April 2018 Mamis

April 2018 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mbula am 17.06.2018, 8:02 Uhr

Wachstumsschübe

Hey ihr,
Ich bin ein wenig verunsichert ... merkt ihr es, wenn eure Babys einen Schub haben?
Ich kann irgendwie keinen Unterschied feststellen ... Der Kleine wird jetzt 10 Wochen, aber er ist wie immer.
Schläft nachts 10h durch, trinkt seine 200ml Milch pro Mahlzeit und ist ein fröhliches und aufgewecktes Kind. Er kann schon lachen und strampeln (Rasselsöckchen sind der Hit), er kann sich sogar schon durchdrücken und seit dem 1. Tag Köpfchen halten.
Und das alles ohne weinen, mehr oder weniger zu essen und unruhig zu schlafen.
Ich weiß immer nicht, ob er den Schub dann schon hatte.
Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen?

 
7 Antworten:

Re: Wachstumsschübe

Antwort von stephi0390 am 17.06.2018, 9:27 Uhr

Das ist doch super!!
Du kannst ja sehen was dein Kind schon alles kann. Also läuft seine Entwicklung scheinbar bestens
Ich würde mich an deiner Stelle einfach freuen und genießen

Ich merke die entwicklungsschübe auch nicht genau.. mal schreit sie mehr mal weniger
Aber ich sehe ja anhand ihrer Entwicklung dass es voran geht
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wachstumsschübe

Antwort von sneram am 17.06.2018, 10:25 Uhr

Moin,
nein, ich glaube nicht, dass du dir irgendwelche Sorgen machen musst.
Meine hatten das auch nie so ausgebrägt oder gar nicht. Ich muss auch sagen, dass ich da nicht so recht dran glaube. Klar entwickeln sie sich in Etappen und am Anfang auch ziemlich gleichzeitig, so wie im Bauch halt auch.
Aber gerade das Buch “oje ich wachse“ ist nicht so meins und demnach befindet sich ein Kind irgendwie immer im einem Schub. Nur weil sich das gut verkauft, muss es ja nicht auf alle Kinder zutreffen bzw. der Weisheit letzter Schluss sein.
Schönen Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wachstumsschübe

Antwort von AugSep16 am 17.06.2018, 11:35 Uhr

Nein, du musst auf keinen Fall die Sprünge spüren und ich habe zwar das "oje ich wachse", bin aber auch nicht so überzeugt.
Manchmal merke ich eine unruhige Phase, die zufällig mit einem Sprung laut App / Buch übereinstimmt.
Die große war entweder allgemein anstrengend oder es war nichts. Ich hätte nie richtig einen Sprung zuordnen können.
Fand das Buch aber als erstmama trotzdem interessant, da es unabhängig von den Zeitangaben die Entwicklung gut beschreibt und Anregungen für Spiele gibt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wachstumsschübe

Antwort von susafi am 17.06.2018, 20:14 Uhr

Ich kann den Wecker nach der App stellen. Er ist dann völlig anders, schläft nicht mehr oder viel kürzer und wehe ich lege ihn ab. Er kann genau danach dAs was beschrieben wird. Ja es ist ständig ein Schub, aber er benimmt sich zwischen den Schüben tatsächlich ganz anders. Hat Schlafens- und Essenszeiten und beruhigt sich auch mal alleine. Im Schub ist er nur am quengeln und kaum zum Schlafen zu bewegen.

Ich weiß nicht genau worüber du dich da sorgst. Sei froh das es ihm leicht fällt es zu verarbeiten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wachstumsschübe

Antwort von Mbula am 17.06.2018, 20:16 Uhr

Naja alle sagen immer, dass ihr Kind Probleme hat. Und mein Sohn hat gar nichts. Ich weiß halt nicht mal, ob er überhaupt schon einen Schub hatte. Er ist immer noch so klein und trägt noch Größe 56 ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wachstumsschübe

Antwort von susafi am 17.06.2018, 20:24 Uhr

Klar. Er lernt trotzdem neue Sachen oder? Meine erste Tochter war auch so tiefenentspannt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wachstumsschübe

Antwort von Janni Jan am 19.06.2018, 15:43 Uhr

NEIN, das ist ganz schrecklich und Mütter mit phasenweise sehr anstrengenden Kindern wollen das nicht hören!
Also alles gut!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2018 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.