Startseite Forenarchiv 2 unter 2
2 unter 2

Beitrag aus dem Forenarchiv 2 unter 2

Was tun?

Frage von Fibsi - 06.06.2005

Hallo!

Meine Kleine, inzwischen 3,5 Jahre alt, hört nicht mehr. Malt plötzlich Bücher an, räumt nicht mehr auf. Den stillen Stuhl lacht sie nur aus, auch wenn wir etwas sagen lacht sie nur.
Habe sie jetzt nun in Ihr Zimmer geschickt, aber bessern wird das auch nichts.
Was kann man noch tun?

Ich wollte vielleicht Ihr Turnen diese Woche streichen, wobei da nicht der direkte Zusammenhang besteht.
Deshalb überlege ich noch.

Das sie mich auslacht finde ich natürlich auch nicht lustig.

Das schlimme ist, wir ziehen nun um, und ich habe dafür gerade überhaupt keine Zeit. Ja, sie möchte dadurch bestimmt mehr Aufmerksamkeit, aber ich habe diese 1 Woche mal nicht die Zeit wie sonst.
Das müßte man doch in dem Alter verstehen, oder?

Mein Sohn 5 Jahre ist jetzt gerade auch nicht viel besser.
Außer das er in die stille Ecke geht und wirklich darüber nachdenkt. Er lacht mich noch nicht aus. grrrr

Gruß

Fibsi



Re: Was tun?

Antwort von Stoffel84 - 06.06.2005

hi

ohhjee das kenne ich! naja mein kleiner ist noch viel jünger und versteht nicht viel! er ist 16 monate! aber bei ihm ist das acuh so! wenn ich ihm was sage lacht er mich aus! ich verstehe auch nicht wieso! aber vielleicht ist es ja auch das wetter?

ansonsten versuche mal mit deinen kindern zu reden! vielleicht verstehen sie es doch in dem alter! setz dich in einem ruhigen moment mit ihnen hin und erkläre ihnen warum du keine zeit hast! und das es ja wieder besser wird! vielleicht hilf das ja!!!

wünsch dir viel glück!

LG steffi

www.das-stoffelchen.de.vu

Augen zu und durch!

Antwort von 5Mädels? - 07.06.2005

Und, eine 3,5 jährige muss noch gar nichts verstehen! Sie ist ja noch ein Kleinkind, wie sollte sie verstehen, daß Mama keine Zeit für sie hat weil was anderes wichtiger ist? Das ist meiner Meinung nach schon zu viel verlangt. Auch von einem 5jährigen kann man das nur seeeehr bedingt erwarten. Mal nen Tag, ja, das schon, aber nicht gleich wochenlang.

Ich weiß schon daß es Situationen gibt wo es eben einfach nicht alles gut unter einen Hut zu kriegen ist, aber da mußt du dann eben einfach durch, versuchen das beste draus zu machen und schaun daß die Zeit möglichst rasch vorbei geht. Und nachher alles wieder ausbügeln. In den Augen der Kinder bist DU jetzt diejenige die sich falsch verhält, das mußt du verstehen, sie reagieren entsprechend. Das gibt sich wieder wenn alles wieder geregelte Bahnen läuft. Strafen würd ich da jetzt nicht, das verhärtet nur die Fronten unnötig. Und übrigens find ich den "stillen Stuhl" absolut blödsinnig, vorallem für ne dreijährige! Die sitzt da nicht zum nachdenken, sondern sitzt gelangweilt ihre Strafe ab. Ändern tut sich dadurch gar nix.

LG
Nicole

Re: Augen zu und durch!

Antwort von estelle77 - 08.06.2005

Geb 5 Mädels? voll recht! Stiller Stuhl, da krieg ich Krämpfe....
Kannst Du die Aufgaben des Umzuges nicht etwas von dir wegdeligieren? Dann hättest Du mehr Zeit für die Kiddis oder Du lässt sie "helfen", das hält dich zwar auf, aber es schont die Nerven. Deine Kinder sind einfach zu klein das alles zu verstehen.

 
 
 
 
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.