mandelöl und ein Schuss Milch oder Sahne

3) Womit wascht ihr beim Wickeln? Feuchttücher oder Wasser und Waschlappen?

Wasser mit nem Schuss Öl. Waschlappen, zerschnittene Mullwindeln,Einmalwaschlappen oder Watte (gibts beim DM extra für solche Zwecke),je nachdem was grade da war.

4) Wascht ihr den Neugeborenen die Haare nur mit Wasser oder mit Babyshampoo?

Nur Wasser

5) Badet man erst, wenn der Nabel abgefallen ist, oder auch schon vorher?

Wir haben einmal vorher gebadet.

6) Wickelt ihr nachts? Wenn ja: Vor oder nach dem Füttern (in unserem Fall Fläschchen)?

Vor dem Füttern,weil sie sonst gespuckt hat.

7) Wie behandelt man Milchschorf?

Garnicht. Verschwindet von alleine.

8) Cremt ihr den Windelbereich nur ein, wenn er wund ist?

Ja. Wenns wund ist viel ohne Windel lassen,keine Feuchtücher. Popo mit starken,schwarzen Tee abtupfen. Cremen ganz dünn mit Zinksalbe,Multilind o.ä. abgekühlten Schwarzteebeutel mit in die Windel legen. Sitzbäder in Kinder-Kleie-Bad.

Alles gute

LG

Danie

Re: Anfängerfragen zur Babypflege...

Antwort von muttischnecke1971 - 22.07.2008

1. Mit normalen Waschlappen.
2. Am Anfang habe ich Öl ins Badewasser getan, aber vorsicht! Nicht zu viel, weil die Babys sonst leicht durch die Hände flutschen. Jetzt benutze ich auch seifenfreie und Parfümfreie Badezusätze bzw. Waschlotionen.
3. Feuchttüscher ohne Parfüm und ohne diesen anderen "Kram".
4. Mit Wasser.
5. Habe gewartet bis der Nabel abgefallen ist.
6. Habe ich blöderweise gemacht. Sollte man wirklich nur machen, wenn es nötig ist.
7. Meiner hatte GNEIS und ich habe die Kopfhaut mit Öl eingerieben und vorsichtig mit einem Babykamm abgetragen. Aber Bei Milchschorf???? Ist das jetzt das gleiche????
Viel Spaß mit eurem neuen Erdenbürger

Re: Anfängerfragen zur Babypflege...

Antwort von luka-romero08 - 22.07.2008

1.katzenwäsche mit täglich neuem frotteewaschlappen
2.nur wasser,danach wurde/wird er eingecremt-jetzt mit physiogel
3.hab von anfang an pampers sensitiv tücher benutzt und er war nie gereitzt
(aber das is nun mal von kind zu kind anders)
4.nur wasser
5.ich kenne es wenn er abgefallen is und haben wir mit der hebi auch so
gemacht
6.glaube ich hatte danach gewickelt,immer bissl gewartet sonst durfte ich
mich und ihn danach umziehen da es in einem schwall raus kam
7.einölen und immer schön leicht bürsten,hab gelesen das dies eine gute
massage is und der talk so besser abfließen kann und gehört das es
sonst immer mal wieder kommen wird-aber da scheiden sich wohl die
geister
8.ja,sonst wirkts ja nich mehr wenns soll.hab nachm abwischen immer
trocken getupft,sonst bekam er zwiscchen den po backen ab und an
kleine pickelchen(gestaute feuchtigkeit)

alles gute für dich und den zwerg

Re: Anfängerfragen zur Babypflege...

Antwort von babyfelix - 23.07.2008

1) Womit wascht ihr eure Babys (Ich meine nicht baden, sondern die tägliche Wäsche)? Normale Frotteewaschlappen? Babywaschlappen? Einmalwaschlappen?
Frotteewaschlappen

2) Nehmt ihr beim Baden nur Wasser oder gebt ihr Öl hinzu?
Anfangs lieber nur Wasser, und nach dem Baden mit Olivenöl oder Babyöl einschmieren. So ein glitschiges Baby ist eher was für Fortgeschrittene.

3) Womit wascht ihr beim Wickeln? Feuchttücher oder Wasser und Waschlappen?
Anfangs (drei-vier Wochen) nur mit Wasser. Dann aus Bequemlichkeit Feuchttücher.

4) Wascht ihr den Neugeborenen die Haare nur mit Wasser oder mit Babyshampoo?
Hatten keine Haare. Aber Wasser reicht am Anfang aus.

5) Badet man erst, wenn der Nabel abgefallen ist, oder auch schon vorher?
Man kann auch vorher baden. Aber besser mit der Hebamme, weil danach die Kompresse erneuert werden muss.

6) Wickelt ihr nachts? Wenn ja: Vor oder nach dem Füttern (in unserem Fall Fläschchen)?
Hab ich nie gemacht, außer, es stank. Andere Frage: Warum bist du dir sicher, dass du nicht stillen willst? Viele Ängste sind unbegründet, und wenn man eine gute Beratung hat, kann es nach einer möglicherweise schwierigen Anfangszeit ganz toll sein für Mutter und Kind. Erkundige dich doch noch mal genauer. Aufhören kannst du doch immer noch, wenn du euch die Chance gegeben hast, es zu versuchen.

7) Wie behandelt man Milchschorf?
Weiß nicht. Glaub, Öl drauf ist gut. Oder Muttermilch.

8) Cremt ihr den Windelbereich nur ein, wenn er wund ist?
Absolut ja! Alles andere macht die Haut unnötig empfindlich.

Viel Spaß mit dem Baby! Und gute Nerven ;)

Re: Anfängerfragen zur Babypflege...

Antwort von RunderBauch - 23.07.2008

Ich wasche nur mit klarem Wasser, mit Waschlappen. Einen nehme ich fürs Gesicht+Körper, den anderen für den Windelbereich, ich wechsel alle 3 Tage.
Manchmal mache ich etwas Calendula-Öl auf den Waschlappen beim waschen i. Windelbereich. Dann wird der schön zart.
Feuchttücher benutze ich nur unterwegs und bei großem Geschäft, ansonsten nehme ich Olivenöl (fülle ich im Seifenspender) (einfach aus dem normalen Lebensmittelhandel- Tipp von Hebi- sie sagte, dass die Babypflegeserien zuviel Zusatzstoffe enthalten, diese lösen Allergien aus. Weleda ist super i. allen). Bei rotem Po (ohne Wund zu sein) benutze ich Calendula Creme, da wird er erst gar nicht Wund. Die Wundschutzcreme von Hipp finde ich auch ganz gut.
Heute habe ich die Haare zum ersten mal mit "Kopf bis Fuß" Waschgel v. Penaten gewaschen- habe so viele Proben. Generell stehe ich aber eher auf gar nichts- also Wasser. Baden macht man erst wenn der Nabel verheilt ist. Aber du hast doch eine Nachsorgehebamme, oder? Die wird das schon erklären.
Nachts wickel ich nur wenn Groß in der Pampers ist, sonst nicht (aber das kommt drauf an, wie wundanfällig dein Kind ist). Wenn du einen Tipp willst: Mach Flasche geben (stillen) nur im dunkeln am Bett u. ohne viel Reden- dann lernt dein Baby schneller den Tag-Nacht Rhytmus.
Wenn dein Kind Allergieanfällig ist (Neurodermitis) lass den Milchschorf drauf, dann wird es noch schlimmer mit der Neuro.
Ansonsten Olivenöl auf Kopfhaut, nachts einwirken u. mit Kamm entfernen.
Ich fahre mit dieser Pflege ganz gut, denn Paul hat keine Probleme mit der Haut.

Re: Anfängerfragen zur Babypflege...

Antwort von Leewja - 22.07.2008

1) Baby-Waschlappen von DM, so Wattepads, ca. 7x10 cm

2) Wasser, bei trockener Haut kannst Du Mandelöl und etwas Milch zum emulgieren nehmen, aber VORSICHT! Baby wird glitschiog!

3) Womit wascht ihr beim Wickeln? Feuchttücher oder Wasser und Waschlappen?
Weder noch, icxh nehme Babypflegetücher und Öl, bei richtig eingesautenm Popo Waschlappen, Wasser, mittlerweile (fast 1 Jahr) Kopf-bis-Fuß-Waschgel

4) Wascht ihr den Neugeborenen die Haare nur mit Wasser oder mit Babyshampoo?
Nur mit Wasser..

5) Badet man erst, wenn der Nabel abgefallen ist, oder auch schon vorher?
Ich habs erst nach dem verheilen angefangen und dann nur 1x die Woche.

6) Wickelt ihr nachts? Wenn ja: Vor oder nach dem Füttern (in unserem Fall Fläschchen)
Ich hab zwischen deb Brüsten gewickelt, zum Wecken und damit nachher nicht alle Milch wieder rauskommt. Aber definitiv muss nachts gewickelt werden, die machen ja dauernd die Windeln voll

7) Wie behandelt man Milchschorf?
Mandelöl einreiben, über nacht einwirken lassen, VORSICHTIG ausbürsten. Oder Milchschorfgel von Avene aus der Apottheke

8) Cremt ihr den Windelbereich nur ein, wenn er wund ist?
Ich mache zzur Nacht IMMER eine ziemliche Schicht Palliatv-Creme drauf, als Barriere gegen Urin und Stuhl. Davon wird oft abgeraten, aber mein Sohn war noch nie wund...

Alles Gute, Jana

Re: Anfängerfragen zur Babypflege...Nachtrag!!

Antwort von muttischnecke1971 - 22.07.2008

Ach ,ja, habe vor der Flasche gewickelt, damit er danach wieder schön einschlafen konnte.
Tschöööööhöö

@babyfelix

Antwort von schnubbi - 23.07.2008

Danke für den gut gemeinten Ratschlag, aber ich habe nicht beschlossen, dass ich nicht stillen will. Leider kann ich nicht stillen (operationsbedingt). Ansonsten würde ich es mit Sicherheit tun :-)

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.