April 2016 Mamis

April 2016 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von IrisHamburg am 13.02.2017, 18:10 Uhr

Verdauungsfachfrage

Hallo zusammen! Sagt mal... wir haben hier seit einer Woche nicht mehr 1-2 sondern 5 schmutzige Windeln pro Tag. Sehr viel, recht hell, aber kein Durchfall. Kann das auf einen Infekt oder eine Störung hindeuten und müssen wir damit zum Arzt oder wäre das albern? Der Kleine ist gut drauf und hat kein Fieber oder so.
Beim Essen haben wir nichts bzw. nicht viel verändert. Ich kaufe seit kurzem ein anderes Brot beim Bäcker, weiß aber nicht mehr genau, seit wann. Und die Rapsöl-Marke hab ich gewechselt, an sowas kann's wohl kaum liegen?!

 
5 Antworten:

Re: Verdauungsfachfrage

Antwort von knuspi am 13.02.2017, 18:35 Uhr

Wir haben auch 3 bis 5 Windeln. Würde auch sagen weich ,hell und sehr stinkend aber Durchfall ist es nicht. Bis jetzt sehe ich aber keinen Grund zur Sorge.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verdauungsfachfrage

Antwort von Zornmotte am 13.02.2017, 20:48 Uhr

Dr. Busses Antwort ist immer, solange das Kind fit ist, braucht Konsistenz und Farbe nicht beachtet werden.
Aber ich verstehe, was du meinst. Man kennt ja sein Kind und das, was aus diesem Kind rauskommt. Und man sucht Gründe für die Änderung. Kann sich in dem Alter der Darm noch mal umstellen, wie es am Anfang immer hieß?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verdauungsfachfrage

Antwort von IrisHamburg am 13.02.2017, 21:09 Uhr

Dr. Busse schreibt dazu nicht, dass man egal bei welcher Farbe nur singen und die Hand halten soll? Kleiner Spaß
Ich weiß nicht, ob sich der Darm nochmal umstellt. Google weiß das auch nicht. Aber gut zu wissen, Knuspi, dass es bei Deiner Kleinen gerad so ähnlich ist, wahrscheinlich echt nicht besorgniserregend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verdauungsfachfrage

Antwort von HannesMum23 am 13.02.2017, 23:58 Uhr

Ich würde deswegen nicht zum Arzt.
Bei uns wechselt Konsistenz, Farbe, Menge, Geruch wöchentlich, auch ohne das ich was ändere oder umstelle. Ich denke solange es kein Durchfall ist oder er total verstopft, brauch man sich deswegen keine Gedanken machen.
Ich bin froh das er hier nicht mehr verstopft ist, das war echt ein Kampf und da meinte die Ärztin immer der Darm wird sich bis zum ersten Lebensjahr noch an die Nahrungsumstellung gewöhnen müssen. Bei uns geht es seid zwei Wochen endlich ohne Wunderwasser (ein Pulver in Wasser aufgelöst, was dafür sorgt das der Darm mehr Wasser behält und der Stuhl dadurch weicher wird = regelmäßiger Stuhl). Hoffentlich bleibt es so.

Alles gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verdauungsfachfrage

Antwort von Tina_1992 am 16.02.2017, 10:04 Uhr

Hahaha

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2016 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.