November 2020 Mamis

November 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bärchen18, 20. SSW am 25.06.2020, 5:42 Uhr

Vorzeitige Wehen und auffälliger Toxoplasmosetest

Guten Morgen.

Leider war mein Termin gestern nicht so erfreulich.

Ich habe auf dem ctg deutlich Wehen, welche ich auch schmerzhaft bemerke. Der Gebärmutterhals hat sich innerhalb von drei Tagen von 4,0 auf 3,3 cm verkürzt.
Ich nehme schon Magnesium 600 mg, Progesteron 400 mg und schone mich, mehr kann ich nicht machen.

Außerdem war mein Toxoplasmose Test auffällig. Der vor 12 Wochen war komplett in Ordnung. Der jetzt grenzwertig, so das er kommende Woche nochmal kontrolliert werden muss.
Ich gehe eigentlich schon vom Schlimmsten aus. Warum sollte der Wert sonst erhöht sein?

Ich versteh es nicht, da ich kein Fleisch esse und alles immer gründlich abwasche.

Ich bin total fertig mit den Nerven und weiß gar nicht wie ich die Wartezeit bis zur nächsten Woche überstehen soll.

 
6 Antworten:

Re: Vorzeitige Wehen und auffälliger Toxoplasmosetest

Antwort von OliviaÖl, 18. SSW am 25.06.2020, 7:29 Uhr

Guten Morgen

Es tut mir sehr leid, dass du keine guten Nachrichten mitbringen kannst!
Ich drücke dir sehr die Daumen, dass alles gut wird!!

Wegen Toxoplasmose weiss ich nur, dass man sich damit auch an Erde anstecken kann oder an Katzen.
Hast du vielleicht im Garten gearbeitet ohne Handschuhe? Oder Katzenkontakt?
Es hat natürlich nicht jede Katze Toxoplasmose! Meist übertragen es kleine Katzen.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorzeitige Wehen und auffälliger Toxoplasmosetest

Antwort von Bärchen18, 20. SSW am 25.06.2020, 7:37 Uhr

Danke für deine liebe Antwort.

Kontakt zu Erde hatte ich keinen.
Eine Katze habe ich nicht. Wohl aber Bekannte und Verwandte. Dort habe ich die Katzen aber nicht angefasst und ja auch keinen Kontakt zum Katzenklo gehabt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorzeitige Wehen und auffälliger Toxoplasmosetest

Antwort von Chrisi90, 18. SSW am 25.06.2020, 9:00 Uhr

Ich drück dir die Daumen, dass du nächste Woche Entwarnung bekommst und alles gut verläuft. Kann verstehen dass du verunsichert bist

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorzeitige Wehen und auffälliger Toxoplasmosetest

Antwort von Ani.Me am 25.06.2020, 10:12 Uhr

Hallo aus den Oktober,
ich wollte dir etwas Mut machen, eine Infektion mit Toxo ist so oder so unwahrscheinlich und da du darauf geachtet hast, noch unwahrscheinlicher! „Grenzwertig“ muss erstmal nichts heißen. Und - je später eine Infektion umso weniger gefährlich.
Versuch ganz viel Ruhe zu bewahren, besonders bei vorzeitigen Wehen. Ich drück dir die Daunen dass es bald Entwarnung gibt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorzeitige Wehen und auffälliger Toxoplasmosetest

Antwort von NaduNadu am 25.06.2020, 10:15 Uhr

Du solltest strenge Bettruhe halten, auf Geschlechtsverkehr verzichten.

Magnesium kannst du noch steigern, Nebenwirkung, kann Durchfall machen.

Abends wird es am besten aufgenommen.
Dazu kannst du noch Calcium zur besseren Aufnahme nehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorzeitige Wehen und auffälliger Toxoplasmosetest

Antwort von Cranberrie, 21. SSW am 25.06.2020, 12:06 Uhr

Hatte das gleiche wie du.
Vorzeitige Wehen und Gebärmutterhals von 4 auf 3cm. Dazu kamen noch Blutungen. Ich hatte den Schock meines Lebens, hab wie verrückt geweint. Also bin ich ins Krankenhaus. (Das ganze war vor 3 Wochen. Blut kam bei mir, weil genau vor dem Muttermund der Mutterkuchen lag)
Habe dann seit dem Magnesium genommen und mich geschont. (Gestagen wurde auch vom KH empfohlen, aber die Ärztin meinte, wir versuchen erst nur Magnesium).
Jetzt ist er wieder bei 4,4cm. Also hat es geholfen.
Gib deinem Baby und Körper Zeit, er wird sich bestimmt wieder regenerieren und der Hals wird sich auch wieder verlängern. Ganz bestimmt.
Ich drücke dir die Daumen, ich hab das schon durch und fahre jetzt dauerhaft einen Gang zurück.

-ich darf übrigens keine langen Spaziergänge mehr machen. Nur mit vielen Sitzpausen!!
Lange Spaziergänge also NUR wieder wenn ich ET habe und was in Gang bringen will. Wenn ich jetzt lange laufe, kriege ich dann wieder schmerzen und der Hals verkürzt sich. Das können wir aber erst im
November gebrauchen.
Bitte versuche auch keine langen Spaziergänge mehr zu machen!! Bitte schone den Gebärmutterhals.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum November 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.