Startseite Forenarchiv 2 unter 2
2 unter 2

Beitrag aus dem Forenarchiv 2 unter 2

schwanger, frauenarzt und anstregend?

Frage von steffipatrick - 23.02.2006

Im Mai wollten wir die Pille wieder absetzen, aber haben es jetzt schon getan und darauf geachtet das wir nicht in den fruchtbaren tagen sex haben!

Jetzt hatten wir 2 tage vor den fruchtbaren tagen geschlechtsverkehr, kann das sein das ich ss bin!

Denn es ist irgendwie anders, immer so ein ziehen im unteren bereich.

So jetzt wollte ich fragen ab wann der frauenarzt was sehen kann!

Wie ich in der 5 ssw war da konnte man meinen zwerg schon sehen!

Aber wie ist es in der 3-4 woche?

danke!

P.S Am Montag müsste meine Regel kommen!

2. noch wie ist es 2 kinder unter 2 jahren zu haben?

Meiner ist dann genau 2 fals das 2 kind kommen sollte!

Re: schwanger, frauenarzt und anstregend?

Antwort von MelanieKoritki - 23.02.2006

Es ist super 2 unter 2, meine sind 18 monate auseinander

Re: schwanger, frauenarzt und anstregend?

Antwort von Kleinheidi73 - 24.02.2006

Hallo erst einmal,
bei mir war es so, dass ich an dem Tag, an dem ich meine Regel bekommen sollte sowieso einen Routinetermin bei meiner FÄ hatte.
Sie hat dann per Ultraschall festgestellt, dass sich da in meiner Gebärmutter was bildet. Dann hat sie einen Test gemacht der positiv war und ein zweiter, der negativ war. Der Bluttest war dann wieder positiv und jetzt bin ich offiziell in der 5. Woche.
Habe Übelkeit und Unterleibsziehen.
Warte doch bis Montag oder Dienstag und geh dann in der Früh los, das ist das Hormon im Urin noch besser feststellbar.
Liebe Grüße

P.S.: Meine Beiden sind dann - wenn der Krümel kommt, 18,5 Monate auseinander. Ich freu mich drauf.

Re: schwanger, frauenarzt und anstregend?

Antwort von verenaH - 24.02.2006

Kannst dich darauf freuen !! Sicher ist es mit zweien unter zwei anstrengend. Aber das ist´s bestimmt auch wenn das erste schon älter ist. Vor allem wirds dann bestimmt mit der Eifersucht schlimmer. Bei uns war das kein Thema. Sind jetzt 3 und 1 1/2. Spielen viel miteinander--streiten aber auch viel :-) Gehört halt dazu. Nervig wars gerade im ersten jahr, dass sie sich mit ihren tagesschläfchen immer abgewechselt haben. Der kleine vormittags schon hundemüde und nachmittags wieder. der grosse normal mittagsschlaf. Da hilft nur: den kleinen ab in den kinderwagen, damit man auch mal rauskommt. Muss er halt da schlafen.
wünsch dir alles Gute !

Man braucht für die erste Zeit schon Power, Mumm in den Knochen und sehr geringen Schlafbedarf, aber schöööön....

Antwort von Simonel - 25.02.2006

o. T.

 
 
 
 
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.