November 2018 Mamis

November 2018 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von lena1986 am 03.01.2020, 7:35 Uhr

Sind eure auch so grantig momentan!?

Guten Morgen Mädels!
Wie gehts euch momentan so!? Wie gehts euren Mäusen?

Niklas war diese Woche das erste Mal mit Fieber krank! Er ist 13 Monate und ein paar Tage.
Seit dem ist er schnell grantig, trotzig, will viel getragen werden. Braucht eine Flasche mehr. laufen will er auch nicht, waren aber erst immer ein paar Schritte alleine davor.

Ein Schupp? Zähne?? Ich hoffe das gibt sich bald wieder. Ich erkenne ihn gar nicht mehr wieder.

Danke euch und einen schönen Tag

 
7 Antworten:

Re: Sind eure auch so grantig momentan!?

Antwort von CarmenMS am 03.01.2020, 14:14 Uhr

So Phasen gibt's hier auch immer mal wieder. Grad zum Glück nicht und sie ist meistens gut drauf. Vor ein paar Tagen hat sie Zahn 7+8 bekommen, da war sie weinerlicher. Zum Glück ist sie aber echt hart im nehmen und nicht besonders schmerzempfindlich. Hoff das bleibt so. Nur die Nächte sind dann hart. Ich denke hier kommt bald der nächste Schub. Dann ist sie wieder zickiger. Sie kriegt dann sehr oft Wutanfälle

Drücke dir die Daumen, dass es bald besser wird!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sind eure auch so grantig momentan!?

Antwort von Bine1704 am 04.01.2020, 8:51 Uhr

Hier genauso. Antonia wird jetzt 14 Monate und seit ca 1 Monat ist sie ein richtiger Dickkopf mit regelmäßigen Wutanfällen... Die Nächte sind auch hart, weil sie gerade mit 4 Backenzähnen kämpft. Da helfen nur die Viburcol Zäpfchen.
VG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sind eure auch so grantig momentan!?

Antwort von Mala28 am 04.01.2020, 8:55 Uhr

Hi Lena,

wenn er Fieber hatte, kommt vielleicht der nächste Zahn und es tut ihm vielleicht weh oder ärgert ihn, so dass er grantig reagiert? Hast du mal gefühlt?
Oder auch einfach ein Wachstumsschub??

Uns geht es gut. Unser Kleiner wächst und wächst, weiß gar nicht wo er hin will. Trägt 86/92. Er ist gut drauf und will nur noch alles selber erkunden.
Ich kugel noch ein paar Wochen und dann habe ich hier das nächste kleine Wunder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sind eure auch so grantig momentan!?

Antwort von die_ente_macht_nagnag am 04.01.2020, 15:18 Uhr

Wir haben hier auch ein schlecht gelauntes Baby. Kommt gerade geballt: Sie bekommt Zähne; erst gar keine und jetzt alle auf einmal, gerade sind die Eckzähne durchgebrochen, als nächstes die vorderen Schneidezähne, sie sieht etwas aus wie ein kleiner Vampir. Dann geht es nächste Woche mit der Krippe los und ich gehe seit Do wieder Arbeiten (Mega-Stress bis wir den Platz bekommen haben, das bekommen die Mäuse auch mit). Impfung war auch letzte Woche.

Krank sind wir zur Zeit mal nicht. Die letzte schwere Bronchitis von Kind 2 und Kind 3 ist jedoch auch gerade mal ein Monat her. Dann noch Läuse kurz vor Weihnachten bei Kind 1 gefunden. Und noch X andere Themen, die anstehen. Es wird nicht langweilig.

Ich habe eine Mutter-Kind-Kur genehmigt bekommen, die Kinder kommen mit. Ich freue mich drauf, weil ehrlich gesagt laufe ich gerade auf dem Zahnfleisch. Hat das schon mal eine von euch gemacht?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sind eure auch so grantig momentan!?

Antwort von Mala28 am 04.01.2020, 22:06 Uhr

Ich hätte gern eine Mutter Kind kur. Nur ich hab keinen Grund sie zu beantragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sind eure auch so grantig momentan!?

Antwort von atommaus87 am 05.01.2020, 1:09 Uhr

Oh das mit dem Zahnfleisch kenne ich bei 3 Kindern ist immer was los und wohnen auf nem Dorf. Läusemittel bei 3x langen Haaren hab ich auch schon hinter mir nur das ich von daheim arbeite und nicht mal einen Kitaplatz habe das ist Stress und die Tage sind lang da hab ich oft das Gefühl zu wenig Arme zu haben und Familie kann oder will auch selten einspringen wohnen zu weit weg und mein Teil arbeitet selbst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sind eure auch so grantig momentan!?

Antwort von Sonnenblume20 am 27.01.2020, 20:11 Uhr

Hallo,
ich hatte 2017 mit meinem Sohn eine Mutter-Kind-Kur an der Nordsee gemacht. Am schönesten war, dass man sich mal allem voran auf sich und seine Mutterrolle konzentrieren kann und der Austausch mit den anderen Müttern. Die Anwendungen sind letztlich ein Tropfen auf den heißen Stein und die Entspannung hält auch nicht lange an, da darf man sich keine falschen Hoffnungen machen, aber wir haben die Zeit einfach genossen und mein Sohn war schon 5 und hatte deshalb keine Probleme mit der Kinderbetreuung. Für kleinere Kinder ist es schon eine Herausforderung so ganz ohne Eingewöhnung in eine völlig fremde Betreuung, da hatten schon einige Mütter mit kleinen Kindern dort ziemlich Sorgen und Stress, weil man ja auch gleich mit Anwendungen loslegt...
So eine Kur wird übrigens selten abgelehnt. Wenn man arbeitet (auch halbtags) und Mutter ist, hat man schon die wichtigsten Voraussetzungen. Man muss nicht kurz vor dem Burnout stehen!! Ich habe den Antrag über das Müttergenesungswerk gemacht, war ganz einfach und mit einigen Monaten Vorlaufzeit hat man gute Chancen in die Wunschklinik zu kommen!
Viel Glück!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum November 2018 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.