November 2017 Mamis

November 2017 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Novembermama2017, 6. SSW am 18.03.2017, 21:30 Uhr

Schmierblutungen, Herzchen schlägt, trotzdem etwas verunsichert...

Hallo ihr Lieben,
Ich muss jetzt einfach mal meine Gedanken loswerden und vll. kann mich ja auch jemand etwas beruhigen...
Ich war letzte Woche bei meinem Frauenarzt, da wurde beim Ultraschall die 6,6 mm große Fruchthülle gesehen, geschätzt wurd ich da auf 5+3, habe einen Termin für in zwei Wochen bekommen, wir waren zufrieden, weil der FA meinte es sei alles zeitgemäß entwickelt.
Vor zwei Tagen hat sich mein Ausfluss ins hellbraune verändert, ich bei meinem FA angerufen und sie meinte, ich solle mich schonen und falls es Blutungen werden vorbei kommen.
Heute dann der Schock, hatte eine richtige dunkle Schmierblutung am Toipapier, hab mir dann sofort meinen Freund geschnappt und sind ins Krankenhaus gefahren. Nach 1,5 Stunden warten kam dann auch eine super liebe Ärtzin, sie meinte schon vor der Untersuchung, dass Schmierblutungen in der Frühschwangerschaft normal und unbedenklich seien, früher hätte man daran eine intakte Schwangerschaft erkannt, als die Ultraschalltechnik noch nicht so weit war, ich solle nicht so viel googeln, dass würde nur verunsichern. Aber warum sollten Schmierblutungen in der frühschwangerschaft denn normal sein ?!
Dann hat sie einen Utlraschall gemacht und man hat den Embryo mit Herzschlag gesehen, es war ein sehr schöner Moment, sie meinte es wäre alles gut und das kleine zeitlich perfekt entwickelt, allerdings hat sie mich über ne Woche zurückgestuft?? Ich bin jetzt rein rechnerisch bei 6+5, sie meinte ich sei bei 5+5, den Embryo hat sie auf 2 mm und die Fruchthülle auf 1,07 cm angesetzt, meinte dabei aber, dass sich diese Werte wohl bei jedem messen ändern könnten, weil das Ganze wohl noch nicht klar abgegrenzt ist?
Jetzt bin ich etwas verunsichert, weil falls ich wirklich 6+5 bin, wäre das Kleine ja nicht zeitgerecht entwickelt und zu klein ?
Andererseits hat sich innerhalb von 1 Woche ja der Herzschlag und der Embryo so entwickelt, dass man es im Ultraschall sieht ..
Es ist meine erste Schwangerschaft und ich bin total verunsichert, ob jetzt alles gut ist oder nicht... am Donnerstag haben wir dann den zweiten Termin bei meinem regulären Frauenarzt, die Ärztin heute meinte, mit viel Glück würde ich da dann schon ein kleines Gummibärchen mit Händen und Beinen erkennen, und sie hat sich dann damit verabschiedet, dass man sich dann im November zur Entbindung sieht, eigentlich ja ne total liebe Ärtzin... aber irgendwie mach ich mir jetzt doch Gedanken...
Ach und die Blutungen würden wohl durch das wachsen der Gebärmutter entstehen, sie hat auch noch ein paar Blutabsammlungen gesehen, die abgehen könnten, ich sollte mir da keine Sorgen machen...

Naja.. sorry für den langen Text... habe euch anbei noch das Bild von heute drangehängt..

Liebe Grüße

Bild zum Beitrag anzeigen
 
9 Antworten:

Re: Schmierblutungen, Herzchen schlägt, trotzdem etwas verunsichert...

Antwort von Simmy86 am 18.03.2017, 23:00 Uhr

Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft auch eine Blutung, da war ich allerdings auch schon etwas weiter und dachte auch gleich das Schlimmste.
Aber letztendlich war alles gut und von daher, wenn es jetzt nicht mehr stärker ist bzw evtl schon wieder weg ist und bei der Ärztin alles gut war, würde ich versuchen mich zu entspannen.
Ich hab damals noch Magnesium genommen, hatte allerdings die Ärztin gesagt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmierblutungen, Herzchen schlägt, trotzdem etwas verunsichert...

Antwort von subidu am 19.03.2017, 7:56 Uhr

Hey, ich verstehe deine Angst!
Aber ich finde es schön das die Ärztin wohl auch schon versucht hat dir diese zu nehmen!

Versuche dich zu freuen das es dem Würmchen anscheinend gut geht bei dir!
Und ich glaube am Anfang ist es noch normal das der Et korrigiert wird, eventuell korrigiert deine Ärztin ihn ja wieder zurück ;-).

Verunsichert wäre ich auch, egal ob erste Schwangerschaft oder nicht, aber versuche dich einfach an die positiven aussagen der Ärztin zu erinnern, immer wieder.

Ich hoffe das deine FA dir die Ängste ganz nehmen kann !

Daumen sind trotzdem gedrückt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmierblutungen, Herzchen schlägt, trotzdem etwas verunsichert...

Antwort von Mellie2010 am 19.03.2017, 10:23 Uhr

Ich drück dir die Daumen.. Leider kann ich dir persönlich kein Mut machen.. Aber ich hoffe dein Baby wächst schön weiter :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmierblutungen, Herzchen schlägt, trotzdem etwas verunsichert...

Antwort von Zwergenbande83, 8. SSW am 19.03.2017, 10:52 Uhr

Vielleicht hat sich Dein Eisprung verschoben? Ich hatte auch bis letzte Woche Di ganz schwache Blutungen. Eine Fä im Kh meinte, dass es auch mal daneben bluten kann wenn die Plazenta sich in unseren Blutkreislauf andockt. Mein Fa meinte, dass es auch daran liegen kann das alles besser durchblutet ist und bei falschen Bewegungen schon mal ein Äderchen platzen kann. Sonst ist bei mir auch alles super entwickelt, ich wurde sogar ein Tag weiter datiert. Aber ich habe trotzdem tierische Angst das was schief geht und jedes Mal wenn Blut dabei war, bin ich fast vom Klo gefallen.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen das alles gut ist und Dein Krümel sich richtig festbeißt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmierblutungen, Herzchen schlägt, trotzdem etwas verunsichert...

Antwort von Vica1417 am 19.03.2017, 12:11 Uhr

Hallo,
Bei mir war es ähnlich.
War zur Untersuchung im Krankenhaus da war die Fruchthöhle 3mm und mehr war nicht zu sehen... 5 Tage später beim Frauenarzt war dann der Dottersack zu sehen jedoch sagte sie mir nicht welcher Woche das entspricht, da sie erst am Embryo misst.
3-4 Tage später hatte ich abends Schmierblutungen und bin ins Krankenhaus gefahren.
Der Arzt sagte mir jedoch nicht das, was deine Ärztin sagte sondern das Gegenteil. Blutungrn sind nie normal und ich soll mich schonen etc.
Beim Ultraschall kam dann aber die Erleichterung... Fruchthöhle 17 mm, Dottersack zu sehen und auch Embryo war mit 3 mm zusehen + Herzschlag. Das entsprach wohl 5+6. An deiner Stelle würde ich mich weiterhin etwas schonen aber nicht zu sehr verrückt machen auch wenn es schwer ist. Alles gute weiterhin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmierblutungen, Herzchen schlägt, trotzdem etwas verunsichert...

Antwort von lollyflop am 19.03.2017, 14:02 Uhr

Hallöchen,
ich kann dich sehr gut verstehen. Ich bin nun zum 2. Mal schwanger und habe selbst seit 2 Wochen ab und an ganz leichte Blutungen. War deswegen beim Gyn aber es ist alles okay und ich soll mich schonen. Mein Gyn meinte auch, dass es in der Frühschwangerschaft verschiedene Gründe haben kann, warum es zu Blutungen kommt aber so lange alles in Ordnung ist und die Blutung nicht schlimmer wird, soll man sich entspannen und nicht so viele Gedanken machen. Das ist das, was ich gerade auch tue.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmierblutungen, Herzchen schlägt, trotzdem etwas verunsichert...

Antwort von Patchwork, 6. SSW am 19.03.2017, 15:09 Uhr

Huhu, ich möchte Dir ganz viel Mut machen. Es ist ja nun meine 6. SS und ich hatte tatsächlich in jeder Blutungen. Bei meinem letzten Kind wurde ich auch zurück gestuft, aber er kam trotzdem genau so, wie es der Zyklus berechnete und nicht , wie der Monitor es prophezeite. Gerade am Anfang gibt es da große Schwankungen, deswegen will ich dieses Mal erst ab der 8 SSW zum Arzt. Diese frühen Termine haben mich jedes Mal verrückt gemacht. Kein Baby zu sehen, noch kein Herzschlag..immer bangen..., das tue ich mir bewusst nicht mehr an. Nach 5 ängstlichen SS möchte ich nun Lehrreicher an die Sache gehen.
Dieses Mal hatte ich (wo die Periode einsetzen sollte) 7 Tage Schmierblutungen mit starken Unterleibsschmerzen. Dachte immer, jetzt müsste die Regel doch richtig einsetzen. Da sie nach 7 Tagen aber ganz verschwunden war, machte ich den Test..und tadaaaa ...nun freuen wir uns.

Also Kopf hoch!
Schone Dich, du wirst sehen, alles wird gut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmierblutungen, Herzchen schlägt, trotzdem etwas verunsichert...

Antwort von Bärchen87, 7. SSW am 19.03.2017, 22:04 Uhr

Hallöchen, hab mir jetzt nicht alle Antworten durchgelesen. Aber hat mir letzte Woche meine Hebamme auch gesagt, es kommt zu Blutungen in der Frühschwangerschaft weil sich der Embryo weiter tief einistet. Das kann muss aber nicht. Sie hat mir das gesagt damit ich wenn ich sie habe nicht direkt beunruhigt bin.
Und laut meinem FA sieht man das Herzchen erst ab der 6SSW (auch was man so liest) also hat sich die Ärztin wahrscheinlich nur vertan. Fänd ich jetzt auch recht früh, in meinem Buch über die Entwicklung des Babys steht auch Herzchen erst ab 6 SSW.
Aber daher würde ich mir garnicht so große Sorgen machen.
Aber klar jede Blutung trotzdem vom Arzt checken lassen, sicher ist sicher.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmierblutungen, Herzchen schlägt, trotzdem etwas verunsichert...

Antwort von Emmelino am 21.03.2017, 11:02 Uhr

Ich hab das auch u ich bin grad so froh zu lesen, dass hier einige auch betroffen waren u alles ok war.
Dann wird es bei uns auch gut gehen oder? Positiv denken. Ist zwar leichter gesagt als getan, vor allem, wenn man 1 woche deswegen krankgeschrieben ist u keinerlei ablenkung hat. aber weshalb verrückt machen, für was, was noch nicht ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Schmierblutungen

Hallo alle zusammen. Pünktlich wie jeden Monat habe ich 2-3 Tate vor der mens eine SB bekommen. Aus Sicherheit habe ich immer einen Tampon eingeführt, der immer nur an einer kleinen Stelle leicht verfärbt war. Heute sollte eigentlich meine Menstruation kommen. (Es+14/15). Aber ...

von Si_Ka79 04.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmierblutungen

Es+3, Schmierblutungen

Huhu, durch meine GKS hatte ich immer an ZT 22 leichte SB bekommen. Fiel nur am Papier auf.. Letzten Monat hatte ich ab ES diese Blutung und dann kam die Regel. Heut bin ich ES+3 und wieder kam die Blutung. Es ist eig.hellrosaner Schleim, aber ist ja nunmal nicht normal. ...

von Steli 19.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmierblutungen

Schmierblutungen und Angst

Hallo ihr Lieben, hab seit heute morgen Schmierblutungen. Ich weiß auch, dass das nicht zwangsläufig ein Grund ist, Panik zu schieben und trotzdem hab ich Schiss. Eigentlich kenne ich das ja von mir, weil das bei den anderen Schwangerschaften auch so war, aber irgendwie ...

von MamavonJule, 5. SSW 11.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmierblutungen

Schmierblutungen...! :(

Na das fängt ja toll an...war grad zur Toilette, brauner Ausfluss...Krämpfe...ich fürchte das sieht nicht gut aus! Lieg jetzt im Bett...kucken was passiert...ruf morgen früh gleich beim FA an...! Mein kleiner wurde heute zudem geimpft hat Fieber...liegt im Bett und ...

von EinGeschwisterchenBitte 12.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmierblutungen

Schmierblutungen vorm ES?

Hatte das mal einer von euch? Schmierblutungen VORM ES? Warte auf ein springendes Ei, Ovus bisher noch negativ und dann bekomm ich auf einmal Schmierblutungen Ganz komisch ... hatte ich bisher nie. Oder hängt das mit der AS im Januar ...

von Maralinchen 04.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmierblutungen

schmierblutungen....brauch mal eure hilfe!

muss mal kurz was los werden... hatte vorher beim abputzen am toilettenpapier schon gedacht, dass der ausfluss sehr dunkel ist, hab auch schmierblutungen vermutet, nun war ich wieder auf der toilette und hatte SB auf der slipeinlage. was würdet ihr machen, ich weiß, dass ...

von maus79, 6. SSW 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schmierblutungen

Die letzen 10 Beiträge im Forum November 2017 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.