April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von San89dra am 26.08.2020, 22:26 Uhr

Schub???

Hallo ihr Lieben,
Unsere Kleine ist jetzt in der 22. Woche (lt. ET 20.) und sie ist wahnsinnig anstrengend. Weint und nörgelt viel. Hat ständig Hunger und brüllt wie am Spieß, wenn es nicht schnell genug geht. Schläft schlecht ein etc. Kann das immer noch der Schub sein? Wie ist das bei euch? Ich dachte der ist jetzt endlich vorbei. Der nächste geht ja auch bald wieder los

 
5 Antworten:

Re: Schub???

Antwort von Anni523 am 27.08.2020, 8:32 Uhr

Huhu Sandra,
es scheint als sei bei vielen der Wurm drin, bzw wir alle durch eine anstrengende Phase gehen. Bei mir werden die Nächte immer schlimmer. Stündlich stillen ich bin schon so genervt ich denke ans abstillen. Hab gerade so kein Bock mehr die ganze Zeit meine Brüste auszupacken damit Madame schlafen kann...hoffe das ändert sich bald mal wieder
Bis dahin müssen wir wohl durchhalten. So richtig Tipps oder ne Lösung hab ich noch nirgends gefunden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schub???

Antwort von heli89 am 27.08.2020, 9:35 Uhr

Bitte, bitte stille nicht ab! Diese Art von Nähe und Bindung kann man mit nichts anderem auf der Welt vergleichen. Ich würde alles geben, das wiederzuhaben. Und ganz pragmatisch gesehen: es ist viel entspannter einfach nur die Brust auszupacken anstatt im Halbschlaf aufzustehen, Wasser zu erwärmen, Milchpulver abzumessen, und tagsüber ständig Fläschchen zu spülen und Wasser abzukochen. Bis die Pulle nach 30 Sek. fertig ist, ist das Kind schon schreiend eines Hungertodes gestorben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schub???

Antwort von Anni523 am 27.08.2020, 10:03 Uhr

Ja ich weiß...und es ist ja nicht gesagt, dass es dadurch besser wird. Es ist so eine innere Resignation die sich langsam breit macht. Es fällt mir gerade schwer diesen krassen Rückschritt zu akzeptieren. Werde aber erstmal andere Dinge ausprobieren, zB mit Beikost starten. Ich frage mich halt, ob ich ihr jetzt ausversehen was "antrainiere" was wir nicht mehr loskriegen. Oder ob sie doch einfach nur mehr Essen benötigt? Aber die Windeln sind so voll, das kann ich mir nicht vorstellen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schub???

Antwort von Maikäferchen2017 am 27.08.2020, 10:37 Uhr

Ich weiß, was du meinst... Hatten ja jetzt auch gerade einige Nächte, in denen er stündlich bis eineinhalb stündlich kam. Aber letzte Nacht war plötzlich wieder alles toll und er ist nur 2 oder 3x gekommen. Kann es gar nicht so genau sagen, weil ich mal wieder richtig gut geschlafen habe. Also bloß nicht abstillen, das wird wieder!!!
Bin gestern aus diesem Grund auch mit Beikost angefangen, aber der Herr hat nur das Gesicht angewidert verzogen und nicht mal einen Löffel geschafft. Probier es gleich nochmal, nächste Woche sonst nochmal eine andere Sorte und wenn's dann auch nicht angenommen wird, warten wir halt noch.
Durfte mir gestern auch schon von Schwiegermutter anhören, ich hab nicht mehr genug Milch, er wird nicht satt... Hab einfach lieber mal tiiiieef durchgeatmet, mir meinen Teil gedacht und das Thema gewechselt. Bei der Generation ist diskutieren, was dieses Thema angeht, eh zwecklos.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schub???

Antwort von Brino86 am 28.08.2020, 5:02 Uhr

Huhu,

Emilia ist jetzt 18 Wochen. Nach meinen Gefühl würd ich sagen, dass wir mit dem 4.Schub fast durch sind. Sie ist seid 2 Tagen sehr ruhig und ausgeglichen, lacht viel und probiert ihre neu erlernten Fähigkeiten aus .
Das einzige, was noch geblieben ist...... nachts wach werden und die Flasche zu wollen. Heute ist bei uns auch der Wurm drin .... sind seid 3.30 Uhr wach. Sind dann ins Wohnzimmer gegangen, damit mein Mann weiterschlafen kann.
Naja Emilia schläft jetzt und Mama ist wach. Hin legen brauch ich mich auch ned mehr, da die großen bald aufstehen müssen.

Die Phasen werden auch wieder besser. Geb ned auf und hör nicht auf zu stillen. Ich bin so traurig darüber, dass ich nicht mehr stillen kann. Genieß die Nähe ....Beikost wäre eine Möglichkeit.

Halte durch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

19 Wochen Schub

Guten Morgen Wie hat sich denn bei euch der Schub so gezeigt bzw. was waren die schlimmsten Anzeichen ? Wir stecken jetzt seit ein paar Tagen mittendrin und seitdem hat Madam sich entschlossen das schlafen so gut wie einzustellen ...

von Susann1985 12.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schub

U4, Schub und Hitze

Hallo zusammen, Wir waren heute nun auch endlich bei der U4 - Elliot wird morgen ja erst 15 Wochen alt und ist damit eines der eher späten Aprilkinder. Die Maße gewohnt am oberen Rand des Spektrums: 68cm lang, 8540g schwer, 43cm Kopfumfang. Alles war auch soweit tutti, ...

von weaslette 05.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schub

Willkommen im 4. Schub

Und ich dachte mir, es wird leichter für meine kleine. Aber nein, heute Abend nach 8 erfolgreichen tränenlosen Nächten ging das Geschrei wieder los. Ich hatte mittags schon das Gefühl das es hart wird. Laut App soll diese Phase hart werden und dann so ca. Noch ne Woche ...

von Lendita1987 02.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schub

Verflixter 4. Schub

Hallo ihr lieben, Olivia ist heute 16 Wochen alt. Lt. App stecken wir seit 3 Tagen im 19 Wochen Schub. Am Rande: warum geht der schon so Zeitig los obwohl er 19 Wochen Schub heißt? Hat da einer eine Erklärung für? Es scheinen ja sicher einige jetzt drin zu stecken. Heute ...

von Honeypie 31.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schub

12 Wochen Schub

Huhu! Sagt mal wie habt ihr den 12 Wochen Schub erlebt? Jannik scheint noch drin zu stecken... schon seit ner guten Woche...er hat ja sonst nie geschrien, aber jetzt zieht er manchmal eine Schüppe und dann geht's los weil er sich über ein Geräusch oder eine Bewegung in seiner ...

von Schnubbel82 19.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schub

Luxusproblem Schub, stillen, schlafen

Juhu in den letzten Tagen wurde hier ja auch fleißig vom 12 Wochen Schub berichtet. Emma ist Donnerstag auch 12 Wochen. Sie ist sonst sehr ausgeglichen, schläft viel und geht normalerweise abends pünktlich um 18.00 Uhr zu Bett dann stille ich sie eine Stunde in den Schlaf. Tja ...

von minime2017 06.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schub

12 Wochen Schub?

Hallo! Wir hatten einen ganz schlimme Nacht. Die kleine wollte seit gestern Abend nichts mehr trinken, obwohl ihr Magen total geknurrt hat. Sie hat sich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt. Dann war sie die ganze Nacht unruhig, weinerlich und hat sich die Hand in den Mund ...

von SabineM89 06.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schub

Schreien gewöhnt aber quengeln? - 12 Wochen schub

Hi, am Freitag wird meine kleine 12. Wochen. In der Regel startet der Schub 1-2 Tage eher bei uns. Somit sind wir mittendrin. Seit 2 Tagen ist sie quengelig, kreischt und hat einfach an nix Spaß oder Ruhe. Ich bin bei Schüben das schreien und trösten gewöhnt. Das auf und ab ...

von Lendita1987 29.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schub

Schub !?!

Hallo Mamis, kann es sein, dass um die siebte Woche rum ein Schub ansteht? Janni fällt es seit zwei Tagen schwerer in den Schlaf zu kommen. Vor allem abends weint und schreit er Ich hoffe, es ist nur ein Schub und ...

von Louisa16 30.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schub

19 Wochen Schub

Hallihallo, Mein kleiner Schatz befindet sich seit ein paar Wochen in einen anstrengenden Schub. Sehr quengelig und nicht ablegbar. Bin froh, dass es jetzt kühler ist, denn mit einem Baby permanent auf dem Arm wird ganz schön warm. Habt oder hattet ihr das auch mit dieser ...

von Olivia01 06.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schub

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.