Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Allergie gegen Nüsse

Frage von NeleMama - 17.02.2008

Ich hab mal eine Frage an euch:
Ich glaube dass meine Tochter (9 Monate) eine Allergie gegen Nüsse hat. Jetzt frage ich mich was sie dann alles nicht essen darf. Ja klar Nüsse, danke! :) Aber was gilt als Nuß? Ich hab gehört das Erdbeeren auch dazu zählen? Was ist mit Muskatnuß? Kokosnüssen, Mandeln, Krokant? Natürlich würde ich meiner Tochter ohnehin keine Nüsse geben, aber da ich sie fast Vollstille, darf ich diese Dinge auch nicht mehr essen.
Also wer hat erfahrungen?

LG Vanessa

Re: Allergie gegen Nüsse

Antwort von nici26 - 17.02.2008

Hallo.

Wieso glaubst du das deine Tochter eine Nußallergie hat? Wenn du sagst, du stillst sie fast voll, was bekommt sie denn anderes? Ich denke mal mittags was, oder?

LG Nicole

Re: Allergie gegen Nüsse

Antwort von Sophies Mama - 17.02.2008

Ich würde das auf jeden Fall austesten lassen ! Weil Nüsse in den unmöglichsten Dingen,wo man es nicht vermuten würde,verarbeitet sind ! Habe z.B . auf der Verpackung von Mohnkuchen neulich erst gelesen !

Re: Allergie gegen Nüsse

Antwort von NeleMama - 17.02.2008

Was meinst du mit austesten lassen?
Warum ich glaube das sie eine Nuss allergie hat? Am letzten WE habe ich ihr (dummerweise) Schwarzentee mit Erdbeeraroma gegeben. einen Tag später hatte sie am ganzen Körper Roten fleckigen unregelmäßigen Ausschlag. Ich war natürlich bei der KA sie gab mir Mandelölsalbe und meinte ich sollte noch mal wieder kommen wenn es in 3 Tagen nicht besser wird. Am nächten Tag war es deutlich (!) besser und sie bekam durchfall. Einen Tag später war es ganz weg.
2 Tage später hab ich eine Pistazie gegessen und sie bekam ganz wenig ausschlag. (aber da hab ich mir noch nix bei gedacht)
So nun hab ich gestern Torte mit Krokant und anderen Nüssen gegessen. Heute sieht sie auch wieder furchtbar aus.
Also schätze ich das es an den Nüssen liegt. Natürlich muss ich jetzt erst mal sehen ob sie nichts mehr bekommt wenn ich jetzt die Nüsse weg lasse. Oder ob es doch noch was anderes sein könnte.

Mit fast vollstillen meine ich das ich ihr Nudeln und Mörchen u.ä. in die hand gebe, sie aber keine Stillmahlzeit damit ersätzt. Sie mag sich nicht füttern lassen und isst so nur sehr wenig dazu. Aber das war bisher kein problem, weil sie immer gut zu nimmt und so glücklich und zu frieden ist.

Auch mit dem Ausschlag geht es ihr soweit gut, außer beim Wickeln scheint es etwas zu jucken.

Re: Allergie gegen Nüsse

Antwort von Sophies Mama - 18.02.2008

Ich meinte einen Allergietest beim Hautarzt....

Re: Allergie gegen Nüsse

Antwort von NeleMama - 18.02.2008

Ist das denn zu empfehlen? Meine Tochter ist erst 9 Monate. Sollte man denn da schon richtig mit in die Haut ein ritzen oder auch nur Blutabnehmen?
Ich mein die wahrscheinlichkeit, dass die Allergie zum 1. oder 6. Lebensjahr wieder vergeht ist doch recht hoch. Sollte ich ihr das wirklich jetz antun?
Ich werde auf jedenfall, wenn sie einen weiteren Ausschlag bekommt noch mal zur KA gehen. nun sind die Syptome ja wieder weg.

Re: Allergie gegen Nüsse

Antwort von Anni36 - 19.02.2008

Also, bei unserm Junior wurde ein Allergietest "ohne Hautanrizen" gemacht, nur mit einer Blutentnahme, vielleicht macht Euer KiA das ja auch, ist auf jedenfall stressfreier für Mama und Kind (:-))
Gebe ansonsten zu bedenken, dass Nussallergien auch gern mal gekreuzt mit Allergien gegen anderes Obst auftreten, also Apfel, Birne.....etc...(so bei mir der Fall)
Auf jeden Fall testen lassen, einfach mal den KiA ansprechen.
LG, Anni

Re: Agrr.. geradezu peinlich!!!!!

Antwort von NeleMama - 22.02.2008

Nochmal vielen dank für eure antworten!!

aber ich fürchte es war falscher alarm!

Wie es aussieht sind wohl doch eher 3 Zähnchen darn schuld, die zur gleichen zeit kommen.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.