Dezember 2017 Mamis

Dezember 2017 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bombonazo84, 9. SSW am 16.05.2017, 9:53 Uhr

Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Ich bin es wieder mal ! Und was soll ich schreiben , bin weiterhin am verzweifeln! Absolut nichts, wirklich gar nichts hilft gegen das Erbrechen ! Hab gerade eine Banane u ein Zwieback gefrühstückt! Was rein kam, kam auch gleich wieder raus!
Gott sei dank hat mein Arzt mich gestern bis zum 23.5 erstmal krankgeschrieben! Bin psychisch u pysisch einfach nicht fähig zu arbeiten ! Außerdem machen mich diese vielen Foren über Hyperemesies richtig fertig ! Ich glaube ich lese einfach , viel zu viel ! Aber diese Horrorvorstellung bis zum Tag der Entbindung mit Erbrechen zu verbringen , das raubt mir das letzte!
Was ich bei euch so gelesen habe, seit ihr schon alle bzw. viele erfahrene Mamas! Ich bin das allererste Mal schwanger u habe einfach so meine Ängste u Zweifel!
Wer von euch hatte Bzw hat die Übelkeit auch so schlimm, das fast nix im Körper bleibt ! Und das allerwichtigste, ab welcher Woche geht es aufwärts !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Freue mich um jede Antwort

 
12 Antworten:

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von November2015, 10. SSW am 16.05.2017, 10:25 Uhr

Ich leide zwar nur an Übelkeit, aber zum Glück ohne Erbrechen. Das war bei meiner ersten Tochter auch so. Und in den meisten Fällen wird alles nach der 12. ssw besser und man fühlt sich richtig gut.
Ich hoffe, dass es für dich dann auch vorbei ist mit dem Erbrechen und du die Schwangerschaft genießen kannst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von Liccalein, 10. SSW am 16.05.2017, 10:31 Uhr

Oh man, du arme
Ich bin zwar auch zum ersten Mal schwanger so weit jetzt, kann dir also nicht sagen wann oder ob es besser wird...
Aber ich versteh dich total. Die letzten Tage geht es mir auch richtig schlecht... ich muss zwar zum Glück nicht so oft brechen wie du, dafür ist mir aber die ganze Zeit so schlecht, dass gar nicht erst groß was rein geht.
Seit paar Tagen jetzt auch noch Erbrechen. Besser ist es nur wenn ich bei frischer Luft ganz ruhig im Bett auf dem Rücken liege.
Zum Glück bin ich auch noch bis Juni krank geschrieben- ich krieg gerade gar nix auf die Reihe...
Ständig muss ich heulen weil es mir so leid tut dass meine Mama, Schwiegermama und mein Mann jetzt den ganzen Haushalt schmeißen müssen und ich nur so doof rum liegen kann.
Dann mach ich mir sorgen ob das ganze dem Kleinen schadet und Heule weiter...
obwohl mir natürlich am wichtigsten ist dass es meinem Zwerg gut geht bete ich jeden Tag dass diese blöde Übelkeit endlich vorbeigeht... Das raubt einem noch den letzten Nerv.
Kann mir auch überhaupt nicht vorstellen wie wir das bis Dezember aushalten sollten - hoffentlich bessert es sich bei uns allen geplagten doch in absehbarer Zeit!
So kann man die SS gar nicht genießen...

Ich hoffe mein zusätzliches Gejammer zieht dich nicht noch mehr runter - aber du siehst du bist nicht alleine!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von bombonazo84, 9. SSW am 16.05.2017, 10:37 Uhr

Danke!!!!!! Das baut mich grade auf! Bin also, nicht die einzigste !
Bin schon stolz das ich mich bis jetzt nur einmal übergeben habe! Da bleibt für den Zwerg doch irgendwie was übrig !!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von Asia., 11. SSW am 16.05.2017, 10:40 Uhr

In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich nur im ersten Trimester starke übelkeit gehabt. Mich hat alles angeekelt und das einzigste was wirklich im Magen geblieben ist war brühe (als flüssigkeit) und Brotsuppe (also Brot klein gestückel, mit Brühe übergossen und n EL gerieben Schmalz). Was gut geholfen hat war n magenmittel. So n akutes von der Apotheke.

Nach den trimester konnte ich reinschaufeln.

Übergeben hab ich mich zum Glück kein einziges mal... Liegt aber vielleicht auch daran dass ich an 2 Händen abzählen kann wie oft ich mich im leben übergeben hab... Bin irgendwie nie der typ dafür. Dafür bleibt es aber drin und mir ist ewig schlecht.

Bei der zweiten hatte ich das bis jetzt kaum bis gar nicht. Ich kann fressen und hab ständig Hunger. Jetzt hat es sich glaub ich gelegt. Übel war mir zwar, aber nur in den ersten 2 Wochen nach dem positiven Test und auch nicht arg.

Meine Schwägerin hat das Problem mit dem übergeben aber bei beiden Schwangerschaften gehabt. Und das fast durchgehend. Es gab dann zeiten zwischendrin wo die dann reingeschaufelt hat, da es mit der übelkeit nicht so gut ging.

Ich drück dir die Daumen dass es dir bald besser geht. Und probier das mit der brühe und dem Brot und schmalz. Vielleicht behältst du das drinnen. Ist zwar nicht soooo "gesund" wie ne Banane mit zwieback, aber dafür sehr schonend und verträglich und zudem bekommt dein Körper die grundsachen die er braucht. Vielleicht wird es dann mit der übelkeit besser, wenn du das drinnen behältst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von Liccalein, 10. SSW am 16.05.2017, 10:48 Uhr

Freut mich dass es dir hilft ;)
Ist halt leider alles nicht so einfach wie man sich das vorstellt...
Was ich noch sagen wollte: ließ vll lieber nicht mehr so viel in der komischen hyperemesisforen.
Ich weiß es ist schwer wenn man am verzweifeln ist, aber bei mir hat es das nur schlimmer gemacht und ich hab richtig Panik bekommen dass es nachher echt noch so bleibt/endet...

Wage mich auch gerade ans Frühstück und hoffe es bleibt wo es hingehört...
Bei mir hilft seit neustem pink Grapefruit kurzzeitig gegen die Übelkeit- vll ist es einen Versuch wert?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von bombonazo84, 9. SSW am 16.05.2017, 11:06 Uhr

Danke für eure Tipps!!!!
Das mit der Brühe werde ich Nachmittag gleich zubereiten ! Irgendwie spricht mich das richtig an, was salziges zu mir zu nehmen ! Und mit dem Forum von Hyperemesis, werd ich mich auch nicht mehr reinsteigern ! Jede Schwangerschaft ist anders u irgendwie bleibt doch was im Magen ! Ab jetzt positiv denken ! Im Dezember erhalten wir doch alle das größte Geschenk &873;

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von AnnaC, 9. SSW am 16.05.2017, 12:29 Uhr

Hallo Du,

ich schliesse mich meiner Vorschreiberin an: lies nicht so viel in entsprechenden Foren. Ich lese zum ersten Mal kräftig mit und habe auf einmal Angst vor einer Fehlgeburt. Bei meinen ersten beiden SS hatte ich keinen Gedanken daran.
Die Gefahr, sich in etwas reinzusteigern, ist immer da. Deswegen bekommst Du auch keine Hyperemesis, aber Du konzentrierst Dich dann so auf Deine Übelkeit, dass sie vielleicht noch schwerer zu ertragen ist.
Du hast sicherlich keine, sondern (wie so viele) eben die elendige Übelkeit, die mich übrigens auch fürchterlich plagt. Bei meiner zweiten Schwangerschaft hatte ich sie übrigens gar nicht. Jetzt volles Rohr.
Manchmal hilft mir Ablenkung. Nein, keine Foren , lieber irgendetwas draussen, mit Freunden. Manchmal will ich nur dumm rumsitzen vor lauter Übelkeit und Schlappheit; wenn ich mich dann aber doch aufraffe (alleine schon wegen der Kinder), dann merke ich, dass mir die Bewegung gut tut.

Also Kopf hoch und sich nicht verrückt machen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von Kamon78, 12. SSW am 16.05.2017, 12:52 Uhr

Hi,
Ich kann gut verstehen wie es dir geht. Übelkeit mit ständigen Erbrechen ist echt wiederlich.
Ich hatte leider in allen drei SS mit Übelkeit zu kämpfen. In der ersten auch mit starken Erbrechen. In der letzten und in dieser ist mir einfach nur dauerübel und mich würgt es bei sämtlichen Gerüchen. So richtig vorbei war es meist um die 14 SSW. Danach ging es mir wieder prächtig und die SS könnte genossen werden.
Also noch ein klein wenig durchhalten und dann geht es uns allen besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von Liccalein, 10. SSW am 16.05.2017, 12:56 Uhr

Das gibt doch Hoffnung dass wir es bald überstanden haben...
Danke!
Hattest du auch abgenommen wegen der Übelkeit? Das ist es nämlich was mir derzeit am meisten Sorgen bereitet....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von Asia., 11. SSW am 16.05.2017, 15:23 Uhr

Hoffentlich hilft's :)

Ansonsten versuch dich wirklich abzulenken. Im Internet liest man so einiges, was nie wirklich zutrifft oder die Infos sind nur halb drin xD

Wie gesagt. Meine Schwägerin hatte die übelkeit und das erbrechen in beiden schwangerschaften fast die kompletten 10 Monate durch gehabt. Und beide Kinder sind kerngesund und auch in der Schwangerschaft gab's keine Probleme. Es gab dann halt zwischendrin Zeiten wo die übelkeit weniger war und dafür n starken hunger. Da hat sie dann alles reingefuttert worauf sie Lust hatte als Vorsichtsmaßnahme. Sie wusste nie wann sie das nächste mal was im Magen beibehalten konnte xD

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von LanaMama, 11. SSW am 16.05.2017, 18:14 Uhr

Hey,

bei mir ging es das letzte Mal ab der 15. Woche laaaaangsam aufwärts und in der 21. Woche, als die ersten Tritte kamen, war es dann weg. Es gelingt noch lange und es ist mühsam aber es wird! Und bittebitte bleib aus den Foren weg! Da wird je noch gewetteifert wem es am schlechtesten geht. Hast Du mal mit Deinem Arzt über Medikamente oder stationäre Einweisung gesprochen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schön das es den Austausch mit euch gibt!

Antwort von Dartengel, 11. SSW am 16.05.2017, 22:55 Uhr

Mir hat man gesagt soll es mal mit Infusionen probieren, allerdings macht das mein Arzt nicht. Ich müsste dafür ins Krankenhaus fahren, vielleicht bietet das dein Arzt ja an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Dezember 2017 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.