August 2015 Mamis

August 2015 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Karamellfan, 12. SSW am 08.02.2015, 17:38 Uhr

Schwimmen

Hallo,

ich war vor meiner Ssw sportlich aktiv und bin tgl gejoggt oder Fahrrad gefahren. Im Okt hatte ich eine Fehlgeburt und am Anfang dieser Ssw 2 mal Blutungen.
Deswegen habe ich mich nicht getraut wieder zu sporteln.
Meine Frauenärztin hat mir gesagt, dass ich gerne schwimmen gehen darf.
Nutzt ihr dafür ein Tampon? Ich habe dann nämlich Angst vor Pilzinfektionen geäußert, deswegen sollte ich einen Tampon verwenden.
Was meint ihr dazu?

 
6 Antworten:

Re: Schwimmen

Antwort von Tascha0815, 15. SSW am 08.02.2015, 17:46 Uhr

Also ich hab nie einen Tampon beim Schwimmen verwendet. Hab mich halt nirgends drauf gesetzt, außer auf mein Handtuch, Toiletten nicht berührt drüber gehangen und im Wasser sterben die doch eh wegen dem Chlor oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwimmen

Antwort von Jule81, 13. SSW am 08.02.2015, 17:55 Uhr

Den Tampon würde ich lieber weglassen, da er ja das Wasser aus dem Becken aufnimmt und "in der Röhre" eventuell im Wasser vorhandene Bakterien einen wundervollen Nährboden mit besten, klimatischen Bedingungen vorfinden. Ohne Tapon fließt mal Wasser rein, aber auch wieder raus und es staut sich nichts auf Dauer. In sämtlichen Büchern wird immer vor der Benutzung von Tampons gewarnt. Meine Frauenärztin meinte, solange der MuMu geschlossen ist, kann da nichts passieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwimmen

Antwort von ScullyMoon am 08.02.2015, 18:05 Uhr

Hi du!
Ich gehe jede Woche mit meiner Tochter ins Schwimmbad, wir lieben das :-)
Da ich in den letzten Wochen immer mal wieder einen zu hohen PH-Wert und auch keine Lust auf eine Pilzinfektion habe, nehme ich immer einen Tampon den ich dick mit Vaseline einreibe. Auf diese Weise kann er sich nicht mit Wasser vollsaugen und schützt dich gleichzeitig vor eindringendem Wasser.
Den Tipp hatte ich nach meiner ersten Entbindung von meiner Hebi. Ich wollte damals soooo gerne Baden und damit ging es problemlos.
Wenn du dir ganz sicher sein willst, nimm dich nach dem Schwimmen ein Milchsäurezäpfchen.
Viele Grüße und viel Spaß beim Schwimmen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwimmen

Antwort von Karamellfan, 12. SSW am 08.02.2015, 18:11 Uhr

Danke.
Das mit der Vaseline hat sie mir auch gesagt.
Dann probiere ich das mal.
Danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwimmen

Antwort von Julchen88, 16. SSW am 08.02.2015, 19:38 Uhr

Also ich habe es immer so gemacht, dass ich einen tampon in Olivenöl getränkt habe. Ganz wichtig: schon zuhause rein machen und am besten auch erst zuhause wieder raus nehmen.

Das hatte mir meine Hebamme empfohlen und auch die Hebamme beim Schwangerschaftsschwimmen.

Das hat ja auch überhaupt nichts mit dem Muttermund zu tun. Es können trotzdem Infektionen aufsteigen und ich stelle mir eine Pilzinfektion nicht gerade schön vor.

Vor der Geburt meiner Tochter (war da 5 Tage über ET) war ich auch nochmal schwimmen um wehen anzuregen. Da hatte ich den tampon mit Rizinusöl getränkt. War auch ein Tipp meiner Hebamme.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwimmen

Antwort von Hasenbande am 08.02.2015, 20:06 Uhr

Damit spart man sich teure Schwimmtampons

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2015 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.