Startseite Forenarchiv Das 1. Schuljahr
Das 1. Schuljahr

Beitrag aus dem Forum Das 1. Schuljahr

Jogginghose in der Grundschule

Frage von Lorina_2010 - 04.09.2017

Hallo,

Mein Sohn wird nächste Woche eingeschult. Er ist ein leidenschaftlicher Jogginghosenträger. Im Kindergarten war es sogar erwünscht, wegen des Toilttenganges etc., aber wie ist das in der Schule? Ist das okay? Oder ein Tabu?

Ich erinnere mich noch, dass es bei uns nicht gern gesehen wurde, allerdings reichen die Erinnerungen nur bis zum Gymnasium, zumindest was die Kleidung angeht :)

Danke euch schonmal!

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von mauselchen - 04.09.2017

Hallo,

meinst du das ernst? Außer zu den Bundesjugendspielen oder einer Sport-Projektwoche würde ich meinen Sohn nie mit Jogginghose in die Schule lassen, mal abgesehen davon, dass es ihm viel zu peinlich wäre - mit 3 oder 4 im Kiga, meinetwegen. Aber als großes Schulkind? Never!
Er kann sich zuhause dann doch umziehen, wenn er mag. Es gibt ja auch ganz gemütliche "Jeans" aus Sweatstoff, allerdings würden die bei uns dem Pausenhofgetobe nicht standhalten

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von seerose1979 - 04.09.2017

Hallo,
bei uns an der Grundschule ist es (fast) egal, was die Kinder tragen, hauptsache bequem und sie kommen damit alleine zurecht.
Lg Seerose

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von Itzy - 04.09.2017

Bei uns tragen das einige. Auch so Sweat Hosen. Meins wäre es nicht, aber ich hab nur Mädels und die ziehen fast nur Leggins an. Sagen tut bei uns niemand etwas. Ausprobieren.

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von SStine - 04.09.2017

Junior, jetzt 4.Klasse, hat auch lange nur Jogginghosen angezogen.
Ihm war es egal, was andere sagen. Dazu Funktions-T-Shirts. Ich hatte nicht die Muße, mich täglich mit ihm wegen der Kleidung zu streiten.
Mittlerweile ändert sich sein Geschmack etwas, aber Jeans zieht er nach wie vor nicht an. Die sind ihm einfach zu unbequem.
Glücklicherweise gibt es Chinohosen, Cargohosen.....und so viel anderes, was dann auch mal für "schöner" geht und trotzdem bequem zu treagen ist.

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von lubasha - 05.09.2017

Zur Einschulung hätte ichihm was anderes angezogen. Im Schulalltag sehe ich das OK. Kinder tragen alles, mindestens hier in der Schule.

H&M hat Jeanshosen in dem Schnitt.

Antwort von Pabelu - 05.09.2017

Mein Sohn trägt die gerne.
Die anderen mag er nicht.

http://www.hm.com/de/product/70845?article=70845-A

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von Lorina_2010 - 05.09.2017

Danke für die Antworten.
Mein Sohn trägt tatsächlich diese Sweathosen.
Zur Einschulung gibt es eine schöne bequeme Stoffhose.

Bin beruhigt, dass uns der morgendliche Stress erspart bleibt. Er wird im Oktober 7 und ich finde, er sollte selbst entscheiden dürfen was er anziehen möchte. Solange es seine Gesundheit nicht gefährdet natürlich.

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von Katl_80 - 05.09.2017

Sorry, das hören manche sicher nicht gerne, aber es ist meine persönliche Meinung.
Ich als Lehrerin finde, dass Kinder in Jogginghosen (und da können die grad zehntausendmal "in" sein) einfach verloddert aussehen!
Da weiß man nicht, ob sie sich morgens nach dem Aufstehen überhaupt umgezogen haben...
Sportlich sieht das nämlich definitiv nicht aus!

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von Badefrosch - 06.09.2017

Ich persönlich finde es nicht so prickelnd.

An Sporttagen zieht er ne Sporthose mit Sportshirt an.

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von Brummelmama - 06.09.2017

sorry......würde meinen Sohn nicht mit Jogginghose in die Schule gehen lassen....auf diese Idee sind auch nur sehr sehr wenige geommen ca. 1-2 Kinder. Jogginghose ist zum Lümmeln und Sport da - gern auch mal im Hause aber nicht zur Schule. Vielleicht bin ich auch zu alt aber da sträuben sich mir die Nackenhaare.

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von pflaumenbaum - 08.09.2017

Der Nachteil an Jogginghosen ist wohl, dass die überhaupt nicht wasser- und schmutzabweisend sind und auf dem Spielplatz - finde ich - nicht so geeignet.
Ich nehme deshalb lieber robustere Hosen, aber mit Gummizug. Gibt es von verschiedenen Herstellern.

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von pauline-maus - 09.09.2017

wäre für uns ein no go.
es ist eine stilfrage,die für mich bedeudet : jogger nur daheim oder beim sport.
schule soll ja keine wohlfühloase sein, die relaxen bedeuted.
und zwischen jogginhose und unbequemem anzug ist ja noch extrem viel spannweite.
wobei mir aber egal ist,wie andere das handhaben. jeder , wie er es gern hätte

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von nils - 15.09.2017

Auch wenn es die Schule dulden würde - für mich persönlich wäre es ein No-go. Ich denke Schulkinder sollten keine Trainingshosen mehr in der Schule tragen. Es gibt auch Jeans, die wie Trainingshosen geschnitten sind mit Gummizugbund ohne Knopf - diese hat mein Sohn in der Schule an.

die sind doch gerade "in"

Antwort von Caot - 04.09.2017

Klar geht das. Meine trägt solche Sweat"Jogging"Hosen ausschließlich, wo ist das Problem. Aktuell sind die ja durchaus "in". Was ich nicht anziehen würde sind die Poleyester-Trainingsanzugshosen. Aber das war ja nicht gemeint.

Hier tragen solche Sweathosen mit oder ohne Bündchen viele Kinder.

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von nita83 - 04.09.2017

Ich würde mich da nicht so anstellen wenn das Kind das will .ein paar waren sogar zur Einschulung in solchen Hosen.
Aber das muss jeder für sich wissen.
LG nita

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von Geisterfinger - 05.09.2017

Jogginghosen aus Sweatshirtstoff haben meine Jungs nicht, aber Trainingshosen. Die würden sie gern jeden Tag und ausschließlich tragen. Ich mag das aber in die Schule nicht. Ist aber mein Thema. Andere machen das. Als Kompromiss gibt es ja auch Jogginghosen ind JEansoptik.

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von 3wildehühner - 06.09.2017

Hier werden solche Hosen auch nur von Kindern aus einem gewissen Milieu getragen.
Ich finde, man sollte seinen Kindern vermitteln, sich dem Anlass entsprechen anzuziehen!

"verloddert", "Milieu" da kann ich nur den Kopf schütteln

Antwort von Lorina_2010 - 06.09.2017

Zwei Dinge schockieren mich. Zum einen, Lehrer die Kinder als "verloddert" bezeichnen und zum anderen Eltern die ihren Kindern "Milieudenken" weitergeben. Anhand von Kleidung jemanden zu verurteilen ist ziemlich arm.
"Dem Anlass entsprechend kleiden", mein Kind kommt in die erste Klasse, zwei Monate vorher war er noch im Kindergarten, da war es okay. Die Kinder sollen Hausschuhe mitnehmen, wieso dann nicht auch eine bequeme Hose. Er geht nicht ins Büro!
Da ist ein Spielplatz auf dem Schulhof und ich möchte das mein Kind sich bewegt. Das geht am besten in einer bequemen Hose.
Ich achte auf Sauberkeit und darauf, dass nichts gerissen ist. Dass Eltern oder Lehrer die Nase rümpfen interessiert mich nicht, mir ging es eher darum, ob er Repressalien seitens der Kinder zu erwarten hat. Aber da er scheinbar nicht der einzige sein wird, bin ich beruhigt.

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von Katl_80 - 07.09.2017

Bei uns auch nicht. Da gab es wirklich nur Ausnahmen im KiGa. Und tatsächlich sehen das auch KiGa-Kids schon, wer da mit Jogginghosen kommt. Da braucht man als Eltern gar nicht die Schublade aufmachen, das schaffen die Kinder schon alleine.

Und ja, auch die Mitschüler in der Schule entwickeln dazu ihre Meinung und ihr Schubladen-Denken. Die Erfahrung zeigt das. Ob die Wahrheit gefällt oder nicht.

Meine Tochter (auch 1. Klasse) kann auch in Jeans auf den Schul-Spielplatz und spielen. Warum sollte sie sich da eingeengt fühlen?!

Dich schockiert mein Denken als Lehrerin?!
Na, dann sag ich dir mal, dass ein Großteil meiner Kollegen so denkt!
Genauso schlimm finde ich / finden wir Hotpants, durchsichtige Oberteile oder welche, die nur noch als Bikini betrachtet werden können, Armee-Kleidung, usw.
Das ist nicht dem Anlass entsprechend.

Wie fändest du als Mutter es, wenn ich als Lehrerin mit Jogginghosen in die Schule käme? Einfach weil's ja so viel bequemer ist?!
Wahrscheinlich denkst du, dass der Vergleich hinkt (1.-Klässler vs Lehrer)...?! Ich nicht! Schule ist Schule und kein Spielplatz oder Sportfeld.

Wie gesagt: MEINE Meinung (die ich - mit Verlaub - mit vielen teile)!

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von Katl_80 - 07.09.2017

Im Übrigen ändern aber weder Kleidung noch Frisur, Musikgeschmack, Körpergewicht, Beruf der Eltern, Haarfarbe oder sonst irgendwas etwas an meiner stets objektiven Leistungsbeurteilung bzw. Notengebung.

Hat das Eine nämlich nichts mit dem Anderen zu tun =)

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von Katl_80 - 08.09.2017

Heieiei, da kennt mich aber jemand gaaanz genau....

Immer wieder lustig hier, dass viele meinen, andere besser beurteilen zu können als man das selbst kann.

Wie ich bereits geschrieben habe: Das eine (Leistung) hat mit dem anderen ("Aussehen") nichts zu tun. Für MICH jedenfalls. Vielleicht siehst DU das ja anders. Aber das kann ich nicht beurteilen, da ich dich nicht kenne...........

Schönen Gruß

Und da ist sie wieder mal: ...

Antwort von Katl_80 - 08.09.2017

... die persönliche Ebene mit Beleidigungen.
Ein weiteres Phänomen hier bei RuB!

Vielen Dank, liebe Caot, ich .. bin .. raus!

Re: "verloddert", "Milieu" da kann ich nur den Kopf schütteln

Antwort von 3wildehühner - 07.09.2017

Auch im Kindergarten tragen hier die Kinder gewöhnlich keine Jogginghosen!

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von pflaumenbaum - 08.09.2017

Dass Du denkst, Deine Leistungsbewertung wäre "stets objektiv" sagt schon alles. Das geht nämlich gar nicht.
Und da du oben schon ziemlich unreflektiertes Zeug schreibst, vermute ich mal, dass diese Kriterien dann sehr wohl auch in die Leistungsbewertung einfließen.

ich kann es nicht fassen ..... von einer Lehrerin

Antwort von Caot - 08.09.2017

..... ich weiß gar nicht, was ich zu solchen dämlichen Äußerungen schreiben soll, da fehlen mir glatt die Worte. Ich schließe mich, uneingeschränkt, Pflaumenbaum an. Ich Danke dem Herrgott, dass wir nicht solche Lehrer kennen. Ich schüttle nur noch den Kopf.

Hier darf jeder kommen wie er mag. Gott sei Dank. Was die Lehrer nicht gerne sehen, wenn man sich nach dem Sportunterricht nicht umzieht. Aber das steht auf einem anderen Blatt.

So, hab meiner Tochter ihre geliebten Sweathosen gerade neu bei Fit-z bestellt. Sie liebt sie.

Re: Und du verwechselst da etwas .....

Antwort von Caot - 09.09.2017

.... Sachebene: dämliche Äußerung, Beziehungsebene: du bist dämlich.

Sollte man trennen können. Bist schon eine kuriose Lehrerin. Schreibst immer objektiv alles einschätzen und bewerten zu können, vorverurteilst Kinder mit Jogginghosen oder nicht angemessener Kleidung und kennst nicht den Unterschied der Argumentationsebenen. Kurios. Passt aber zum Gesamtbild.

Übrigens, Jogginghosen, die Du in die Kategorie Unterschicht eingliederst, kosten hier um die 50 Euro. Vingino zum Beispiel, gerade ist die neue Herbstkollektion heraus gekommen. Miss Grant kostet 80 Euro und Pepe Jeans um die 40 Euro. Name ist ist nich am preiswertesten mit um die 20 Euro. Mit Pi kostet ebenfalls um die 50 Euro, Scotch Shrunk liegt preislich auch da. Ich bezweifle das Unterscicht sich das leisten kann.

Re: Und du verwechselst da etwas .....

Antwort von Katl_80 - 09.09.2017

Vielen lieben Dank für die Aufklärung! Hätte mir das doch mal früher jemand beigebracht....Mensch, Mensch, Mensch...

Und auch in diesem Post bleibst du natürlich voll und ganz auf Sachebene... Kompliment!

Den Begriff "Unterschicht" verwende ich im Übrigen nicht. Aber nett, dass du mir auch den unterstellst...

Was du mit der Auflistung der Marken und Preise bezweckst, verstehe ich leider nicht.
Da bin ich wohl zu doof für... Naja, doofe Lehrerin halt

Sorry, ich wollte ja eigentlich nicht, aber ich konnte es mir jetzt doch nicht verkneifen...

Re: Jogginghose in der Grundschule

Antwort von niccolleen - 16.09.2017

Wieso?
Und lustig, dass du in einem Atemzug aber Hosen erlaubst, die im Prinzip Trainingshosen sind, aber aus einem jeansfarbenen SToff. Wo ist der Unterschied fuer dich?

lg
niki

vielleicht schreibt man aneinander vorbei. ;)

Antwort von Caot - 17.09.2017

Ich habe meiner Tochter jetzt Jogginghosen gekauft. Heißen neumodisch auch Sweatpants. Von Pepe Jeans, von Trumble Dry und Scotch r'belle. Die sind nun mal einfach total bequem. Von Esprit auch noch. Haben sogar überall Taschen, oben aber Gummibund, zum einfachen rein und rausschlupfen.

Solche Hosen, nur in kurz, zieht mein Großer im Sommer als Shorts an. Ist total angesagt. Statt Jeans eben Sweat.

Ich glaub, hier tummeln sich Modebanausen.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Das 1. Schuljahr  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.