Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pinguini am 06.02.2020, 9:44 Uhr

Thema Schlafen

Hallo,
ich habe inzwischen festgestellt, dass Schlaf nach der Empfehlung für sicheren Babyschlaf nicht möglich ist. Eigenes Beistellbett und harte Babymatratze plus Schlafsack ohne Nestchen und Kissen, Rückenlage etc. Meine Maus schläft so nicht! Auch nicht wenn ich Händchen halte.
Jetzt möchte ich sie ins Elternbett holen und würde gerne wissen, wie genau ihr das macht, damit die Kleinen nicht unter eure Bettdecke rutschen, oder ihr auf sie drauf rollt. Habt ihr extra harte Matratzen, wie hoch zieht ihr eure Decke und wo genau legt ihr eure Mäuse hin? Und wie stillt ihr nachts?
Danke!!

 
17 Antworten:

Re: Thema Schlafen

Antwort von Jenelse am 06.02.2020, 9:57 Uhr

Mein Sohn schläft seitdem wir zuhause sind NUR bei mir im Bett genau wie mein fast jähriger damals.
Er schläft nur in langarm Body unter meiner Decke, ich habe eh eine harte Matratze, er liegt in meinem Arm, ich hab mich noch nie auf ihn rauf gelegt oder unter die Decke rutschen lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Jenelse am 06.02.2020, 9:58 Uhr

*fast 8 jähriger da hab ich ja die Hälfte vergessen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Mitsuha am 06.02.2020, 10:18 Uhr

Hi, die Maus schläft mit mir auf einer Matratze (Härtegrad 2) im Kinderzimmer auf dem Boden.
Sie hat einen Langarmbody und Schlafsack an.
Am Anfang liegt sie in meinem Arm. Später liegt sie alleine entweder auf der Seite oder auf dem Rücken.
Wir stillen im Liegen, liegen dabei beide auf der Seite zueinander gedreht.
Meine Decke stecke ich zwischen uns unter mich. Manchmal wenn ich aufwache, ist Maus ein bisschen mit zugedeckt, aber nie ihr Kopf.
Draufrollen ist noch nicht passiert.
Ihr Kopf liegt auf Höhe meines Halses, sodass das Stillen ohne viel Umlegen funktioniert.

Hoffe, hab alles beantwortet

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Muffin2014 am 06.02.2020, 10:26 Uhr

Also bei unserem ersten Kind waren wir da noch mega vorsichtig. Stillkissen zwischen Baby und mich gelegt. Baby im Schlafsack auf eigenem Kopfkissen (ohne Kopfkissen ging gar nichts). Zimmertemperatur niedrig.

Bei Kind 2 waren wir schon entspannter. Da war kein Stillkissen mehr zwischen uns, aber er war im Schlafsack und nicht mit unter der Decke.

Naja was soll ich sagen. Kind 3 schläft in meiner Armkuhle, auf meinem Kopfkissen unter meiner Decke liegt aber hauptsächlich daran, dass sie das erste Kind ist, bei dem es mit dem Stillen klappt und sie nachts einfach häufig an der Brust ist. Das klappt so übrigens auch super- Brust raus, weiterschlafen.
Ich habe lediglich das Stillkissen um uns herum, wenn der große Bruder nachts zu uns kommt.
Aber ich habe so keinerlei Bedenken. Ich habe festgestellt, dass der Mutterinstink auch im Schlaf super funktioniert und man sich nicht rüberrollt. Vom Gefühl her würde ich es so auch viel schneller mitbekommen, wenn sie nicht mehr atmet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Feeli79 am 06.02.2020, 10:38 Uhr

Seit der Geburt schläft meine kleine Maus neben mir in meinem Bett und mit unter meiner Decke.
So schläft sie 6 Stunden und wir sind beide fit, wenn wir wach werden. Zumindest so fit, wie man mit 3 Wochen ist.
Wenn sie wach wird, liegt sie quasi schon an der "Futterquelle" und so ist die Wachphase immer recht kurz.

Meine anderen 5 Kinder hatten das auch und sie fanden es gut.

Im Beistellbett wird überhaupt nicht geschlafen. Nicht mal tagsüber 5 Minuten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von BuTeSaDe am 06.02.2020, 11:03 Uhr

Ich hab mir am Kopfende ein dickes Kissen zusätzlich gelegt und erst dann kommt mein Kissen. Mit 1,64m geht das ganz gut

So hab ich nach oben hin etwas Puffer. Der Krümel liegt mit ein paar Zentimetern neben mir, sein Mund ist allerdings so ungefähr auf Höhe meiner Nase/Stirn. So kann ich ihn nicht ausversehen zu decken, aber prima Händchen halten.

Zum Babypapa hin haben wir das Stillkissen platziert, da er gerne eine Begrenzung hätte weil er Angst hat sich auf das Baby zu drehen.

Er schläft mit Langarmbody, Strumpfhose und Schlafsack.

Zum stillen hol ich den Krümel an mich ran. Ich stille meist im liegen nachts. Danach geht es für ihn wieder weiter nach oben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von wowugi80 am 06.02.2020, 11:33 Uhr

Wir hatten heute die erste gute Nacht - Jippieh! Hab gestern mit der Hebamme gesprochen und die empfahl Sab Simplex zu jeder Mahlzeit und abends ein Kümmelzäpfchen. Er hat schön entspannt in die Windel gedonnert und schlief zum ersten Mal ohne Bauchweh vier Stunden am Stück! Bin ich glücklich!
Er schläft, so der Plan, gepuckt auf dem Stillkissen zwischen unseren Kupfkissen. Die Realität der letzten zwei Wochen sah aber so aus, dass er überall nur kurz eingeschlafen ist und da war es mit ehrlich gesagt auch irgendwann egal wo. Auf mir, neben mir, mit meiner Decke zugedeckt... ich hab da einen guten Artikel zum SIDS gelesen, das macht mich persönlich auch lockerer. Beim zweiten ist man das aber vermutlich eh. Schlaf ist eine so kostbare Währung, es ist mir egal wo sie schlafen und wie, Hauptsache sie tun‘s deshalb schläft der siebenjährige ja auch noch im Familienbett. Hier mal der Link zum Artikel:

https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/artikel/sids-und-elternbett/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Leyley am 06.02.2020, 11:42 Uhr

Hallo ais dem Dezember

Sehr gutes Thema hat mich auch ewig beschäftigt und jetzt auch noch

Abends schläft sie auf mir ein beim stillen versuche sie aber abzulegen da ich noch immer Angst hab vor lauter Schlafmangel das sie mir unter die Decke rutscht oder ich mich drauf lege vielleicht bin ich entspannter beim nächsten Kind
Ich forme mir das stillkissen zu einem "u" spannbettlaken drüber damit sie nicht dazwischen rutscht und wird abgelegt das klappt besser
Zur Zeit schlafen wir noch auf der Couch das Bett ist einfach zu weich
Wohnzimmer wird kräftig durchgelüftet vorm schlafen und Heizung abgedreht langarmbody dünne schlafhose Socken aus und in einen Schlafsack mit gummizug den ziehe ich ihr bis unter die Schulter (normaler schlafsack ging bei uns nicht sie hat ständig an dem Reißverschlusssstoff genuckelt und wurde wieder wach

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von MarieE am 06.02.2020, 11:42 Uhr

Hier wird auch kuschelnd geschlafen

Anfangs hat er im Schlafsack neben mir geschlafen. Ich war ganz stolz, dass er zwischendurch auch mal im Beistellbett geschlafen hat.
Seit etwa 2 Wochen klappt das NICHT mehr
Adrian schläft gerade nur noch auf mir ein. Er trägt Body und Schlafanzug. Er liegt dabei so halb in meinem linken Arm, den ich etwas durch das Stillkissen stütze. Sein rechter Arm „klemmt“ dabei zwischen meinem linken Arm und meiner Seite. Diese Position sucht er sich immer selbst...ich lege ihn mir mittig zwischen die Brüste und er robbt dann immer wieder da hin
Ich lege dann meine Decke über uns, nur bis zur Mitte seines Rückens. Ich selbst trage ein Langarmshirt, damit ich nicht friere und aus Versehen die Decke höher ziehe, denn wir schlafen bei 18 Grad. Eine extra Matratze hab ich nicht.
Meistens schlafe ich mit ein...wenn ich wach werde, lasse ich ihn vorsichtig von mir runter „rutschen“, er schläft dann neben mir weiter...dazu liegt sein Kopf etwas höher als meine Brust und ich habe meinen Arm über seinem Kopf...ich achte darauf, dass er nicht genau in meinem Atem liegt, damit er nicht nur mein CO2 einatmet. Ich hoffe diese
Beschreibung ist verständlich
Gestillt wird dann im Liegen, quasi Bauch an Bauch...meistens schläft Adrian dann dabei ein, ich kann dabei nicht schlafen
Das Bäuerchen nutze ich und lege ihn danach auf die andere Seite...er schläft dann meistens wieder neben mir ein...wenn nicht, dann wieder auf mir
Ich hab mich noch nie auf meinen Sohn gelegt oder die Decke über seinen Kopf gezogen. Wir wachen so auf, wie wir einschlafen, dafür sorgt unser Instinkt
Bequem ist natürlich anders und ich würde auch lieber wie vorher nackt schlafen...aber was tut man nicht alles für etwas Schlaf...ich komme so auf 3-5 Std am Stück.
Das Bett haben wir übrigens für uns...den Papa haben wir ausquartiert, weil er sich zu sehr sorgt und keine Ruhe findet

Ich hoffe, dass ein paar unserer Tipps auch bei dir helfen und du bald etwas mehr Schlaf bekommst

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Ma18Ma20 am 06.02.2020, 11:45 Uhr

Ich kann es nur befürworten, wenn das Baby und Kind nah bei mir am Körper schlafen

Also mein Sohn oder Tochter haben Schlafanzüge an und die Bettdecke geht bis zur Brust von ihm. Meine Tochter schläft ohne Decke. Die strampelt sie immer weg.

Also Tochter ist 17 Monate alt
Sohn ein Januarbaby

Manchmal schläft er auch auf meiner Brust und da ist die Decke bis zu seinen Schultern oben, meine Hönde fixieren quasi die Decke von außen.

Für MICH ist der Schlaf so (also kids bei mir) sehr erholsam, auch wenn die beiden unruhig sind in der Nacht. Ich steck es wohl so besser weg...

Viel Erfolg!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Jenbeex0109 am 06.02.2020, 12:22 Uhr

Unserer schläft mittlerweile eigentlich ganz gut im beistellbett. Es dauert zwar bis er einschläft wenn er drin liegt aber es klappt.
Ein Nestchen hat er trotzdem, habs von außen befestigt weil durch den Altbau zieht es am Schlafzimmer Fenster. Hab eine etwas weichere Matratze von Alvi. Schlafen tut er im Body, Schlafanzug und Socken im Schlafsack und die Temperaturen im Schlafzimmer sind bei 17-20 Grad. Manchmal deck ich ihn mit einer bavydecke zu und am ruhigeren schläft er auf der Seite, bei Spuckkindern eh die beste Position. Auf den Rücken schläft er sehr unruhig. Wenn er nähe braucht und auf meiner brust schläft bleib ich wach denn mir ist es zu unsicher, vorallem ihn zwischen uns schlafen zu lassen wäre durch den unruhigen Schlaf meines Mannes zu gefährlich. Da hilft auch keine Begrenzung.
Zum Flasche geben hol ich ihn raus, da er etwas aufrechter sein muss beim trinken wegen dem spucken und verschlucken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Juliette-Baguette am 06.02.2020, 13:46 Uhr

Mein Sohn schläft mit mir Bauch an Bauch. Wir also beide auf der Seite.
Der arm von mir, welcher gerade unten liegt, bildet die obere Begrenzung. Meine angewinkelten Beine die untere.
Zwischen meinen Beinen und unter der achsel klemmen ich die Decke fest.
Da es bei uns im Zimmer kalt ist trage ich selbst Top und langarmshirt. Wenn wir also einschlafen bin ich selbst auch nicht nackig.

Mein Kind trägt body und Schlafanzug.

Vor dem stillen wird die Seite gewechselt.

So habe ich es damals bei meiner Tochter auch schon gemacht und bei allen Verspannungen.... ich liebe es

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Mamamaus97 am 06.02.2020, 14:31 Uhr

Oh mir gehts auch so. Mein Kleiner schläft nur neben mir.
Ich weiß gar nicht wie das mit der Bettdecke so gut klappt aber es funktioniert. Mein Kleiner ist noch nie „überdeckt“ worden.
Ich hab meine normalen Matratzen. Das sind mittel harte (weil ich zu leicht für die harten war).
Er liegt einfach neben mir. Ich rutsche nachts sogar immer weiter weg damit ich ihn nicht überrolle aber er rückt immer nach... bisher ist nichts passiert (*aufholzklopf*). Ich hab einen sehr leichten Schlaf wenn er neben mir schläft. Ich werd zb auch immer wach dadurch das er „sucht“... also kann ich ihm dann immer schon sehr rechtzeitig die Brust geben. Hierfür drehe ich mich seitlich zu ihm hin (wenn ich ihm nicht schon seitlich zugewandt liege). Empfehlen kann ich ein Stilllicht. Das ist wunderbar falls er die Brust nicht richtig erfasst kann ich das Licht anmachen und ihm helfen. Ansonsten prüfe ich ihm Schlaf auch immer wie er wo liegt und wie temperiert er ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Pinguini am 06.02.2020, 18:46 Uhr

Lieben Dank für eure Beschreibungen, ich werde das heut Nacht mal ausprobieren und sehen, ob ich etwas mehr Schlaf bekomme

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Throwminec am 06.02.2020, 20:45 Uhr

Unsere kleine liegt eingepukt zwischen uns, meistens noch ein bis zum Bauch mit meiner Decke zugedeckt. Es liegt immer einer mit dem Gesicht zu ihr und unser Instinkt regelt den Rest:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Jumalowa am 07.02.2020, 8:19 Uhr

Meine schläft noch auf meinem Bauch
Da das stillen noch nicht so gut klappt muss ich mich dafür hinsetzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Jumalowa am 07.02.2020, 8:20 Uhr

Meine schläft noch auf meinem Bauch
Da das stillen noch nicht so gut klappt muss ich mich dafür hinsetzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Noch 3 mal schlafen

Heute bin ich 5+6 und in 3 Tagen habe ich endlich mein ersten Vorsorgetermin. Nun haben wir es 2j. versucht, dieses Ostern mal nicht daran gedacht und letzte Woche nach den ersten Anzeichen kam die Bestätigung mit 2 positiven sstest. Was habt ihr für Erfahrungen. Kann man bei ...

von _susanne_90, 6. SSW 09.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Weihnachten "nur noch 6 mal schlafen"Zeit für uns Mamis:)

Hj ihr Lieben, danke für eure Einblicke in Eure Weihnachtsplanungen.Habe es interessiert gelesen und eine von Euch hat mich tatsächlich auch zu einem Weihnachtsessen am heiligen Abend inspieriert:). Ich werde jetzt auch Kartoffelsalat mit Wùrstchen machen.Den kann ich ja schon ...

von Ohbaby, 37. SSW 19.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Weihnachten "nur noch 6 mal schlafen"Zeit für uns Mamis:)

Hallo Ihr Lieben, nur noch 6 Tage dann ist Weihnachten.Wie geht es euch? Wie feiert ihr dieses Jahr(insofern ihr nicht im Kreissaal seit;)), mit Familie in gleichen Ritualen oder gibt es etwas was ihr gerade dieses Jahr "anders" macht. Ich fuer meinen Teil, verbringe ...

von Ohbaby, 37. SSW 18.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Thema schlafen ...

Ich hab mal eine Frage: Man soll ja möglichst wenig auf der rechten Seite schlafe (Nährstoff- und Sauerstoffmangel beim Baby, Wassereinlagerungen, Nierenstau, Gewebeflüssigkeit, Organquetschungen, Vena Culv etc ) Aber wenn ich links liege, dann krieg ich ebenfalls ...

von Ma18Ma20 12.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Benutzt jmd Seitenschläferkissen/Stillkissen zum schlafen?

Würde mir gern ein Seitenschläferkissen/Stillkissen holen, weis aber leider nicht welche Marke und welches optimal ist. Hat hier jmd Erfahrung und kann mir was empfehlen... hab zwar noch keinen Bauch, aber die Gebärmutter fühlt sich einfach im seitlichen liegen so komisch an ...

von marie-lu, 12. SSW 08.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Schlafen / Gewicht

Hallo ihr lieben, Mich würde interessieren schlafen eure kleinen in ihrem eigenen Bett oder bei euch im Elternbett ? Unsere kleine schläft bei uns im Elternbett, wir haben keine Chance sie an ihr Bett zu gewönnen... wir haben schon so viel probiert. Wie habt ihr es gemacht ...

von Shiggy 25.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Wie schlafen eure Kleinen?

Wir schlafen noch im Familienbett aber ich fühle mich einfach immer unwohler damit. Zuerst lag sie zwischen uns aber mein Mann hat einmal die Bettdecke auversehen beim Rumdrehen über sie geworfen. Seitdem liegt sie bei mir an der Außenseite, ich krieg sonst kein Auge mehr zu. ...

von sunniva 27.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Wie schlafen eure Kleinen?

Hallo! Bei uns zeigt sich langsam eine gewisse Regelmäßigkeit. Meine Kleine macht 4 Schläfchen tagsüber, zwischen 7 und halb 8 geht sie ins Bett. Ich dann meistens auch. Das erste Mal kommt sie ca. um 1, dann noch mal zw. 3-4 und um 5 ist sie wach. Hoffe, dass sich der ...

von SabSi83 07.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Schlafen

Hallo Mädels, meiner Kleiner ist am Samstag 4 Wochen alt geworden und hat dementsprechend jetzt längere Phasen wo er wach ist. Allerdings gibt es auch Momente wo er total müde ist aber nicht schlafen kann. Dann fängt er an die ganze Zeit zu schreien bis ich es irgendwann ...

von sonsuzmasalim 26.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Gliedmaßen schlafen ständig ein!

Guten Morgen Ihr Lieben, habe jede Nacht das Problem, dass mir Arme und Beine einschlafen und ich von dem Kribbeln ständig aufwache. Ob es an der Liegeposition liegt? Kann ja nur noch seitlich schlafen jetzt in der 36 SSW. Auf dem Rücken bekomme ich nicht so gut Luft. ...

von Milchshake, 36. SSW 14.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.