Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Rund-ums-Baby-Forum
Forum Haushalt
Forum Kochen
Forum Sandmännchen
Forum 2 unter 2
Forum Garten
Forum Haustiere
Umfrageteam
Rund-ums-Baby-Newsletter
 
 
 
 
Rund-ums-Baby - FlohmarktRund-ums-Baby - Flohmarkt
November 2017 - Mamis
von Patchwork, 34. SSW am 03.10.2017, 14:50 Uhr. zurück

Stress pur - Update

Hallo liebe Mädels, wollte euch mal ein kleines Update geben.
Mein Mann ist noch in China und ich wurschtel mich nun schon seit 5 Wochen allein durch die Tage.

Meine 3 Großen haben Ferien und sind bei der Oma. Ich dachte nun wird es mit den 2 kleinen entspannter, aber nix da.
Mein 3 jähriger ist krank , dadurch seine Zuckerwerte ein auf und ab.
Mein jüngster bekommt nen Backenzahn und ist nur am heulen .

Und nun zu mir: ich war gestern bei der Hebamme zum CTG und da begann der weitere Ärger. Die Herztöne schlecht , lauter Wehen .
So sollte ich ins Krankenhaus. Dort wieder CTG und Untersuchung.
Wegen der Wehen sollte ich da bleiben , aber wohin mit den 2 Kleinem ?

Zusätzlich der Schock. Mein Kind wiegt 2700g. 3 Wochen voraus . Vor 7 Tagen sagte mein Frauenarzt noch, alles paletti..., 1800 g. Nun vermuten sie wieder das es durch den Zucker kommt und ich darf nix mehr essen , was schmeckt .
Gerade in dieser psychischen Belastungssitiation war was süßes, doch ein kleiner Seelentröster.

Monoman .

Da ich im Krankenhaus nicht bleiben kann, muss ich jetzt jeden Tag zum CTG.
Heute wieder Kontraktionen vom Feinsten . Aber außer das es unangenehm ist, hat es keinen Einfluss auf den Muttermund. Alles noch gut, keine Gefahr das es raus flutscht .
Bis Ende der Woche geht das Spiel so, danach würde man nix mehr machen ..., wenn’s Kind kommt , dann wäre es okay.

Also Zähne zusammen beißen . Ziehen im Bauch ertragen, auf Süßes verzichten und durchhalten ...., zumindest bis in 2 Wochen mein Mann endlich wieder kommt .

Und wie gehts euch ?
Habt ihr auch ein kleines Update zu Eurer momentanen Lage ???

Lg

Forum - Die ersten Wochen mit dem Baby Unser Forum: Die ersten Wochen mit dem Baby  -  Austausch, Rat, Hilfe

*8 Antworten:

Re: Stress pur - Update

Antwort von Muhkuh-87 am 03.10.17, 15:17 Uhr

Hey,
Man, dass ist doch doof! Fühl dich mal fest gedrückt!
Hast du denn eventuell die Möglichkeit die Lütten auch bei Verwandten unter zu bringen? Das bringt ja auch keinem von euch was, wenn die Mama auch nur gestresst ist und sich und das kleine Geschwisterleim in “Gefahr“ bringt (klar macht man das nicht gerne, aber ist ja im Moment so gesehen eine “Notsitutaion“).
Hat sich das mit der neuen Zuckersituation und deinem Junior inzwischen eingespielt?
Wir fühlen auf jeden Fall mit dir :)

 

Re: Stress pur - Update

Antwort von subidu am 03.10.17, 15:27 Uhr

Oh nein das tut mir so leid!
Sind die denn bekloppt? Sorry.
Weil es ja überhaupt nicht stressig für dich ist jeden Tag ins Krankenhaus zu fahren...

Und es gibt sonst keinerlei Unterstützung?
Mein kleiner hatte jetzt 3 Tage Fieber und ich war schon echt froh das ich da auf meinen Mann zählen konnte, ich mag mir das gar nicht vorstellen mit nem Kind das krank ist und Zucker hat und dann noch ein Fall von zahnen. fühl dich gedrückt.

Die Herztöne sind wieder okay?

Und wie stellen die sich das vor wenn dein Kind dann in ner Woche auf die Welt kommen würde und dein Mann nicht da ist?
Soll dann das kranke Kind auf das Kleinkind aufpassen???? Oh Mann
Um den Stress beneide ich dich nicht, dafür um deine Nerven. Ich würde schon heulend in ner Ecke sitzen.

Hier ist alles gut, das übliche, übungswehen, Kita Eingewöhnung, Sodbrennen, bla bla.
Ein paar zimperchen die mir wenn ich deinen Bericht lese echt blöd vorkommen ;)

 

Re: Stress pur - Update

Antwort von Na-dine am 03.10.17, 15:50 Uhr

Hey.
Das klingt ja nervenaufreibend
Hast du jemand der dir die kurzen vielleicht mal abnehmen kann,damit du etwas zur Ruhe kommst? Das würde ich dir wünschen. Ein halber Tag reicht ja auch mal aus um durch zu atmen.

Ich bin schon wieder krank,immer diese doofe Nase. Ich mag nicht mehr. Ich bekomm kaum Luft,dazu bin ich mittlerweile fast jede Nacht 2 bis 3 Stunden wach und habe jetzt Till zuhause weil der krank ist. Er muss jetzt zum Lungenfacharzt u allergologen weil er bisher jedes Jahr alle drei Wochen schlimm husten hatte von sep bis März. Ist richtig auffällig.

Aber das ist wirklich nix gegen deine momentane Situation.
Lg

 

Re: Stress pur - Update

Antwort von Marischka am 03.10.17, 18:42 Uhr

Das hört sich nach sehr viel Stress an. Und dass du da etwas Süßes als Seelentröster brauchst, kann ich voll verstehen. Vielleicht hilft dir ja das Rezept. Hab ja auch Schwangerschaftsdiabetes, aber das darf ich essen und es schmeckt lecker. (Mir zumindest. )

Schokopudding mit Avocado und Chia
Zutaten:
1 reife Avocado (oder 1 Banane)
1 EL Ahornsirup oder Honig (alternativ 4 Datteln)
3 gestr. EL Kakao
150 ml Milch (Mandelmilch o.ä. geht auch)
2 EL Chia-Samen
1 EL Kokosöl, optional (verstärkt den Geschmack)

Zubereitung:
1. Avocado halbieren und Fruchtfleisch auslöffeln
2. alle Zutaten in einem Mixer oder mit Pürierstab pürieren
3. Schokopudding für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit der Chia quellen kann

Ich mag es etwas süßer und nehme 2 EL Honig. Wenn du magst, kannst du noch Obst rein tun. Schmeckt auch sehr lecker.

 

Re: Stress pur - Update

Antwort von Schnuppel, 33. SSW am 03.10.17, 21:35 Uhr

Ach du Arme,

Das mit dem bisschen süßen kann ich so nachvollziehen. Ich habe da auch total dem Jieper zurzeit. Das mit dem Rezept klingt ja auch nicht schlecht (leider weiß ich nicht was da so erlaubt ist bei Diabetes).

Hast du denn nochmal geguckt ob dir ne Haushalts/Betreuungshilfe zusteht? Gibt es bei deinem Krankenhaus sonst Familienzimmer, wenn es nicht anders geht?

Ich habe auch schon irgendwie leichte Senkwehen (glaube ich). Habe aber erst in 2 Wochen wieder Termin (hatte 31. und dann erst wieder 35.) Ich versuche jetzt einfach drauf zu achten ob es gleich bleibt. Es kommt meist abends als mensartige Schmerzen und härter Bauch mit leichtem Druck nach unten und manchmal stechen auf der Blase... aber ohne auch nur den Hauch von Regelmäßigkeit. Die mensschmerzen sind kontinuierlich.

Blutungen hattest du aber noch keine wieder? Daumen sind gedrückt, dass du irgendwie noch zu Ruhe kommen kannst und dein Mann bald wieder da ist!

 

Re: Stress pur - Update

Antwort von Zwergenbande83, 36. SSW am 03.10.17, 23:48 Uhr

Oh das hört sich nicht gut an. Hast Du eine Freundin, Schwester etc. die erstmal bei Dir bleiben kann und Dich unterstützt ? Dann wäre auch jemand da falls Du sofort ins Kh musst oder dableiben musst. Du tust mir richtig leid und ich hoffe das sich die Herztöne verbessert haben und das Baby erst kommt wenn Dein Mann wieder da ist.
Bei uns gibt es, bis auf ein paar Senk - Übungswehen , nichts Neues.

 

Re: Stress pur - Update

Antwort von Gleya am 04.10.17, 0:05 Uhr

Hey du!

Ach Mensch. Fühl dich gedrückt. Wie die Anderen, kann ich dir nur Mut zusprechen. Lass dich nicht unterkriegen.

Nun von mir noch ein kleiner Tipp, der evtl. eine kleine Erleichterung schaffen kann. Haushaltshilfe. Solltest du gesetzlich Versichert sein, fordere dir von deiner Krankenkasse einen Antrag auf Haushaltshilfe an. Geht auch einfach telefonisch. Diese Hilfe kannst du für eine Privatperson (jemand den du Kennst) oder von einem professionellen Dienst in Anspruch nehmen. Diese Unterstüzen dich im Haushalt (Putzen, Wäsche waschen), bringen die Kleinen zur Kita oder betreuuen deine Zwerge auch gern zu Hause. Alles was dir halt hilft. Du hast Anspruch auf bis zu 8 Stunden am Tag Unterstüzung. (wenn dein Arzt diesen Anspruch bestätigt. (was ich noch nie anders erlebt habe))

Wenn Fragen sind, melde dich gern.

Ich hoffe du kommst bald wieder ein bissl zu Ruhe. Ganz Viel Kraft

 

Re: Stress pur - Update

Antwort von Karla, 36. SSW am 04.10.17, 20:02 Uhr

Ach du liebes bisschen und ich bin hier schon mehrmals in selbstmitleid zerflossen, dabei kann ich mich eigentlich gar nicht so sehr beschweren.
Ich hoffe, es geht bei euch allen bald bergauf!
Mein Baby ist übrigens auch mind. 2 Wochen weiter, musste schon insg. 3 Zuckertests machen. Ich versuche mich, nicht zu sehr verrückt zu machen.
Wie geht es dir denn inzwischen? Was machen die Wehen?
Ich hatte ja auch Schonung verordnet bekommen!
Heute war ich beim Arzt und es hat sich alles total zurückgebildet (Trichter, Verkürzung Gebärmutterhals), es wurde schon gewitzelt, dass ich jetzt hinterher sogar noch übertrage...
Ich drücke dir für die nächsten 2 Wochen ganz fest die Daumen und danach hast du wenigstens deinen Mann wieder in der Nähe!
LG

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Hohes Stresslevel, puh.

Ach Mädels, ich muss mal jammern. Ich finde meinen Alltag jetzt mit der Schwangerschaft im Hintergrund ziemlich stressig. Vor allem im Job. Ich stehe 6x in der Woche sehr früh auf (also für mich ist das früh, ich muss um 6:30 Uhr aus dem Haus). Ich habe einen mega ...

Minne   15.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Stress
 

kann extrem stress sich nergertiv auswirken???

habe mal eine fragen habe seit samstag extremen stress privat und war ja gersten schon im krankenhaus und da war alles ok habe mich heute aber wieder extrem auf geredt mit total geplatz kann da was mit dem kind passieren habe da echt angst ...

engelchen1985, 9. SSW   16.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Stress
    Die letzten 10 Beiträge im Forum November 2017 - Mamis  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia