Januar 2021 Mamis

Januar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maxi4. am 18.06.2021, 23:04 Uhr

Weg mit den Wippen

Mädels, ein Appell: wenn’s geht, verwendet Wippen und so Sachen nicht allzu oft. Ich habe jetzt schon beim 4. Kind die Erfahrung gemacht, dass sie sich viel schneller als Wippenkinder entwickeln, bezogen auf MEIN Umfeld natürlich. Ich habe eine Freundin, deren Kind (7 Monate) eigentlich sein halbes Leben in der elektronischen Musik- und Schaukel-Wippe verbringt. Entsprechend kann er den Kopf kaum halten und sich natürlich nicht drehen oder sonstwas.
Nur mal so Rande. Er infach immer schön auf eine Krabbeldecke auf dem Teppich. Mittlerweile können wir uns die sparen, sie rollt sich durch den kompletten Wohnbereich hin und her und sie macht auch erste Krabbelversuche.

 
8 Antworten:

Re: Weg mit den Wippen

Antwort von KielSprotte am 19.06.2021, 4:47 Uhr

Da kann ich dir nur voll zustimmen!!!
Wenn ich mir Mini anschaue -angespornt davon hinter seinen Geschwistern herzukommen - Spitzname mittlerweile Kullerkugel. Gerade gestern kam der Po das erste Mal hoch und wurde hin und her geschaukelt - ich vermute, bis zum Krabbeln ist es nicht mehr weit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weg mit den Wippen

Antwort von Netti2020 am 19.06.2021, 5:45 Uhr

Ich denke, hier ist immer das Maß ausschlaggebend. Wir lieben unsere Baby Björn Wippe, weil ich so auch mal duschen kann (gerade jetzt bei den Temperaturen, kann ich echt nicht warten, bis der Papa von der Arbeit kommt ) oder auch wenn ich mal was im Haushalt machen muss, dann kommt er da rein... gerade jetzt wie sie mobiler werden, ist das für mich der sicherste Ort, wenn ich gerade nicht 100% Aufmerksamkeit für Mini habe. Aber wie man sein Kind dort quasi den ganzen Tag drin parken kann, ist mir ein Rätsel. Das grenzt ja schon an kindeswohlgefährdung. Kein drehen? Kein Köpfchen halten mit 7 Monaten? Machen sich die Eltern da keine Gedanken drüber?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weg mit den Wippen

Antwort von Maxi4. am 19.06.2021, 6:06 Uhr

So süß, Kielsprotte. Ich nenne meine Rolltomate
Netti, so mache ich das auch. Die Wippe ist ja wirklich ein Segen in gewissen Situationen und auch für die Babys ist es ja schön, mal so entspannt auf die Welt schauen zu können.

Sie machen sich schon Sorgen, sind auch ganz tolle, informierte Eltern, die auch schon beim Arzt sind deswegen. Aber das mit der Wippe sehen sie in meinen Augen halt einfach falsch. Sie finden nichts dabei, weil das Baby sich darin ja wohlfühlt und können mir kaum glauben, dass es daran liegen könnte. Beim ersten Kind hatten sie bereits den Fehler gemacht, ihn ganz viel im Maxi Cosi zu behalten. Entsprechend hat sich sein Rücken und die Motorik, vor allem beim Rennen, entwickelt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weg mit den Wippen

Antwort von Janet90 am 19.06.2021, 7:19 Uhr

Darf ich fragen wie sich der Rücken und die Motorik beim Rennen entwickelt hat?
Meine große hat die babyschale nicht gemocht, deswegen war das nie Thema. Die kleine jetzt hat aber ein etwas ausgeglicheneres Temperament und wenn sie zum Beispiel im Maxi cosi einschläft während der Fahrt, adaptier ich die Schale an den Kinderwagen um meine Erledigungen zu machen. Dauert meist nie länger als 20-30 Minuten, aber mit hin und Rückfahrt insgesamt doch ne Stunde. Klar, nicht jeden Tag sondern eher so einmal die Woche. Aber da wir vor kurzem raus aus der Stadt ins eher ländliche gezogen sind, brauchen wir auch ungefähr 45min zurück in die Stadt um Familie zu besuchen. Das ist auch so 1-2x die Woche und mit Rückfahrt ja dann auch insgesamt 1,5h…
Hab das bisher als nicht sooo dramatisch gesehen, aber wenn ich alles so zusammen rechne kommen wir schon auf einige Stunden in der Woche
Deswegen würd mich mal interessieren was das so für Auswirkungen haben kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weg mit den Wippen

Antwort von Nelli888 am 19.06.2021, 11:50 Uhr

Ich denke auch,die Dosis macht das Gift.Auch bezogen auf Wippe,Maxi Cosi usw.... Es sollte immer ausgewogen sein.Es ist nicht generell zu verfluchen.Ich könnte sonst nicht duschen,kochen,meinen anderen Kids bei den Hausaufgaben sitzen usw...da ist die Wippe Goldwert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weg mit den Wippen

Antwort von Cajetana am 19.06.2021, 11:59 Uhr

Ich denke, die Menge macht hier tatsächlich das Gift. Ich setzte meine Kleine beim Duschen auch in die Babybjörn Wippe und sie schaut mir dann ganz fasziniert dabei zu, auch beim Abendessen setzten wir sie da oft rein und ich wippe sie mit dem Fuß, aber sie macht das auch eh nie lange mit, dann siegt ihr Bewegungsdrang . Also parken könnte ich sie darin gar nicht. Janet, ich bin kein Fachmann, aber ich denke, dass das so ok ist, wie du es handhabst. Ich denke, dass es eher kritisch ist, wenn die Kleinen durch das Elektronische von ihren eigentlichen Bedürfnissen abgelenkt werden bzw. sich nicht durch freies Bewegen etc. entfalten können. Natürlich darf man auch nicht vergessen, dass jedes Kind, unabhängig ob’s in einer Wippe saß oder nicht, sein eigenes Tempo hat. Aber was du da schilderst, klingt schon etwas krass, vor allem, dass die Eltern da nicht mal voll selbst drauf kommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weg mit den Wippen

Antwort von Maxi4. am 19.06.2021, 17:07 Uhr

Ich hätte es mehr konkretisieren müssen. Ich spreche von regelmäßig, täglich, immer wieder 2-4 Stunden am Stück..
Ich glaube wirklich, dass die meisten von uns intuitiv nicht übertreiben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weg mit den Wippen

Antwort von CarmenMS am 19.06.2021, 21:29 Uhr

Ja von diesen elektrischen Wippen halt ich auch nicht viel. Die Babybjörn ist was anderes finde ich, da wippt das Baby ja selbst. Wir haben auch so eine, aber immer seltener in Gebrauch. Mausi rollt sich quer durch den Raum und seit 2 Wochen ist sie in Krabbelposition, bissel vorwärts kommt sie schon, aber noch nicht genug und dann schimpft sie wie ein Rohrspatz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.