Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Rund-ums-Baby-Forum
Forum Haushalt
Forum Kochen
Forum Sandmännchen
Forum 2 unter 2
Forum Garten
Forum Haustiere
Umfrageteam
Rund-ums-Baby-Newsletter
 
 
 
 
Rund-ums-Baby - FlohmarktRund-ums-Baby - Flohmarkt
September 2017 - Mamis
von Missthaichi am 05.10.2017, 12:38 Uhr. zurück

Wie bekommt ihr alles hin? Gerade überfordert ...

Ihr lieben, wow also so krass hätte ich es mir nicht mit 3 Kindern vorgestellt. Mausi ist jetzt gute 2 Wochen alt, ich bin nur am heulen, stillen klappt so leidlich mit zufüttern, wochenfluss stagniert ständig.alles dreht sich nur darum, dass die kleine besser trinkt und zunimmt. Die hebamme meinte, ich brauche mehr Ruhe, aber ich habe gar keine Zeit für die beiden großen. Das nimmt mich zusätzlich mit. Und mein beckenboden ist ziemlich im Eimer, ich müsste mehr Zeit für das beckenbodentraining finden. NächTe Woche ist wieder Uni - keine Ahnung, wie das klappen soll.
Sorry fürs auskotzen

Forum - Die ersten Wochen mit dem Baby Unser Forum: Die ersten Wochen mit dem Baby  -  Austausch, Rat, Hilfe
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an Missthaichi   
Postfach Mein Postfach   

*3 Antworten:

Re: Wie bekommt ihr alles hin? Gerade überfordert ...

Antwort von Ilulissat am 05.10.17, 13:58 Uhr

Ich habe nur zwei Kinder und fühle mich oft schon überfordert!
Vielleicht kannst du bei jedem Stillen gleichzeitig paar Beckenbodenübungrn machen? 10 oder 20 mal anspannen-dann hättest du zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Legst du oft an? Im Schnitt sind so alle 2 Stunden gut, ich hab da z.B. ne App, da hab ich immer im Überblick wann und wie oft ich gestillt habe pro Tag.
Wie alt sind denn deine Großen? Vielleicht könnt ihr immer was machen (Buch lesen), wenn du stillst?
Und wie machst du das mit der Uni und der Kleinen? Kannst sie ja schlecht mit hinnehmen, oder? Kannst du kein Urlaubssemester nehmen?
Wie kann dir dein Mann unter die Arme greifen? Ich habe in den letzten drei Wochen seit unser Kleiner da ist, auch wenig mit unserer Großen gespielt - das hat mein Mann übernommen.
Du schaffst das, ich drück die Daumen, dass die Kleine besser zunimmt. Aber es muss nicht zwangsläufig am Stillen liegen - meine Tochter war ein Flaschenkind und hat immer nur wenig zugenommen und ist auch heute sehr schlank, aber nicht mager!

 

Re: Wie bekommt ihr alles hin? Gerade überfordert ...

Antwort von Jule509 am 05.10.17, 16:02 Uhr

Hallo! Bei meinen beiden Großen (1,5 und 4) hat das stillen auch nur mäßig geklapptund immer mit zufüttern. Habe mich daher bei der dritten dagegen entschieden und es war eine gute Entscheidung. Die Großen sind stolz und helfen mit, der Papa übernimmt auch gerne mal eine Schicht, dadurch läuft es hier recht entspannt.
Nur die Wohnung gleicht einem Schlachtfeld..... Das bekomme ich hoffentlich auch noch in den Griff.

 

Re: Wie bekommt ihr alles hin? Gerade überfordert ...

Antwort von Mimou am 05.10.17, 19:51 Uhr

Ui, du willst drei Wochen nach der Geburt wieder an die Uni? Kannst du nicht mit den Dozenten reden, dass du später einsteigst oder ein Semester auslassen?
Ich habe nur zwei Kinder, die große ist außerdem drei Tage die Woche in der Kita und mein Mann hat sich extra Ferien genommen - und trotzdem finde ich den Alltag ganz schön anstrengend mit der kleinen (sie hängt mir dauernd an der Brust und will sich nicht alleine irgendwo hinlegen lassen, mir tut noch einiges Weh nach einer Woche). Vielleicht können deine großen ein paar Tage zu Oma in die Ferien? Oder jemand kommt zu dir und kümmert sich ein wenig um
Den Haushalt? Oder die patentanten/Onkel machen mal ein paar Tagesausflüge mit den großen?
Beckenbodentraining soll man ab der 2./3. Woche erst sanft anfangen und erst nach 8-12 Wochen intensiver betreiben - klar hängt es da jetzt noch...
Ich wäre jedenfalls mit deinem Programm absolut überfordert
Alles gute!

    Die letzten 10 Beiträge im Forum September 2017 - Mamis  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia