April 2019 Mamis

April 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kb2209, 28. SSW am 10.01.2019, 9:27 Uhr

streit mit der ganzen familie.

hallo ihr lieben. vielleicht passt das Thema nicht ins babyforum und es wird bestimmt viel text. ich weiß aber einfach nicht wo ich mich gerade ausheulen kann und mich belastet die Situation sehr. mein mann und ich haben uns im letzten jahr ein haus gekauft das komplett saniert werden muss und ein paar tage nach Unterschrift hatten wir einen positiven schwangerschaftstest in der Hand. demnach sind wir mit dem haus unter Zeitdruck aber kommen Gott sei dank aufgrund vieler helfer sehr gut voran.

nun hat sich meine seite der Familie iwie gegen mich und meinen mann gestellt. es geht darum dass ich streit mit meiner schwester bekommen habe. meine schwester hat bereits zwei kinder und diese sind auch die stars der Familie. ist auch kein wunder da die beiden kiddis einfach super lieb und echt zuckersüß sind. es fing aber damit an dass ich das gefühl habe das seitdem ich schwanger bin meine schwester zwar sehr lieb und interessiert scheint aber mir bei allem einen spruch drückt und dies und das würde sie anders machen und wir wären so blauäugig...würden uns gar nicht informieren.... bspw. haben wir einen anderen Kinderwagen als sie damals gekauft und meine schwester: ja der ist sehr schön ABER ich hätte den von uns genommen und hättet ihr euch informiert hätte ihr gesehen dass er diese und diese Vorteile bietet. dass wir aber unseren fokus ganz anders setzen als sie ist hierbei egal. noch alles sehr kinderkram ich weiß..möchte nur die Vorgeschichte dazu erzählen. in der letzten Woche hat es dann aus einem ganz anderen grund zwischen uns beiden sehr stark gekracht. meine schwester sitzt mit ihren kindern zuhause...ich zurzeit noch im Büro. demnach hat sie in der zeit in der ich arbeiten war unsere komplette Familie angerufen und allen den streit geschildert. natürlich zugunsten ihrer sicht. meine Familie hat direkt angefangen mir zu schreiben was mir einfallen würde. meine schwester hätte jedes recht auf mich sauer zu sein und und und... nach der arbeit durfte ich also erstmal meine komplette Familie durchtelefonieren und habe versucht meine seite zu schildern. wie gesagt versucht...weil mittlerweile alle so geimpft waren dass meine Argumente entweder gar nicht angehört wurden oder einfach komplett verdreht wurden. ich habe mich letztendlich so aufgeregt dass ich mit ziemlichen Bauchschmerzen Richtung Krankenhaus gefahren bin weil ich dachte ich bekomme jetzt ernsthaft mein Kind. es war aber alles gut. mein mann war so sauer das meine Familie mich so stresst und es auf das Baby geht. also hat er sich entschieden am nächsten tag meine schwester anzurufen und hatte gehofft damit ist der streit geklärt. sie war aber sehr abwertend und gemein. die krönung war das sie dann nach dem Telefonat mit meinem mann wieder meine komplette Familie angerufen hat und wieder total verdreht gehetzt hat was mein mann gesagt hätte.... die Sachen hat er gesagt aber nicht in dem ton und auch nicht mit ihren zugedichteten oder extra weggelassenen Sachen. ich bin einfach nur tottraurig. ich komme gegen diese ganze kacke nicht an und habe auch keine lust mich für Sachen rechtfertigen zu müssen die so gar nicht passiert sind. im Endeffekt handelt es sich bei unserem streit um kinderkram.

der aktuelle stand ist nun so dass sich mir meine Eltern gesagt haben sie werden sich erst wieder bei mir melden wenn ich das mit meiner schwester geklärt habe und mich entschuldigt habe. bei whatsapp im Status sehe ich aber dass sie bei meiner schwester vor ort sind. klar...sie wollen zu ihren enkeln. aber kann mir vorstellen das sie wahrscheinlich schön zusammen sich noch über uns in rage reden und zu uns keinen kontakt haben. ich bin schwanger und frage mich einfach ob unser Kind meine Familie gar nicht interessiert? ich könnte gerade schon wieder weinen. auf unserer Baustelle ist jeden tag immer die Familie von meinem mann und unsere freunde vertreten. wenn div. leute aus der Familie/freundeskreis nicht da sind gibt es immer telefonischen kontakt oder wenn einer körperlich nicht helfen kann wird gefragt ob mann mit zum Beispiel essen auf der Baustelle unterstützen kann. nur meine Familie ist seitdem komplett nicht mehr vertreten. es ist mir peinlich vor meinem mann (der aber immer nur sagt es sei alles gut und Verständnis für mich hat) und ich bin einfach bitterlich enttäuscht. nach wie vor denke ich dass ich bei dem streit zwischen mir und meiner schwester sogar im recht bin und kann das ganze Drama um so eine kacke nicht verstehen. habe sogar schon überlegt mich einfach zu entschuldigen nur damit meine Familie wieder normal ist. aber die Enttäuschung sitzt so tief. mit komplette Familie meine ich jeweils meine Eltern mit neuen Partner und weitere Geschwister von mir ...

 
11 Antworten:

Re: streit mit der ganzen familie.

Antwort von PuK07, 26. SSW am 10.01.2019, 9:50 Uhr

Das tut mir sehr leid für dich. Ich kann gut nachvollziehen wie du dich fühlen musst ich hatte vor ein paar Jahren auch so eine ähnliche Situation aber da mir meinem Vater.

Also wenn du nichts falsch gemacht hast ...und es hört sich hier so an -sorry nimm es mir nicht böse- als wäre deine Schwester eine kleine Schlange dann würde ich mich nicht entschuldigen.
Es ist schon eine Frechheit das deine Familie sich sofort gehen dich stellt.

Lass die Sache erst mal ein bisschen ruhen. Ich denke dann wird zumindest deine Familie wieder etwas zu Vernunft kommen.
Ich hoffe es sehr.

Auch wenn es dir schwer fällt. Konzentrier dich auf dich/ auf euch.
Ihr habt sehr viel Unterstützung und der Rest wird sich sicher wieder regeln
Lass etwas Gras drüber wachsen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: streit mit der ganzen familie.

Antwort von Jacky840611, 27. SSW am 10.01.2019, 10:22 Uhr

Bei deinem Text muss ich auch fast heulen. Fühl dich mal ganz fest gedrückt. Ich kann dich so gut verstehen. Gerade jetzt in der SS ist es das letzte was man gebrauchen kann, so ein bescheuerter Streit. Ich finde es von deiner Schwester eine ganz miese Nummer, die ganze Familie zu mobilisieren obwohl der kleine Streit nur euch beide betrifft. Leider kann ich zu deiner Familie auch kein positives Feedback zur Reaktion geben. Alle sind erwachsen und eigentlich erwartet man dann eine Reaktion wie, klärt das untereinander aber nicht ich Rede nicht mehr mit dir . Das würde mich persönlich nicht nur enttäuschen, sondern auch sehr wütend machen. Ich an deiner Stelle würde mich auch nicht entschuldigen nur des Friedens willen. Du wirst noch so oft andere Entscheidungen als deine Schwester treffen und das muss sie akzeptieren. Es kann ja nicht jedes mal ein Streit entbrennen nur weil du vielleicht ein anderes Kinderbett kaufst als sie es getan hat. Ich würde meinen Eltern einen Brief schreiben in der ich meine Sicht des Streits und vor allem meine derzeitigen Gefühle schildere. Vielleicht kommt dann das Verständnis welches du dir wünschst. Kommt darauf keine Reaktion würde ich auch erstmal Zeit verstreichen lassen. Auch dem Rest der Familie würde ich Briefe schreiben. Sorry falls es etwas wirr ist. Ich drück dich noch mal ganz fest.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: streit mit der ganzen familie.

Antwort von kb2209, 28. SSW am 10.01.2019, 10:39 Uhr

also klar...ihr hört jetzt auch nur meine sicht und ich könnte jetzt genauso gut extra positiv für mich und gegen meine schwester sprechen. aber ich finde auch das sie seit ich schwanger bin immer wieder versucht mich in der Familie schlecht darzustellen ohne das man ihr was nachweisen könnte. ich hatte so ein gutes Verhältnis zu ihr und plötzlich ist echt ein bruch darin. ich finde eigentlich auch das erstmal etwas zeit vergehen muss. aber in der Schwangerschaft vergeht die zeit so schnell und ich finde es einfach traurig das es meiner Familie egal ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: streit mit der ganzen familie.

Antwort von Jacky840611, 27. SSW am 10.01.2019, 10:50 Uhr

Klar kennen wir die Sicht deiner Schwester nicht, dennoch ist es nicht ok, dass sie alle Familienmitglieder in den Streit integriert. Weiß deine Schwester wie du empfindest bzgl. Des Schlechtmachens ? Wenn nicht Versuch doch mit ihr ein offenes Gespräch zu suchen. Wenn es dir soviel bedeutet würde ich nichts unversucht lassen. Wenn dann nichts mehr geht dann muss man es akzeptieren. Aber wie du schon sagst, die Zeit vergeht schnell.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: streit mit der ganzen familie.

Antwort von kleinEmily, 32. SSW am 10.01.2019, 11:51 Uhr

Ich schleich mich mal ein aus dem März Bus..

Ist deine Schwester vlt eifersüchtig oder hat Angst nich mehr an erster Stelle zu stehen, weil du nun ein Baby auf die Welt bringst? Sowas kommt oft in Familien vor. Es klingt sehr danach.

Ich mache sowas gerade mit meiner eigenen Mutter durch. Sie ist mit sich unzufrieden und lässt das alle spüren,seit Jahren. Und seit meiner ss meint sie, immer an mir rum meckern zu müssen, dass ich wie mein Vater bin ( Eltern getrennt seit ich 3 Jahre war) und sie ist extrem eifersüchtig, dass ich so ein gutes Verhältnis habe zu meinem Vater und Frau...Nun habe ich den Kontakt erstmal abgebrochen, weil mir das nervlich zu nahe geht und ich es auch nicht verstehe.


Frag deine Schwester vlt mal vorsichtig...

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: streit mit der ganzen familie.

Antwort von Jani1988, 27. SSW am 10.01.2019, 12:12 Uhr

Sie wird sorge haben das ihre Kinder und sie nicht mehr die Stars in der Familie sind!
Wenn deine Eltern dir nicht glauben bzw dir nicht zuhören, dann ist es deren Pech!
Glaub mir, spätestens wenn das Baby da ist, wollen sie es unbedingt sehen bzw. werden sie es nicht haben können wenn du dich jetzt nicht mehr meldest... lass sie etwas zappeln und Kümmer dich um
Dich/euch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: streit mit der ganzen familie.

Antwort von kb2209, 28. SSW am 10.01.2019, 12:24 Uhr

lieben dank für die ganzen antworten. alleine das ich das hier rein schreiben konnte war schon gut. ich will meinem mann und meinen Freundinnen damit nicht auf den Keks gehen.

und da meine schwester schon so abwertend und frech zu meinem mann war scheue ich mich vor einem Gespräch. ich habe ja insgeheim die Hoffnung das sie sich meldet. aber ich denke wenn da nichts kommt werde ich, auch wenn es schade um die zeit der Schwangerschaft die meine familie kein teil davon ist, nicht auf meine Familie zugehen. es ist auf dauer echt anstrengend sich immer für etwas zu rechtfertigen was so einfach nicht passiert ist und an der Meinung scheine ich ja eh nichts zu ändern. zumindest nehme ich das so auf. ich bin einfach happy und dankbar das ich meinen mann, die Familie meines mannes und meine freunde im Hintergrund weiß.

es ist schön das man in diesem Forum auch solche Probleme besprechen kann

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: streit mit der ganzen familie.

Antwort von Starlix0815 am 10.01.2019, 13:08 Uhr

Hey! Als erstes fühle dich ganz lieb in den Arm genommen. Ich kann dich sehr gut verstehen, dass dir das sehr weh tut und dir das zu schaffen macht.

Ich finde, dass deine Familie da iwie sehr unreif reagiert. Ist ja okay, dass sie sich den Zank anhören. Aber sie sollten dann wenigstens beide Seiten anhören. das sie Partei nehmen finde ich ganz schön heftig, kindisch und wirklich unangebracht. Ist ein Ding zwischen Geschwistern, da sollte man sich als Eltern auf keine Seite stellen, ganz egal was da auch zwischen euch vorgefallen ist.

An deiner Stelle würde ich das ganze erstmal sacken lassen und mir die Kraft und Energie bei deinem mann holen. Er versteht dich und scheint dich zu unterstützen. Auch die Familie von ihm scheint sehr lieb zu sein. Vielleicht hälst du dich erstmal daran fest. Und wenn du dann so weit bist, kannst du das Wort ergreifen.
ich finde du hast ein recht jetzt enttäuscht zu sein und du solltest erstmal abschalten. Wenn du dann beerit bist würde ich versuchen mit der Schwester zu reden und anschließend mit der Familie. Jedenfalls würde mir das auf der Seele brennen, dass sie sich auf Ihre Seite stellen und dich vor die Wahl stellen, entweder bei deiner Schwester entschuldigen oder wir reden nicht mehr mit dir. das ist doch bescheuert!

FInde erstmal Kraft und Ruhe. Lass dir die Freude auf dein Kind nicht nehmen und freue dich auf die Zukunft mit deiner eigenen Familien :) Du weißt auf jeden Fall, was du besser machen wirst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: streit mit der ganzen familie.

Antwort von Emmjay am 10.01.2019, 13:19 Uhr

Hallihallo!

ich gehöre zwar nicht zu eurem Bus, habe aber auch schon mehrere Busfahrten hinter mir und stöbere immer noch gerne hier rum. Daher erlaube ich mir auch eine Antwort.

Deine Situation tut auch mir sehr leid! Streit mit der Familie ist das schlimmste - für mich zumindest. Auch bei mir haben sich im Laufe der Jahre viele Brüche ergeben. Ich musste erst lernen damit umzugehen bzw. zu leben. Denn wir sind zwar Kinder unserer Eltern aber nicht dafür zuständig immer nach ihrer Nase zu leben. Daher kann ich es nicht nachvollziehen warum sich deine Eltern so extrem auf die Seite deiner Schwester stellt - allgemein Partei zu ergreifen bei so einer (Entschuldigung) Kleinigkeit ist schon unsinnig. Für diesen Teil deines Problems finde ich keine Worte und du tust mir nur sehr leid.

Bezüglich deiner Schwester: evtl. fühlt sie sich ja nicht involviert/gebraucht etc. Du hast (soweit ich das verstanden habe) den Wagen gekauft ohne sie vorher zu konsultieren. Vllt. war das für sie eine Art Ohrfeige. So nach dem Motto: ich habe doch die Erfahrung, warum frägt sie mich nicht. Evtl. ist das auch schon bei anderen Gelegenheiten so gekommen (Ernährung etc., was du so angesprochen hast). Es hört sich für mich so an, als würde sie sich von dir ausgeschlossen fühlen und reagiert darauf eben "kleinkindlich" und "patzig". Das rechtfertigt den Unsinn natürlich nicht, wäre für mich aber eine logische Erklärung.

Ich würde dir also zu folgendem raten:
- erst mal Ruhe bewahren und dich sammeln.
- mit einem konkreten "Problem" (ob real oder erfunden) auf deine Schwester zugehen. Als eine Art Friedensangebot, ohne dass du dich "entschuldigen" musst. Je nachdem wie sie dann reagiert musst du halt schauen was passiert. Vllt. nimmt sie den "Strohhalm" - dann ist gut. Vllt. reagiert sie weiterhin patzig, dann würde ich ihr ganz klar sagen, dass du sie als Schwester nicht verlieren möchtest und auch deine Neffen/Nichten (?) nicht. Wenn sie so weiter macht, dann passiert genau das.
- Wenn du den Punkt mit deiner Schwester nochmal probiert hast, würde ich auf deine Eltern zugehen. Je nachdem was dabei rausgekommen ist ergibt sich ein etwas anderes Thema des Gesprächs. So nach dem Motto: zwischen meiner Schwester und mir ist wieder alles gut.... Aaaaber: ihr habt mich zutiefst enttäuscht etc. Oder halt: zwischen meiner Schwester und mir ist nichts gut, aber ich habe ihr ein Friedensangebot gemacht. Das hat sie nicht angenommen. Dass ihr euch auf ihre Seite stellt ist für mich zutiefst verletzend etc....

Alles Liebe!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: streit mit der ganzen familie.

Antwort von beyondthemaze am 10.01.2019, 15:49 Uhr

Erstmal ein dicker Kopfstreichler für dich.

Ich überlege die ganze Zeit warum deine Schwester sich plötzlich so superfies u d ungerecht verhält.
Dabei komme ich immer wieder zu dem Schluss dass es Neid ist (Haus und ebenfalls schwanger) und sie Angst hat vom Thron geworfen zu werden, da du jetzt auch ein Kind bekommst.
So verliert sie ihre Sonderrolle und auch Aufmerksamkeit.

Darum macht sie dich jetzt runter vor den anderen, damit sie weiter die Sonderrolle behält. Unreif, kindisch, egoistisch.

Und der Rest deiner Familie... ganz ehrlich. Die sind schön doof sich da einlullen und manipulieren zu lassen.

Mein Rat:
Sorge für dich und deinen Bauchzwerg. Ignoriere die Familie, die rauben derzeit nur Energie und tun Dir gerade nicht gut.
Egal was du jetzt sagen würdest- es würde eh wieder gegen dich verwendet werden.

Vielleicht kommen sie zur Besinnung und merken selbst was ihnen eigentlich fehlt.

Dicker Drücker.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: streit mit der ganzen familie.

Antwort von kb2209, 28. SSW am 11.01.2019, 8:04 Uhr

ich danke euch allen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Streit und Stress

Hey ihr Lieben, Ich hoffe es geht euch besser...mir geht es nicht gut:( ich habe mich heute so krass gestritten und mega viel geweint. Ich war total außer mir:( Ich habe solche Angst das Baby damit geschadet zu haben...was meint ihr :( Viele liebe ...

von Becks26, 8. SSW 22.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Streit

Wann erzählt ihr es der Familie?

Guten Morgen zusammen! Ich hab morgen Termin beim FA. Bin dann 8+3. Wenn alles gut ist möchte ich eigentlich der Familie Bescheid geben. Langsam ist der Bauch auch auffällig (ist die 3. Sst ). Wie macht ihr ...

von currylove, 9. SSW 25.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Eltern, Schwiegereltern, Familie von der Schwangerschaft berichten

Wann berichtet ihr es euren Familien? Wir werden es dieses Mal so spät wie möglich erzählen. Das Interesse an den Enkelkindern ist bei den Großeltern zurzeit nicht sehr groß und das obwohl wir sogar 3 Großenkelpaare haben. Die Uroma wenigstens zeigt großes Interesse. Sie hat ...

von flinkeLuna 31.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Weiß es schon eure Familie?

Meine Freundinnen wissen es überwiegend schon, sowas spricht sich unter Frauen schnell rum ;-). Aber wann sage ich der Familie dass ich schwanger bin? Wann habt ihr es gemacht? Meine Schwiegermutter wird sich freuen wie verrückt und im nu weiß es die ganze Verwandschaft, das ...

von paula80, 5. SSW 23.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Haben es gestern meiner Familie gesagt

...und es war sooooo schön, wie sie, also meine Eltern und meine beiden Schwestern, aufsprangen und uns in die Arme fielen und vor Freude weinten Außerdem weiß es nun mein Großer, aber alle haben ein Geheimhaltungsgelübde abgegeben *g* ...

von februar2007, 7. SSW 13.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Erstes Bildchen fürs Familienfotoalbum

Bin zurück von meinem ersten Frauenarzttermin. Laut Ultraschall tippt sie auf 5. Woche...rechnerisch wäre ich in der 8. Woche, aber ich weis ja, dass sich mein Eisprung doll verschoben hat...na und nun bin ich eben 5.-6. Woche. Nächster Termin ist in 2 Wochen und da gibts dann ...

von mini_Glück, 5.. SSW 30.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Wann sagt ihr es eurer Familie??

Hi! Wow..habe gestern einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen gehalten....obwohl wir seit einem halben Jahr "üben", waren wir dann doch baff ;-) Nächste Woche habe ich einen Arzttermin, und hoffe, dass der Arzt die SS bestätigen wird! Aber nun meine Frage: Wann ...

von SB264, 5. SSW 24.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Familie

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.