Februar 2020 Mamis

Februar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Cheesecake91, 28. SSW am 28.11.2019, 19:41 Uhr

Thema Schlafen

Hallo Ihr Lieben,

Es ist zwar noch ein bisschen Zeit bis zum ET, aber ich mache mir in letzter Zeit über alles mögliche Gedanken, weil ich immer wieder merke, dass ich eigentlich von nichts eine Ahnung habe

Meine Schwiegereltern möchten uns einen Stubenwagen schenken. Braucht man denn sowas? und was wäre denn besser, ein Stubenwagen oder eine Wiege?
Wir haben bisher ein Beistellbett für die Anfangszeit und ein komplett Kinderzimmer inkl. Gitterbett. Eine Matratze fehlt uns auch noch, kann jemand einen guten Hersteller empfehlen?

Dann noch eine Frage: nimmt man denn für das Baby-/Beistellbett Kopfkissen und Decke oder legt man das Baby da einfach im Schlafsack rein? Ich habe bisher so ein 'Kissen mit Loch' für die Kopfform gekauft.

Sorry für die doofen Fragen
(immer diese Erstgebährenden) z

 
4 Antworten:

Re: Thema Schlafen

Antwort von Hurch, 28. SSW am 28.11.2019, 21:09 Uhr

Ein Stubenwagen ist ca 3-4 Monate lang praktisch, weil man sein schlafendes Baby halt auch mal in ein anderes Zimmer mitnehmen kann. Aber meistens fahren diese Dinger wirklich schlecht. Deshalb hatten wir für im Haus stattdessen einen 2. Kinderwagen (gebraucht weiter gegeben bekommen), den konnte man tatsächlich gut in der Wohnung herum schieben. Es gibt aber auch Kinder, die sich sowieso nicht wirklich ablegen lassen...

Matratzenhersteller hab ich jetzt keinen im Kopf, aber achte einfach auf Schadstofffreiheit und dass Luft gut zirkulieren kann.

Babyschlafsack finde ich definitiv am besten - kann nicht über den Kopf rutschen, kann man nicht einfach weg strampeln.
Kind 1 hat im Schlafsack bei uns im Bett geschlafen, das Beistellbett diente im Endeffekt nur als Rausfallschutz (das hätten wir billiger haben können...) Aber er wollte so oft gestillt werden nachts, da wurde mir das rein und raus hieven schnell zu blöd. Ich hab mich dann in meine Decke gut eingerollt, damit ihm diese nicht über den Kopf rutschen konnte.

Was das Kissen für die Kopfform angeht - finde ich gut, wenn dein Kind auf dem Rücken liegen soll und ich weiß dass dzt. Die Rückenlage empfohlen wird. Aber - und das ist jetzt echt nur meine persönliche Meinung/Erfahrung - ich finde diese Empfehlung dämlich. In Rückenlage können sie am ehesten an Erbrochenem ersticken, die Sache mit der Kopfform finde ich auch bedenklich und es gibt sehr viele Babys, die in anderen Positionen viel besser schlafen.
Eine feste Matratze ohne Lammfell und Polster etc, ein Schnuller, der Schlafsack, bei den Eltern schlafen, kein Rauchen, genug frische Luft, kein übermäßiges Anziehen/ Überhitzung vermeiden/ ca 18 Grad Raumtemperatur - DAS ist (wie gesagt MEINER Meinung nach) die weitaus bessere SIDS Prophylaxe..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Robbe2020, 30. SSW am 29.11.2019, 8:47 Uhr

Hallo,

zum Thema Matratzen gibt es einen recht aktuellen Test:

https://www.vergleich.org/babymatratze/

Daran werden wir uns fürs Kinderbett vermutlich auch halten.
Wir kaufen kein Kissen, Rückenlage ist empfohlen und man kann sonst das Kind auch mit einem Waschlappen oder kleinem Handtuch etwas seitlich lagern. Bauchlage wäre der sicherste Schutz vor dem Ersticken an Erbrochenem (entspricht bei den Kleinen der Stabilen Seitenlage aus der Ersten Hilfe), jedoch bitte erst unbeobachtet, wenn sie den Kopf alleine drehen können. Sonst kann es sein, dass sie auf die Nase rutschen und es nicht korrigieren können und dann Luftnot kriegen.
Kissen finde ich daher unnötig. Schlafsack auf jeden Fall. Je nachdem, ob dein Baby ein Fröstchen oder eher ein Schwitzebaby ist, wurde mir einer mit abnehmbaren Ärmeln empfohlen, so kann man den ans Baby "anpassen".

Wiege ist meist ohne Rollen, wenn du längere Wege im Haus/in der Wohnung hast, ist es vllt praktisch, wenn du den Wagen mitrollen kannst. Bleibt es eh an immer der gleichen Stelle, ist es egal, ob du Wiege oder Wagen nimmst.
So wurde es mir zumindest berichtet und ich finde es logisch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von Mendel, 27. SSW am 29.11.2019, 9:23 Uhr

Huhu und liebe Grüße aus dem März...
Die Frage mit dem Stubenwagen habe ich mir anfangs auch gestellt, am Ende wirst du wahrscheinlich erst feststellen, ob du den brauchst, wenn es soweit ist.
Ich habe ein Modell gefunden, was gleichzeitig beistellbett, wiege und Stubenwagen ist, und fand das als die beste Möglichkeit, falls ich mich entschließen sollte, dass Baby in jedes Zimmer mitzunehmen, wenn nicht, lass ich es halt einfach dort schlafen und nehm das babypone mit.
Zum schlafen im beistellbett würde ich wie für das babybett zur Sicherheit nur den Schlafsack nehmen, kopfkissen wurde mir gesagt, brauchen die kleinen nicht. Über rücken-oder Seitenlage habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, werde das aber bei meiner Hebamme/im krankenhaus erfragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Schlafen

Antwort von vaia39, 31. SSW am 03.12.2019, 0:09 Uhr

Huhu,
wir haben unseren Stubenwagen unbenutzt weitergegeben.
Dafür haben wir den Krabbelstall von Anfang an genutzt, dort liegen die Mäuse auch sicher und er hat uns sehr lange gedient. Auch später als der Zwerg sich drehen/krabbeln/laufen konnte und ich mal auf Toilette oder zur Tür oder in den Keller musste. Da kannst den Boden in mehreren Stufen nach unten verstellen und die Kids sind sicher aufgehoben.

Mir wurde von verschiedenen Hebammen von diesen Kissen mit Loch abgeraten. Man soll die Kinder lieber mit einem Handtuch o.ä. seitlich lagern um den Kopf zu entlasten.
Mein Großer war von Tag 1 ein absoluter Bauchschläfer. In jeder anderen Position hat er nur geschrien, sein Köpfchen hat er immer instinktiv auf die Seite gedreht. Ich hatte dabei nie Angst oder Bedenken, auch wenn die Außenwelt mir das einreden wollte.

Im Bett haben wir immer Schlafsäcke genutzt. Die sind einfach super praktisch. :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Schlafen und durchschlafen 😴

Guten Morgen ihr Lieben, irgendwie ist der Zustand zur Zeit wirklich komisch. Ich bin dauermüde und könnte gut Mittags/Nachmittags ein schläfchen halten aber wenn ich dann Abends völlig müde ins Bett falle werde ich alle zwei Stunden wach und spätestens um 6 ist die Nacht ...

von Brause0303, 7. SSW 20.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Auf dem Bauch schlafen

Hi zusammen Könnt ihr eigentlich noch auf dem Bauch schlafen? Ich bin zwar erst im der 12 SSW aber zum einen wird mir davon übel und zum anderen ist es nicht mehr bequem. Dabei liebe ich es eigentlich. Selbst so halb mit angewinkeltem Bein geht nicht mehr. Wie ist es bei ...

von Schneeflocke489, 12. SSW 16.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Auf dem Bauch schlafen

Hi zusammen Könnt ihr eigentlich noch auf dem Bauch schlafen? Ich bin zwar erst im der 12 SSW aber zum einen wird mir davon übel und zum anderen ist es nicht mehr bequem. Dabei liebe ich es eigentlich. Selbst so halb mit angewinkeltem Bein geht nicht mehr. Wie ist es bei ...

von Schneeflocke489, 12. SSW 16.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Schlafen

Oh Mann Mädels, diese Nächte machen mich verrückt. Ich lieg mehrfach nachts ewig wach und kann nicht mehr schlafen und bin dann den ganzen Tag total im Eimer. Und das wo ich sowieso ständig so müde bin. Wie gehts euch damit? Könnt ihr wieder besser ...

von Menixe, 15. SSW 07.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Immer nur schlafen

Oh Mann, ich bin seit 1 Woche den ganzen Tag so müde, ich könnte pausenlos schlafen. Vormittags ist es ganz schlimm, da ist mir dazu auch noch so schlecht, wenn ich mich dann nicht hinleg wird mir richtig schwarz vor Augen. Ab r ab morgen geh ich wieder arbeiten, weiß noch gar ...

von Menixe, 8. SSW 25.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

nur übergeben und schlafen

hallo ihr lieben, mir geht es schlecht. ich übergebe mich mal wieder 5-7 mal am tag und will nur schlafen. es ist so verdammt anstrengend. ich freue mich so sehr! aber ich habe angst, dass ich wie letztes mal(3wochen) ins krankenhaus muss wegen dem vielen übergeben. mein ...

von kloeschen11, 8. SSW 12.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Krämpfe, Bauchschmerzen, ... so dass ich nicht mehr schlafen kann!

Hallo, ich bin heute gerade mal bei 5+1, es ist meine erste Schwangerschaft und ich weiß noch nicht, was ist normal und was nicht. Ich hatte schon die ganze letzte Woche immerzu starke Schmerzen, als hätte ich die Menstruation oder als käme sie gleich. Ich habe auch ...

von neutrinchen, 6. SSW 18.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Schlafen

Guten Abend zusammen. Vielleicht hat jemand von euch einen Tipp für mich. Ich bin abends sooooo müde kann aber nicht schlafen, nicht nur das ich ständig aufs Klo muss, sondern ich wälze mich auch oft einfach nur hin und her. Dann probiere ich die Seite meines Mannes ...

von Sabsi99, 9. SSW 25.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

noch 2 mal schlafen

... dann schauen wir wie es dem krümel geht, bin schon sehr neugierig was sich in zwei wochen getan hat mein arzt möchte mich in den ersten monatel alle zwei statt alle vier wochen sehen da ich im märz ne FG hatte... noch ne andere ...

von nici280483, 9. SSW 12.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Noch 2 mal schlafen....

....bis ich wieder en Date mit dem kleinen Krümel habe... Die Zeit vergeht wie Kaugummi, bä! Und, ich sollte heute Abend noch lernen, hab morgen eine wichtige Prüfung Einen tollen Tag wünsch ich ...

von Tinkabel, 11. SSW 11.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.