Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AniNani am 05.11.2021, 20:20 Uhr

Ungeduld beim einschlafen

Hallo ihr Lieben,

ich fühl mich gerade total schlecht, hab ein unheimlich schlechtes Gewissen meiner Maus gegenüber.

Sie hatte grad arge Probleme beim einschlafen, hat viel gequengelt und war anhänglich. Ich versuche, dabei gelassen und ruhig zu bleiben, aber heute war es mir irgendwie zu viel. Ich habe sie zwischendurch ausgeschimpft, dass sie nun endlich still sein soll und schlafen soll.

Das machte es natürlich nicht besser und ich war im selben Moment total beschämt über mich selbst.

Habt ihr so etwas auch schon mal erlebt?

Danke fürs Lesen und liebe Grüße an alle!

 
7 Antworten:

Re: Ungeduld beim einschlafen

Antwort von Pinguini am 05.11.2021, 20:30 Uhr

Ja...kommt bei uns leider öfter vor und ich schäme mich so.

Erst heute beim Mittagschlaf. Ich will nicht schimpfen, es bringt ja auch nichts, aber manchmal platzt mir der Kragen
Dann werde ich laut, sehr laut....
Solange es Ausnahmen bleiben schadet das dem Kind nicht, du bist auch nur ein Mensch!!!
Mir hilft es, mich 15 Min. vor dem Zu Bett gehen etwas zu sammeln, der Papa nimmt die Kleine dann, ich atme nochmal tief durch, trinke einen Tee und dann geht's los.
Mach dir kein schlechtes Gewissen, du bist eine gute Mama!!
Bei mir kam es ne Zeit lang zu oft vor. Aber inzwischen ist es etwas besser. Meine Kleine sagte mal zu mir: Papa immer Arbeit, Mama immer schimpfen ". Da wusste ich, ich muss was ändern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ungeduld beim einschlafen

Antwort von Mephis am 05.11.2021, 21:07 Uhr

Ist mir auch schon öfters passiert.
Unsere hat nachts oft das Problem, dass sie wach wird, dann zu uns ins Bett kommt und dort nochmal mindestens 1h braucht bis sie wieder schläft.
Je nachdem wie spät es dann ist und wie viel ich bis dahin geschlafen habe kann mich das irgendwann schon ziemlich nerven.
Ich genieße es schon nachts mit ihr zu kuscheln, schlafen kann ich dann aber eher nicht. Wenn ich dann immer kurz vorm einschlafen durch ihre Bewegungen wieder geweckt werde ist das irgendwann einmal zu viel.
Ich habe sie dann auch schonmal zurück in ihr Bett gebracht, was natürlich im großen Geschrei endete. Abends braucht sie keine einschlafbegleitung, da schläft sie ohne Probleme nach dem Ritual von selbst ein.

Wie ist denn eure einschlafsituation? Familienbett oder eigenes Bett? Manchmal kann da eine Veränderung helfen. Der Sohn einer bekannten ist abends immer wieder aufgestanden und durch die Wohnung gelaufen oder hat im Zimmer Unsinn gemacht. Seit dem er ein größeres Bett hat schläft er.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ungeduld beim einschlafen

Antwort von Hannah88freudig am 05.11.2021, 21:41 Uhr

Leider ja zwischenzeitlich hat er Phasen, wo er ewig braucht einzuschlafen und auf Dauer nervt das einfach. Zur Zeit ist es wieder so. Normalerweise schaffe ich es, meine Gereiztheit meinem Sohn nicht zu zeigen. Aber wenn ich dann nach unten vor den Fernseher gehe, braucht mein Mann mich erstmal nicht anzusprechen. Dann hab ich einfach so eine Wut im Bauch und muss mich erstmal sammeln. Gestern war ich aber am Ende so genervt, dass ich gesagt habe: jetzt ist Schluss! Leg dich hin und schlaf jetzt. Er ist dann auch eingeschlafen und ich hatte die ganze Nacht ein schlechtes Gewissen, dass er jetzt denken könnte, dass Mami ihn nicht mehr lieb hat… da hab ich dann abends bei meinem Mann geweint. Und heute? Hat mein Mann früher Feierabend gemacht und sagte, dass er heute das zu Bett gehen übernimmt. ( das zweite mal in fast 2 Jahren). Das war wirklich mal richtig schön! Ich konnte in Ruhe aufräumen, duschen usw. ich hab zwischendurch mal gehorcht, es wurde noch lange erzählt und geturnt. Und jetzt ist stille. Ich nehme an beide sind eingeschlafen.
Morgen werde ich erstmal klären, dass wir das jetzt regelmäßig so machen. Vielleicht ist das auch eine Option für dich? Irgendwann muss man sich mal selber den Tank wieder aufladen. Fühl dich gedrückt und hab kein schlechtes Gewissen. Sowas passiert auch der besten Mama mal!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ungeduld beim einschlafen

Antwort von AniNani am 05.11.2021, 22:04 Uhr

Danke für eure lieben Antworten. Ihr findet immer so liebe Worte, dass find ich hier im Bus immer total toll.

Es beruhigt mich schon, dass ihr eure Kinder auch schon mal ausgeschimpft habt, dass sie doch endlich schlafen sollen (klingt irgendwie blöd, aber ihr wisst glaub ich, wie ich das meine )

Dass sie schlecht einschläft, ist eigentlich eher die Ausnahme und hing wohl heute damit zusammen, dass die noch immer mit der Zeitumstellung zu kämpfen hat und aufgedreht war, da ich erst spät von Arbeit kam.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ungeduld beim einschlafen

Antwort von Krümelhase am 05.11.2021, 22:08 Uhr

Klar, das hab ich auch schon erlebt. Ich
bringe dazu auch immer beide Kinder auf einmal ins Bett, und manchmal kaspert der eine rum und der andere macht dann grade mit…und wenn man dann selber geschafft und müde ist, ist man nach einer Weile einfach genervt.

Inzwischen machen die Kinder keinen Mittagsschlaf mehr, was den Vorteil hat, dass sie abends ziemlich müde sind. Außerdem wechseln wir ab, einen Tag ist mein Mann dran mit ins Bett bringen, den nächsten ich usw.
Auf diese Weise hat man jeden zweiten Abend frei und kann am nächsten Abend etwas entspannter sein.

Das wären meine Tipps für euch. Vielleicht hilft es ja. Liebe Grüße und fühl dich gedrückt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ungeduld beim einschlafen

Antwort von Sarii24 am 06.11.2021, 10:23 Uhr

Ja das kenne ich, vorallem wenn ich beide Kinder habe und versuche diese zum schlafen zu bekommen. Da werde ich dann nach 1h auch ungeduldig und meckere. Mein Partner hat dann immer gut reden und sagt bleib doch ruhig. Aber nein kann ich dann auch nicht.


Aber meistens bringt er die Miri ins Bett (geht bei ihm auch schneller) und ich bringe Fabi uns Bett (was bei mir schneller geht). In der Spätschichtwoche versuche ich zuerst den kleinen ins bett zu bringen und dann erst die große. Aber ich muss eben bei miri daneben sitzen und zur Zeit möchte sie eine Hand haben und dann spielt sie erstmal mit ihren Nuckeln und zählt alle Namen auf... das zieht sich wie Kaugummi.

Ich persönlich habe gemerkt sie kommt runter wenn sie vorher Feuerwerk oder Eisenbahn auf mein Handy schauen darf . Sind nur so 5-10 min. Oder bei Netflix läuft unser Planet und das sieht sie auch gerne und die Stimme ist so schön beruhigend. Und sie muss viel erlebt haben tagsüber.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ungeduld beim einschlafen

Antwort von NeueMutti am 08.11.2021, 12:24 Uhr

Hallo zusammen,

wollte auch noch was dazu schreiben.

Ich bin auch oft sauer und sage dann gemeine Sachen, dass er gleich alleine im Zimmer schlafen kann usw.
Also bringe ihn und die 4 jährige gleichzeitig ins Bett. Mittlerweile im Kinderzimmer. Auch wenn ich ihn jede Nacht holen muss.

Er ist abends oft "lustig" drauf. Klettert aufs Hochbett seiner Schwester, während ich ihr was vorlese.
Besonders ärgert es mich, wenn er seinen Schuller weg schmeißt.

Witzigerweise habe ich letztens als "Strafe" ganz dunkel gemacht. Sonst war immer etwas Licht. Seit dem schlafen beide besser ein. Ich liebe immer neben ihm bis er eingeschlafen ist. Keine Sorge, ich mache nicht ganz dunkel und verschwinde

wenn es geschafft ist und beide schlafen trinke ich ein Bier.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Einschlafen und andere Katastrophen

Oh man zur Zeit bin ich echt am Limit. Ihn zum Schlafen zu bringen ist eine nervenaufreibende Sache, fast jedes Essen wird kategorisch abgelehnt, wickeln und anziehen ist mal wieder richtig doof und quengelig bis zum geht nicht mehr. Ob das jetzt der Sprung ist, die Zähne ...

von Resi1106 28.10.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen

Zu Bett bringen, einschlafen

Guten Abend. Habt ihr noch irgendwelche Tipps? Manchmal dauert das Procedere recht lange. Unsere kleine ist jetzt 8 Monate alt. Bisher haben wir sie nach dem Abendbrei Bettfertig gemacht, dann eine Brust gegeben in unserem Schlafzimmer, in dem auch ihr Bett steht. ...

von Zauberfee1985 03.10.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen

Einschlafen / ins Bett bringen

Hallo ihr lieben, bisher war ich eher die Stille Mitleserin aber jetzt brauch ich doch mal euren Rat. Ich wüsste gerne wie eure kleinen so einschlafen, wie ihr sie ins Bett bringt und wie lange das bei euch ca. Dauert. Im Moment geht es bei uns zwischen 5 Minuten bis zu 3 ...

von MissDeath 02.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen

Einschlafen- kratzen, weinen, Augen reiben

Hallo! Heute hab ich mal eine andere Frage an euch- sie hat dennoch mit dem schönen alten Thema „SCHLAF“ zu tun. Während / nach dem stillen: Meine kleine (5 Monate alt) reibt sich die Augen, im Gesicht, schreit und weint und zieht sich an den Ohren. Kratzt sich am Kopf. ...

von Niattir 10.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen

Nichts hilft zum Einschlafen

Hey ihr Lieben ich melde mich nach sehr langer Zeit mal wieder. Unsere Mathilda hat am 21.01.2021 um 0:53 das Licht der Welt erblickt. Wir sind unglaublich stolz. Leider haben wir schon von Geburt an Probleme mit ihrem Schlaf und ...

von choco_cupcake 08.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen

Einschlafen tagsüber

Hallo zusammen, meine Tochter ist mittlerweile fast sieben Wochen alt. Sie schläft nachts für mein empfinden gut, d.h. Sie kommt so alle zwei Stunden zum Stillen, aber teilweise schläft sie zwischen 20 Uhr und 6 Uhr nach dem Stillen immer wieder gut ein. Tagsüber kommt sie ...

von Sunnyside 18.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen

einschlafen, weiterschlafen, stillen

Hallo zusammen, Ich bin erst mal beruhigt, dass noch mehr von euch nachts öfter stillen. Bei uns ist es konstant seit dem 6. Monat sehr extrem, zwischen 6 und 9 mal die Nacht. Ich habe den Eindruck, wenn sie vor Mitternacht schon 2-3 mal gestillt hat, wird die restliche Nacht ...

von Pinguini 23.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen

Einschlafen

Eigentlich schläft unser Bursche ja recht schnell neben uns ein, jedoch seit 2 Wochen nur noch auf einem. Und dann wird sich erst hin und her gewälzt und geknibbelt. Sein Ohr, Schnuller, Seine Nase, meine Nase, mein Mund, mein Muttermal am Mund, Pulli, Finger, vorallem mein ...

von Lönneberger2 12.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen

Einschlafen, wie macht ihr das?

Schlafen ist ja öfter Thema hier im Forum Wie macht ihr das mit dem Einschlafen? Einschlafstillen hat hier immer gut funktioniert, fällt ja jetzt aber tagsüber weg. Dafür schläft der Keks tagsüber ausschließlich im ...

von Mitsuha 23.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen

Einschlafen beim Stillen

Hallo zusammen, Irgendwie hat ja doch jeder mal Probleme mit dem stillen.. ich hab grundsätzlich nicht wirklich eins, aber aktuell schläft meine kleine immer nach so 3 Minuten an der Brust ein.. dann wacht sie kurz drauf wieder auf und schreit die Brust an.. ich kann sie auch ...

von babybauch20-01 22.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.