Dezember 2013 Mamis

Dezember 2013 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Missy-Milly88, 8. SSW am 05.05.2013, 7:25 Uhr

Unterstützung

Hallo zusammen,

werdet ihr von euren Männern oder anderen Familienmitgliedern schon unterstützt? Einkäufe tragen usw. ?
Mein Mann (hatte Nachtschicht) fragte den Tag warum ich ihn nicht geweckt habe zum Feuerholz holen. Aber die Einkäufe und die schweren Einkauftüten die darf ich tragen. Da passt doch was nicht oder? Wie ist das bei euch?

An diejenigen die schon Kinder haben:
In meiner 1. SS konnte ich zum Schluss nix mehr heben oder bücken, weil es weh tat. Aber was mach ich wenn es diesesmal wieder so ist? Meine Tochter(fast9 Monate) kann ja noch nicht laufen (bis dorthin hoffentlich schon). Aber perfekt können sie es dann ja noch nicht.

Danke für´s zuhören.

 
8 Antworten:

Re: Unterstützung

Antwort von LouisApril05, 9. SSW am 05.05.2013, 8:19 Uhr

Weil Männer das irgendwie nicht verstehen. Man muss klare Ansagen machen. Ich sollte mich ganz am Anfang schonen u. Er jagte mich alle Zwei Minuten von der Couch hoch. Dann hab ich ihm verklickert ob er es besser findet wenn ich im KH liege. Und er mit beiden Kindern alleine da steht. Seitdem geht es.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unterstützung

Antwort von Katha87, 8. SSW am 05.05.2013, 8:35 Uhr

Also richtig schwere Sachen schleppt er schon, wie Getrankekisten.Aber so Einkäufe schleppe ich schon noch.Mein Sohn ist jetzt 15 Monate naja mit Laufen draußen und so ist noch nicht.Also trage ich ihn auch viel, aber ich denke mein Körper ist es so gewöhnt. Gestern waren wir unterwegs dann gebe ich ihn schonmal an meinen Mann ab.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unterstützung

Antwort von Jolinchen08, 11. SSW am 05.05.2013, 9:56 Uhr

Also mein mann is zwar auch nicht der jenige der vor begeisterung luftspruenge macht wenn ich ihn bitte fuer mich zu schleppen dennoch macht er es ... Meißt sogar freiwillig ;)

Schwere Einkäufe hilft er grundsaetzlich und im haushalt wenn ich ihn drum bitte zwar wiederwillig aber er hilft


Lg Jolinchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unterstützung

Antwort von PhiSa am 05.05.2013, 10:02 Uhr

Morgen!

Also das was ich meine nicht mehr tragen zu können, lasse ich stehen, bis mein Mann kommt und es dann trägt.

Da mein Mann Vollzeit arbeitet und ich also in der Woche die Einkäufe alleine mache, muss ich es alleine tragen. Wir wohnen aber im EG. D. h., ich hab´s 3 Meter vom Auto bis in die Whg.. Treppen hoch würde ich dann schwere Sachen auch nicht mehr heben wollen.

Außerdem kaufe ich nicht auf einmal für die ganze Woche ein, sondern eher 2-3 mal. Dann ist der Einkauf auch nicht allzu groß. Mache das jetzt aber nicht wegen der Schwangerschaft, sondern allgemein sowieso.

Als ich mit Kind 2 schwanger war, war meine Große schon 15 Monate. Getragen habe ich sie nur im Notfall. Sie war da allerdings schon sehr selbständig, konnte schon sicher laufen und Bobbycar fahren. Von daher war es nicht so das Problem.

Als ich mit Kind 3 schwanger war, war die Große 3 Jahre. Da wars natürlich noch besser.

Jetzt sind meine beiden Mädchen (mein Sohn ist leider nicht bei uns....) 3 und 6 Jahre. Wenn Baby kommt ist zumindest die Große auf jeden Fall 7 und die Kleine wohl schon 4 (da ich einen KS möchte, wird es um ihren 4. Geburtstag rum sein).

Also ist das zumindest mit etwas älteren Kinder dann schon etwas einfacher.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unterstützung

Antwort von gelini17, 9. SSW am 05.05.2013, 10:39 Uhr

Da wir im 3.Stock wohnen schleppt mein Freund schon immer die schwereren Tüten nach oben, vorallem die Getränke. Ich hab am Freitag aber weil mein Freund nicht da war, mal eben 6 1,5ltr. Flaschen hochgrschleppt. Das sind 9 kg. Waaah, danach hatte ich auch fleißig ziehen im Bauch. Ja schön doof.
Ansonsten kann ich nicht klagen. Mein Schatz unterstützt mich oft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unterstützung

Antwort von BigBenny, 8. SSW am 05.05.2013, 10:58 Uhr

Geht mir auch so...einkäufe und kind 13.5 kg muß ich schon tragen...geht ja azuch gar nicht anders...versuche halt mehr aus dem arm zu heben...das tragen ist ha gar nicht so das problem

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unterstützung

Antwort von Chloe, 8. SSW am 05.05.2013, 11:11 Uhr

Also mein Mann macht schon immer die Einkäufe, auch wenn ich nicht schwanger bin. Und momentan macht er eh alles weil ich aufgrund der Übelkeit und auch weil ich wegen dem Hämatom liegen muss, nix machen kann. Meine Schwiegermutter kommt auch einmal die Woche und wischt und macht die Wäsche.
Das Problem mit dem nix mehr heben und bücken können hatte ich auch ganz heftig in den letzten schwangerschaften. Da meine Kids aber schon relativ groß sind (7&4) hab ich das Problem mit dem Tragen natürlich nicht. Habt ihr in der Verwandtschaft niemand der dir etwas aushelfen könnte?

LG
Chloe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unterstützung

Antwort von svuja, 10. SSW am 06.05.2013, 10:08 Uhr

Ich will aber darf nicht...

Wenns nach meinem Mann geht würd ich nicht mal meine Wasserflasche alleine tragen :)

Da wir gemeinsam einkaufen ist das mit den Tüten auch kein Problem.
Unseren sohn muss ich ja trotzdem tragen und heben (18Mon) der läuft zwar ist aber momentan extreeeem anhänglich und Mamafixiert...
Aber in jeder freien Minute will er ihn mir abnehmen :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2013 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.